ROM Settings Backup sichert Systemeinstellungen

Seit Monaten begleitet mich die App ROM Settings Backup. Es ist keines dieser Wow-Tools, die man unbedingt kennen müsste. So würde man auf den ersten Blick darüber denken. Das wirkliche Potenzial der Anwendung ergibt sich einfach aus ihrer Anwesenheit und das man damit seine ROM-Einstellungen sichern kann. Das gelingt mit einer Reihe an bekannten Android Custom-ROMs, wie CyanogenMod, OmniROM oder PA. Voraussetzung ist eine AOSP-basierende ROM inklusive Root-Zugriff. Ist dies vorhanden, braucht man nur die ROM auszuwählen und anschließend mit einem Tipp seine ROM-Settings sichern. So simpel, so einfach. Das Wiederherstellen geht ebenso leicht. Entweder wird ein vollständiges Backup zurückgespielt oder bestimmte Optionen ausgeschlossen.

ROM Settings Backup sichert deine Systemeinstellungen
ROM Settings Backup sichert deine Systemeinstellungen

Doch wozu braucht es eine App, die Systemeinstellungen sichert? Mit Root-Rechten stehen einem doch viel mächtigere Möglichkeiten zur Verfügung, wie etwa NANDroid-Backups. Diese Methode hat aber einen entscheidenden Haken. Funktioniert etwas am System nicht mehr korrekt, kann ein vollständiges System-Backup helfen, muss es jedoch nicht. Zudem gehen dadurch alle Änderungen nach dem Backup verloren. Mithilfe des Nandroid Managers können NANDroid-Backups wenigstens etwas flexibler verwendet werden. Aber nach einem ROM-Wechsel oder einem Clean Install sollte man besser keine NANDroid-Sicherung wiederherstellen. Da hilft einem ROM Settings Backup aus der Patsche. Es stellt lediglich die Systemeinstellungen wieder her. Die App gibt es kostenlos bei Google Play und mittlerweile auch als Pro-Version für 1,43 Euro.

In der kostenpflichtigen Variante stehen noch mehr Sicherungs- und Wiederherstellungsfunktionen zur Verfügung. Wenn ihr häufig neue ROMs flashed oder bei einem Backup auf Nummer sicher gehen wollt, ist ROM Settings Backup genau das Richtige für euch.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare – Schreib mir deine Meinung!

Fülle bitte die nachstehenden Felder aus. Angaben mit einem Sternchen sind Pflichtangaben. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.