GFX-Stylez.blog: Die besten Links der Woche 50/2014

Die Routersicherheit in Deutschland ist katastrophal. Zu diesem Ergebnis kommt eine jüngst durchgeführte Befragung des Sicherheitsanbieters Avast in 8.000 Haushalten. Laut Avast sind rund drei Viertel aller Router in Deutschland nicht ausreichend geschützt. Oftmals sind es ganz banale Dinge, wie Herstellerpasswörter nicht geändert, niedrige Verschlüsselung, WPS aktiviert oder keine Sicherheitsfilterungen. Ob die Umfrage nun repräsentativ ist, sei mal dahingestellt. Aber sie zeigt uns eines trotzdem sehr deutlich: Wir müssen unser Heimnetzwerk richtig absichern! Ich habe es selbst schon oft erlebt, dass bei Bekannten alle Passwörter auf Standard waren. Für einen versierten Hacker ist es ein Klacks, diese Geräte zu knacken.

W-LAN Login frei zugänglich (Quelle: DeclanTM, Liz. CC BY 2.0)
W-LAN Login frei zugänglich (Quelle: DeclanTM, Liz. CC BY 2.0)

Erst vergangene Woche veröffentlichte heise Security einen Artikel über erneute Sicherheitslücken einiger EasyBox-Modelle. Daher kann ich jedem nur dazu raten, sich mit dem heimischen Router zu befassen. Viele Router-Hersteller, Provider und Antivirenprogrammentwickler geben mittlerweile umfassende Tipps. Beispielsweise scannt Avast 2015 auf Wunsch das Netzwerk auf Schwachstellen. Auf ZDnet findet ihr zu diesem Thema einen umfangreichen Bericht.

Meine Favoriten der Kalenderwoche 50/2014


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.