News (244 Artikel)

Mann erschießt PC und Gehirndrogen statt Brainjogging

Diese Woche hatte ich viel um die Ohren und deshalb deutlich weniger Zeit zum Bloggen. Nächste Woche wird es aber wieder entspannter. Freut euch schon mal auf meinen Testbericht über die YubiKeys. Jetzt aber erst mal ein paar kleine Tech-Happen zum Sonntagvormittag.

Artikel lesen

Weltraumspaziergang hautnah und bald kocht der Roboter

NASA veröffentlicht Weltraumspaziergang der besonderen Art

So nah war man wohl selten bei einem Weltraumspaziergang als Erdenbewohner dabei. Zwei US-Astronauten haben Ende Februar Außeneinsätze an der ISS mit einer GoPro gefilmt. Die NASA hat nun beide HD-Filme veröffentlicht. Das erste Video geht rund eine Stunde und der zweite Weltraumspaziergang Anfang März ca. 40 Minuten. Ich finde die Bilder faszinierend, weil man das Gefühl hat, live dabei zu sein. Schaut euch beide Videos einfach an. Es lohnt sich.

Artikel lesen

Eine Welt ohne Internet oder lieber auf 56k gedrosselt?

Der Comic “The Private Eye” zeigt eine Zukunft ohne Internet

Eine Welt ohne Internet wäre für uns unvorstellbar oder? Der Comic “The Private Eye” entführt den Leser in eine Welt ohne Cloud, Facebook oder Google. Vor 60 Jahren zerstörte der sogenannte “Cloudburst” das Netz. Seit dem leben die Menschen lieber wieder offline. Aber keinesfalls ohne technische Errungenschaften. Klingt spannend? Dann schaut mal bei Wired Germany vorbei, da findet ihr weitere Details.

Artikel lesen

E-Mails im realen Leben und ein Akku zum Verbiegen

Ein Akku zum Verbiegen

Forscher der Stanford-Universität haben einen neuartigen Akku entwickelt, der in einer Minute voll geladen werden kann, günstig in der Herstellung sein soll, extrem robust ist und sich natürlich biegen lässt. Einziges Manko derzeit: Massentauglich ist der Akku noch nicht, da es noch Probleme mit der Spannung gibt. (via Golem)

Artikel lesen

#TechTrifle ersetzt künftig meine Sonntagsartikel

Alles neu macht der … Ich zieh das jetzt einfach mal vor. Um es kurz auf den Punkt zu bringen: Seit Monaten gefällt mir das Format meiner Sonntagsartikel nicht mehr wirklich. Einerseits verpflichtet es mich immer zum passgerechten Schreiben für diesen Tag und andererseits sind die Links meiner Meinung nach schlecht in Szene gesetzt. Ja, fast schon ein bisschen lieblos diese Liste. Diese Artikel weiter aufzubohren ist auch nicht das Wahre. Deshalb mache ich an dieser Stelle einen Cut und stampfe das Ganze ein. So entsteht Raum für neue Ideen.

Artikel lesen