Chrono List: schicke Timer-App im Material Design

Vor wenigen Tagen fand ich bei Android Police ein Review über die Timer-App Chrono List. Die App wurde erst kürzlich von Entwickler Mark Spiteri in Version 1.0 bei Google Play veröffentlicht. Gut, jetzt werden sich wieder viele denken: Och ne, noch so eine Timer-App. Ich hab doch schon 50 auf meinem Android Smartphone. Doch Chrono List geht einen etwas anderen Weg. Wer nun einen klassischen Timer erwartet, liegt vollkommen daneben. Chrono List erlaubt es euch Zeitlisten zu erstellen. Das ist beispielsweise für die Pomodoro-Technik recht nützlich. Ihr könnt dort verschiedene Arbeits- und Pausenphasen festlegen. Damit ist die Anwendung eigentlich für zeitlich gesteuerte Aufgaben bestens geeignet.

Chrono List
Chrono List

Das App-Interface ist einfach und im schicken Material Design gehalten. Beim Starten von Chrono List seht ihr sogleich eure Timer mit allen Unteraufgaben. Wem das zu umfangreich wirkt, kann die Aufgaben auch ausblenden. Das ist besonders bei vielen verschiedenen Timern sinnvoll. Über das Wecker-Symbol legt ihr neue Timer an. Denkt euch einen Namen aus und wie viele Runden der Timer durchlaufen soll. Danach erstellt ihr über das Plus alle benötigten Aufgaben. Nachdem alles gespeichert wurde, tippt ihr den Timer an und drückt auf den Play-Button. Falls nötig könnt ihr jederzeit pausieren oder den Timer zurücksetzen. Bei Beendigung ertönt wahlweise ein Audiosignal, eine frei definierbare Sprachansage oder lediglich die Vibration. Das lässt sich alles in den App-Optionen einstellen. Genauso, ob das Display aktiv bleiben soll.

Chrono List ist werbefrei und kostenlos über Google Play erhältlich. Mir gefällt besonders das schlichte Design und diese Einfachheit. In meinen Augen ein smartes Zeitmanagement-Tool. Damit kann jeder seinen Workflow individuell steuern. Das rückt sogar OK Timer ein bisschen in den Hintergrund. Die App hatte ich für mich als idealen Pomodoro-Timer entdeckt.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare – Schreib mir deine Meinung!

Fülle bitte die nachstehenden Felder aus. Angaben mit einem Sternchen sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.