GFX-Stylez.blog: Die besten Links der Woche 06/2015

Virtuelle Realitäten liegen im Trend. Das wusste auch schon Facebook, als man im vergangenen Jahr das Unternehmen Oculus VR kaufte. Dieses Jahr soll eine Variante herauskommen, die selbst für Privatpersonen erschwinglich sein soll. Geplant ist eine Version für unter 400 US-Dollar. So spannend VR-Brillen für den Heimanwender auch sein mögen, umso interessanter sind sie für die Medizin. Bereits 2000 wurde mit solchen VR-Brillen im Bereich der Angsttherapie geforscht. Jüngst veröffentlichte Wired Germany einen spannenden Bericht über den Einsatz in der Medizin. Da ist beispielsweise von dem 16-jährigen Mexikaner Jorge die Rede. Er erlitt durch einen Unfall schwerste Verbrennungen am ganzen Körper. Das Abreiben abgestorbener Haut, infolge mehrerer Hautverpflanzungsoperationen, ist extrem schmerzhaft. Dagegen helfen weder Morphium, noch andere Schmerzmedikamente. Aber dank der Oculus Rift wird Jorge in die Snowworld gebeamt. Wenn euch das Thema weiter interessiert, schaut bei Wired Germany vorbei.

Die fabelhafte Welt der Oculus Rift (Quelle: Sergey Galyonkin, Liz. CC BY-SA 2.0)
Die fabelhafte Welt der Oculus Rift (Quelle: Sergey Galyonkin, Liz. CC BY-SA 2.0)

Meine Favoriten der Kalenderwoche 06/2015


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare – Schreib mir deine Meinung!

Fülle bitte die nachstehenden Felder aus. Angaben mit einem Sternchen sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.