3 versteckte Funktionen der Google-Tastatur

Schon seit Jahren verwende ich die Google-Tastatur und bin seitdem sehr zufrieden. Andere Tastaturen konnten mich nie über einen längeren Zeitraum begeistern. Googles Tastatur funktioniert einfach, ist zuverlässig und schnell. Dank eines Beitrags bei Computerworld wurde ich auf drei kleine Tipps aufmerksam. Einen davon kannte ich bereits, weil ich mir vor fast zwei Jahren die Tasten mal genauer angeschaut hatte. Die Tastatur beinhaltet allerhand Sonderzeichen, Brüche und andere Symbole. Nachfolgend also die beiden Tipps von Computerworld und ein weiterer von mir.

Schneller Zugriff auf Zahlen und Sonderzeichen

Drücke die Taste ?123 und zieh deinen Finger danach auf eine andere Taste. Sogleich wird das Zeichen eingefügt. Auf die Mehrfachbelegung einer Taste greifst du mit der gleichen Methode genauso zu. Einfach mit dem Finger länger auf der Taste bleiben.

Schneller Zugriff auf Zahlen und Sonderzeichen
Schneller Zugriff auf Zahlen und Sonderzeichen

Buchstaben rascher großschreiben

Um einen Buchstaben großzuschreiben, tippst du die Shift-Taste an und ziehst danach deinen Finger auf den Buchstaben. Schwupp, schon ist er großgeschrieben. Das geht mitunter etwas schneller, als jede Taste einzeln zu drücken. Die Methode hat nur einen kleinen Nachteil — sie arbeitet nicht mit der Swipe-Funktion zusammen. Vielleicht bessert Google da irgendwann nach.

Buchstaben rascher großschreiben
Buchstaben rascher großschreiben

Groß- und Kleinschreibung einer Auswahl fix ändern

Hin und wieder tippe bzw. swipe ich einfach drauf los. Dann fällt mir plötzlich auf, dass ein Wort kleingeschrieben ist, wobei es doch großgeschrieben werden müsste. Also markiere ich es mit einem Doppeltipp und drücke dann die Shift-Taste. Dadurch kannst ich nun drei Modi durchschalten: Anfangsbuchstabe groß, Kleinschreibung und Großschreibung. Das klappt auch wunderbar mit mehreren Wörtern.

Groß- und Kleinschreibung einer Auswahl fix ändern
Groß- und Kleinschreibung einer Auswahl fix ändern

Kennst du noch mehr geheime Funktionen oder hast noch einen Tipp? Dann schreib einfach einen Kommentar unter diesen Beitrag.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare – Schreib mir deine Meinung!

Fülle bitte die nachstehenden Felder aus. Angaben mit einem Sternchen sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.