Google Uhr wieder mit eigenem Alarmton verwenden

So verwendest du einen eigenen Alarmton unter Android

Ich nutze nun schon seit Längerem die Google Uhr. Der schlichte Wecker, kombiniert mit Weltzeituhr, Timer und Stoppuhr gefällt mir im Hinblick auf das Design sehr gut und der Funktionsumfang ist für mich vollkommen ausreichend. Vor einiger Zeit erhielt die App ein Update und seitdem lassen sich augenscheinlich keine eigenen Musikdateien als Weckton mehr festlegen. Vor der Aktualisierung war es so, dass beispielsweise über den Dateimanager der eigene Weckton, sowie der Timer-Klingelton ausgewählt werden konnten. Das funktioniert nun nicht mehr.

Stattdessen zeigt die Liste der verfügbaren Klingeltöne lediglich die standardmäßig auf dem Gerät hinterlegten Sounds an. Mit einem simplen Trick kannst du allerdings doch wieder deine eigene Musik als Signalton festlegen. Diese Methode kann auch bei anderen Apps klappen, die gleiche Vorgehensweise wie die Google Uhr setzen. Im internen Speicher deines Android-Gerätes gibt es den Ordner „Alarms“. Sollte dieser nicht existieren, dann lege ihn bitte an. Kopiere in den Ordner die Audiodateien, die du als Signalton haben möchtest. Danach wirst du die Musik auch in der Auswahlliste der verfügbaren Weck- oder Timer-Klingeltöne wiederfinden.

So einfach, aber warum Google nun auf einmal diesen Weg geht, verstehe ich nicht so ganz. Andererseits ändere ich nicht alle fünf Minuten meinen Klingelton, weswegen mir das wohl erst deutlich später aufgefallen ist.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare – Schreib mir deine Meinung!

Fülle bitte die nachstehenden Felder aus. Angaben mit einem Sternchen sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.