Googles Bildersuche kann mehr als nur Bilder finden

Euch ist das sicher auch schon mal passiert, ihr seht auf einer Webseite ein schönes Wallpaper, aber entweder zugemüllt mit Icons, weil da jemand seinen Homescreen zeigen will oder die Auflösung ist zu gering. Was macht man da? Genau, in sehr vielen Fällen fragt man nach. Klar, kann man machen, es geht aber auch anders. Die Bildersuche von Google ist mittlerweile so gut geworden, dass sie oftmals kinderleicht das Wallpaper in besserer Auflösung aufspürt. Da spielt es keine Rolle, ob da noch irgendwelche Symbole oder Text drauf sind. Damit erspart man sich mitunter Wartezeiten auf das heiß ersehnte Bild.

mit der Google Bildersuche nach Bildern suchen
mit der Google Bildersuche nach Bildern suchen

Googles Bildersuche funktioniert genauso wunderbar bei der Überprüfung nach lizenzierten Bildern bzw. dem tatsächlichen Urheber. Denn nicht alle Bilder, die etwa unter einer Creative Commons Lizenz angeboten werden, sind urheberrechtsfrei. Das lässt sich dummerweise nie zu 100 Prozent garantieren. Es genügt bereits, wenn jemand Unbekanntes das Bild von jemandem klaut und unter einer CC-Lizenz veröffentlicht. Daher sollte man das immer checken. Flickr hat ja vor längerer Zeit seine Weboberfläche grundlegend verändert. Dabei sind allerdings auch etwaige Getty Images Lizenzhinweise von CC-Bildern verschwunden. Da sollte man unbedingt aufpassen.

Natürlich gibt es neben diesen beiden Beispielen noch viel mehr praktische Einsatzzwecke. In meinen Augen wird das Potenzial der Bildersuche unterschätzt. Es ist ein sehr mächtiges Werkzeug. Probiert es doch einfach mal aus.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare – Schreib mir deine Meinung!

Fülle bitte die nachstehenden Felder aus. Angaben mit einem Sternchen sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.