GFX-Stylez.blog feiert 4. Geburtstag

Happy Birthday (Quelle: Tela Chhe, Liz. CC BY 2.0)
Happy Birthday (Quelle: Tela Chhe, Liz. CC BY 2.0)

Heute vor genau vier Jahren startete ich mit diesem Blog. In diesen vier Jahren hat mir das Projekt so manche Tür geöffnet und mir gleichzeitig die Chance gegeben, Schreiberfahrungen zu sammeln und meine Skills zu verbessern. Mein Blog war stets mein treuer Begleiter. Wir sind zusammen gewachsen. Doch irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem der Wachstumsprozess stagniert. Dieser Zeitpunkt ist für meinen Blog gekommen, aber keinesfalls für mich. Ich muss neue Wege gehen, um meine Entwicklung voranzutreiben. Im vierten Jahr ist einiges passiert. Ich möchte die Eckpunkte kurz zusammenfassen.

Kurzer Flashback

Neues Blogdesign nach drei Jahren

Ende Januar ging mein neues Blogdesign live. Seit dem Start 2011 hatte ich das bisherige Design lediglich weiterentwickelt. Das Redesign Anfang 2013 war ein notwendiger Schritt. Doch irgendwann konnte ich nicht mehr erweitern. So entschloss ich mich Ende 2014 zu einer kompletten Neuentwicklung. Davor hatte ich mich immer etwas gesträubt, weil es in meinen Augen sehr zeitaufwendig werden würde. Im Nachhinein habe ich den Schritt aber keine Sekunde bereut.

In eigener Sache: GFX-Stylez.blog erstrahlt in neuem Glanz

Ein Tag auf der CeBIT

Dieses Jahr war ich das erste Mal auf der CeBIT. Die Jahre zuvor kam mir meist was dazwischen — Berufsschule, Arbeit oder Privatleben. Doch ein Tag sollte diesmal drin sein. Ausgestattet mit einem Presseausweis, hatte ich nahezu überall Zugang. Ich habe in den paar Stunden sehr viel Spannendes erlebt und gesehen.

Mein Erfahrungsbericht zu meinem ersten CeBIT-Besuch

Das erste Mal bei der re:publica dabei

In den letzten Jahren hatte ich mit Messen und Barcamps kein glückliches Händchen. Aber dieses Jahr war ich endlich bei der re:publica in Berlin dabei. Das war wirklich ein tolles Erlebnis, auch wenn mir ein Tag fehlte. Seit 2011 habe ich das Event Jahr für Jahr mit Hochspannung verfolgt. Ich kann euch nur sagen, bei der re:publica muss man live dabei sein. Es ist was vollkommen anderes, als per Livestream zuzuschauen.

re:publica 2015: Meine Tasche ist gepackt!
Die re:publica 2015 war für mich ein tolles Erlebnis

Regelmäßiger Autor für das Screenguide Magazin

Seit März schreibe ich regelmäßig für das Print-Magazin Screenguide. Mein erster Artikel erschien 2013 in Ausgabe 19 und es ging darin um die sichere VoIP-Alternative Brosix. Mit Ausgabe 27 und einem spannenden Vierseiter über Deutschlands Digitalpolitik bin ich wieder eingestiegen. Für Ausgabe 28 testete ich drei Prototyping-Tools. In der kommenden Ausgabe wird ebenfalls ein Artikel von mir zu finden sein.

⇒ Screenguide 27: Deutschland auf dem Weg ins digitale Zeitalter
⇒ Screenguide 28: Prototyping-Tools im Test

Freier Autor bei BASIC thinking

Seit Mitte Oktober schreibe ich als freier Autor bei BASIC thinking über Sicherheit und Datenschutz. Mein Einstand war ein Kommentar über die Datenschutzproblematik von Windows 10. Überwacht uns Microsoft nun oder sollten wir den Kaffee etwas kühler schlürfen? Ich habe dazu ein paar Antworten parat.

Mehr Daten, aber auch mehr Einstellungen: Spioniert dich Microsoft mit Windows 10 wirklich aus?

Was bringt die Zukunft?

Wie ihr sicher bemerkt habt, war es dieses Jahr etwas ruhiger. Im August kündigte ich an, dass ich ein paar Dinge ändern will. Ich löse mich mehr von meinem Blog und breite meine Flügel auch in andere Richtungen aus. Meinen Blog werde ich zwar weiter führen, allerdings weniger rege als in den ersten drei Jahren bedienen. Screenguide und BASIC thinking sollen nur der Anfang meiner Reise sein. Das Schreiben von Fachartikeln und Blogbeiträgen macht mir einfach Spaß. Selbst wenn es manchmal etwas hart ist, neben Arbeit und Privatleben zu schreiben, freue ich mich über jeden fertigen Text.

Genauso möchte ich 2016 mehr Messen und Barcamps besuchen. Die re:publica 2016 ist bereits vorgemerkt. Darauf freue ich mich jetzt schon riesig. Mal schauen, welche Events noch folgen werden. Ich gehe meinen Weg, aber weniger mit meinem Blog. Meine Spielweise bleibt er trotzdem.

Also auf ins fünfte Jahr :-)


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare – Schreib mir deine Meinung!

Fülle bitte die nachstehenden Felder aus. Angaben mit einem Sternchen sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.