Otto: Brandneues und schickes Theme für Sublime Text 3

Ich schaue gern nach neuen Themes für Sublime Text 3. Hin und wieder brauche ich optisch frischen Wind. Seit ein paar Wochen verwende ich den Material Theme und finde diesen sehr gelungen. Daher wollte ich ihn hier im Blog einfach mal vorstellen. Wie das Leben so spielt, schaute ich vorhin bei Package Control vorbei. Ich stolperte über einen Theme namens Otto. Otto? Ein sehr außergewöhnlicher Name für einen Theme. Da musste ich doch glatt draufklicken. Darauf gefasst, dass mich nichts Umwerfendes erwartet, überraschte mich das komplette Gegenteil. Wow!

Theme Otto Yesterday mit Yesterday Color Scheme
Theme Otto Yesterday mit Yesterday Color Scheme

Otto ist noch ganz neu, bietet aber jetzt schon einen hellen Theme und gleich drei verschiedene dunkle Themes. Dazu natürlich auch die passenden Color Schemes, sowie einer satten Palette an Einstellungen. So schnell konnte ich gar nicht herunterladen, als wie ich Otto als neuen Theme verwenden wollte. Ich bin immer noch auf dem hellen Trip, daher bin ich über jeden Designer erfreut, der daran denkt. Otto wurde durch Primer, Material Theme, Piatto, Predown und Minimal stark geprägt. Primer hatte ich auch über einen längeren Zeitraum in Verwendung und zuletzt eben Material Theme. Kein Wunder also, dass Otto mich sofort angesprochen hat.

Otto herunterladen und installieren

Entweder lädst du dir Otto via Package Control oder manuell von GitHub herunter. Ich lade meistens manuell, weil ich nur wenige Erweiterungen verwende und lieber die Übersicht behalte.

Package Control

  1. Strg + Shift + P
  2. Gib Package Control: Install Package ein
  3. Suche nach Theme - Otto

Manueller Download

  1. Lade die neuste Zip herunter
  2. Entpacke das Archiv in SUBLIME FOLDER\Data\Packages
  3. Benenne den Ordner in Theme - Otto um

Danach entscheidest du dich für einen der Themes, samt Color Scheme und legst beides in Sublime Text 3 über Preferences -> Settings - User fest. Der Designer empfiehlt danach einen Neustart des Editors.

// Otto Yesterday LIGHT
// -----------------
"theme": "Otto Yesterday.sublime-theme",
"color_scheme": "Packages/Theme - Otto/schemes/Otto Yesterday.tmTheme",
// Otto Tomorrow DARK
// -----------------
"theme": "Otto Tomorrow.sublime-theme",
"color_scheme": "Packages/Theme - Otto/schemes/Otto Tomorrow.tmTheme",
// Otto Oceanic DARK
// -----------------
"theme": "Otto Oceanic.sublime-theme",
"color_scheme": "Packages/Theme - Otto/schemes/Otto Oceanic.tmTheme",
// Otto Monokai DARK
// -----------------
"theme": "Otto Monokai.sublime-theme",
"color_scheme": "Packages/Theme - Otto/schemes/Otto Monokai.tmTheme",

Otto deinen eigenen Vorstellungen anpassen

Die Anpassungen sind wirklich sehr umfangreich. Du hast die Wahl aus vier verschiedenen Akzentfarben: Blau (Default), Orange, Lila und Grün. Du kannst Tabs, Statusbar, Sidebar und Widgets in Größe und Funktionalität beeinflussen. Alle Anpassungsoptionen hat der Designer übersichtlich aufgelistet. Du siehst sofort, welche Settings standardmäßig gesetzt sind und welche Möglichleiten du noch hast. Otto lässt kaum Wünsche offen.

Ich bin hellauf begeistert von Otto und kann dir diesen schicken Theme nur empfehlen. Es ist bei mir eine Seltenheit, dass ich auf Anhieb mit einem Theme so zufrieden bin. Lediglich das Color Scheme habe ich auf Material Light geändert. Entspanntes entwickeln oder schreiben ist mit Otto garantiert. Probiers aus!


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare – Schreib mir deine Meinung!

Fülle bitte die nachstehenden Felder aus. Angaben mit einem Sternchen sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.