Gadget (25 Artikel)

Anythinx.de – Der erste News-Aggregator für Dinge

Kennt ihr das? Ihr seid auf ein neues Produkt so gespannt, sei es ein Smartphone, Auto, Spielekonsole oder was auch immer, dass ihr darüber News im Sekundentakt konsumieren könntet? Okay, vielleicht leicht überspitzt. Aber mal ehrlich, wie oft sucht ihr im Netz nach neuen Informationen über ein Produkt. Ist das nicht mühselig, sich durch Foren, Blogs, News-Seiten oder Reddits zu klicken? Ja, das dachten die Entwickler von Anythinx.de sicherlich auch. Deshalb haben sie den ersten News-Aggregator für Dinge ins Leben gerufen. Du willst Neuigkeiten zu einem Produkt und brauchst nie mehr wirklich zu suchen. Anythinx stellt dir alles Wissenswerte zu neuen Smartphones, Autos, Kameras, Notebooks und weiteren technischen Geräten zusammen.

Artikel lesen

KERO Nomad: Datenladekabel für den Schlüsselbund

Vor etwa einem Monat las ich einen kleinen Testbericht von Danny auf SmartDroid über die Kabel von KERO. Danach wollte ich mir selbst eines kaufen. Gesagt getan. Auf Amazon waren sie zu dieser Zeit noch nicht verfügbar, also bestellte ich bei Arve International in der Schweiz. Der Bestellvorgang ging schnell, die Lieferung jedoch alles andere als fix. Zunächst vertröstete man mich einige Male. Scheinbar hatte man nicht ausreichend Kabel vorrätig. Als Entschuldigung wollte man mir ein Geschenk beilegen. Nur dummerweise kam die Ware nie an. Also verschickte Arve International die Ware erneut. Zwischenzeitlich bestellte ich dann doch bei Amazon und das sogar deutlich günstiger. Anstatt 19,90 Euro für ein Kabel bezahlte ich lediglich 9 Euro. Da fackelte ich nicht lange. Mittlerweile ist zumindest letzteres bei mir eingetroffen. Nichtsdestotrotz sind die Kabel wirklich absolut genial und eine Empfehlung wert.

Artikel lesen

Kompakt-Bolide: Sony Xperia Z1 Compact im Alltagstest

In meinem Artikel vom vorletzten Sonntag hatte ich ja schon angedeutet, dass ich mir ein neues Smartphone zugelegt habe. Es handelt sich um ein Sony Xperia Z1 Compact. Im Januar stellte Sony das Gerät offiziell vor. Ich wollte ja schon seit längerer Zeit ein kompaktes Smartphone mit der Power eines aktuellen Flaggschiffs mein Eigen nennen. Aber 500 Euro waren mir vorerst zu teuer, daher wartete ich ab. Mittlerweile kostet das Xperia Z1 Compact um die 380-400 Euro. Also schlug ich kurzerhand zu. Meine Vorfreude wurde durch Lieferschwierigkeiten seitens Amazon gedämpft. Cyberport half mir rasch aus der Patsche. Nach rund 1,5 Wochen Nutzung ist es an der Zeit, ein Fazit zu ziehen. Lohnt der Kauf des Sony Xperia Z1 Compact? Mein Testbericht soll euch die Antwort liefern.

Artikel lesen

Nintendo 2DS: Revival des 80/90er Handheld-Feelings

Anlässlich der neuen Pokémon-Versionen X und Y habe ich mich doch dazu entschlossen, mir einen aktuellen Nintendo DS zuzulegen. Meine Wahl fiel nach längerer Überlegung auf den Nintendo 2DS. Warum gerade dieses Einsteigergerät und nicht gleich den Nintendo 3DS? Im Grunde sind die Beweggründe schnell erklärt. Der 2DS kostet knappe 130 Euro. Der 3DS steigt momentan mit 170 Euro ein und der 3DS XL kostet immerhin ca. 190 Euro. Auch wenn die Preise alle relativ dicht beieinanderliegen, hat jeder dieser Handhelds seine Vor- und Nachteile. Schlussendlich entscheiden Verarbeitung, Funktionsumfang und der Preis. Gegenüber den teureren Modellen habe ich also 40-60 Euro gespart. Der kleine “große” Bruder muss vor seinen Geschwistern nicht Reißaus nehmen. Ich habe den Nintendo 2DS einem Praxis-Test unterzogen.

Artikel lesen

Neue “Snap On”-Tasche von Raedan im Test + Verlosung

Über die Taschen von Raedan habe ich in den vergangenen Wochen bereits einiges geschrieben. Zunächst eine Review über die Qualität und später bot mir Inhaber Daniel Rätsch noch eine Verlosung an. Die im Übrigen wirklich gut lief. Nun habe ich im Online-Shop die neuen “Snap On”-Taschen entdeckt. Diese sehen nicht nur schick aus, sondern sind auch extrem praktisch. Denn auf der Vorderseite wurde ein breites Gummiband angenäht, unter dem ihr allerhand Sachen verstauen könnt. Sei es die Kreditkarte, ein paar Geldscheine, Kugelschreiber, Visitenkarten, Kopfhörer oder Headset. Alles findet dort bequem Platz. Raedan hat mir eine dieser Taschen zum Testen überlassen. Nach einigen Tagen der Nutzung kann ich euch ein erstes Résumé geben.

Artikel lesen