Links der Woche (75 Artikel)

GFX-Stylez.blog: Die besten Links der Woche 14/2015

Diese Omnipräsenz in den Medien ist teilweise verstörend. Erst vor wenigen Tagen wurde der zweite Flugschreiber geborgen. Zeit zum Durchatmen gibt es für den Medienkonsumenten nicht, außer er schaltet ab. Gestern habe ich mir Maries Stammtisch mit YouTuber LeFloid und Medienjournalist Stefan Niggemeier angeschaut. Die drei sprechen im Video über den Flugzeugabsturz und den Umgang im Internet und in der Presse. Genug der Vorrede schaut es euch einfach selbst an. Ich weiß 54 Minuten sind lang, aber es lohnt sich.

Artikel lesen

GFX-Stylez.blog: Die besten Links der Woche 13/2015

Anders kann ich es nicht beschreiben, außer dass ich über alle Maßen fassungslos und enttäuscht bin. Die Medien beweisen dieser Tage erneut, wie sehr der Journalismus in der Krise steckt. Diese Kopflosigkeit, mit der über jeden kleinen Scheiß berichtet wird. Auch wenn es keine neuen Informationen zur Absturzursache gibt, dann filmt man eben weinende Menschen, überredet einige für 75 Euro zu einem Interview oder erfindet einfach etwas. Egal ob’s stimmt, Hauptsache die Zuschauer bzw. Leser bei der Stange halten. Klicks, Likes, Auflage, Quote — das muss stimmen. Stille? Fehlanzeige, jedenfalls bei den meisten.

Artikel lesen

GFX-Stylez.blog: Die besten Links der Woche 12/2015

Wir haben die Sonnenfinsternis überstanden. Der Blackout ist uns erspart geblieben. Millionen von Smartphones sind auch nicht in Flammen aufgegangen. Diese ganze Panikmache und Angsteuphorie im Vorfeld ging mir gewaltig auf die Nüsse. Vorher hat man darum nie so einen Aufriss gemacht. Lediglich der Rat, man solle ja nicht direkt in die Sonne schauen. Ranga Yogeshwar ging diese Angstmacherei scheinbar auch quer. So schrieb er einen sehr lesenswerten Gastbeitrag im Feuilleton der FAZ. Seine Worte sollte so mancher beherzigen.

Artikel lesen

GFX-Stylez.blog: Die besten Links der Woche 11/2015

Töten im Dienste der Kunst. Manchmal kann Kunst richtig eklig, abartig, aber auch schockierend sein. Künstler Florian Mehnert sorgt gerade für einen solchen Schockmoment. Seit gestern läuft sein schauriges Experiment. Per Livestream kann jeder eine Laborratte beobachten und die Kamera steuern. Am 24. März ab 19 Uhr wird eine Waffe entsichert. Dann kann im Prinzip jeder die Ratte abknallen. Vorausgesetzt die Webseite hält dem Besucheransturm stand. Das sieht momentan eher nicht danach aus. Entweder hängt der Livestream oder Teile der Webseite brauchen zu lange zum Laden. Was hat das Projekt “11 Tage” nun mit Kunst zutun? Das klingt doch eher nach einem abartigen Real Life Ego Shooter.

Artikel lesen

GFX-Stylez.blog: Die besten Links der Woche 10/2015

Darauf hat die Welt gewartet. Seit Jahren warte ich gespannt auf das Betriebssystem in der Cloud. Mein digitaler Arbeitsplatz, den ich über den Browser ansteuern kann. Vor einigen Jahren testete ich Oneye. Damals eigentlich ein cooles Projekt. Ein OS zum Selberhosten mit einigen simplen Anwendungen, wie Textverarbeitung, Filehosting, E-Mail etc. Aber das Projekt krepelt vor sich hin. Okay, gestern fand ich dann die Lösung für all meine Probleme. Darf ich vorstellen: Windows 93. Wer gerne das Windows 95 Feeling zurückhaben möchte, gleichzeitig aber online und im Browser arbeiten will, ist hier goldrichtig. Das System bietet allerlei vergnügliche Programme. Mein persönliches Highlight ist Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung als ASCII-Animation.

Artikel lesen