Keylogger: Hooker erfasst alle deine Tastatureingaben

Diese Woche habe ich mich nebenbei etwas ausgiebiger mit der Sicherheit von KeePass-Datenbanken befasst. Ich kam an den Punkt, wo ich um einen Keylogger nicht mehr herumkam. Okay, aber woher nehmen? Einen Trojaner wollte ich keinesfalls in mein System einschleusen. Es muss doch auch verlässliche Sicherheitssoftware geben. Wenn möglich auch noch Open Source bzw. kostenfrei nutzbar. Schließlich wollte ich nur ein paar Kleinigkeiten mitschneiden, um zu sehen was passiert. Durch kurze Recherche fand ich flux das kleine Tool Hooker. Das Programm ist ein Keylogger und überwacht genauso die Zwischenablage, Prozesse, Statusmeldungen sowie Fensterinformationen. Prima! Der Entwickler ist mir wohl bekannt. Er hat ebenso ReNamer entwickelt, welches ich auf meinem Blog bereits vorstellte. Quasi der kleine Bruder des Advanced Renamer.

Hooker spioniert deine Tastatur, Zwischenablage und mehr aus
Hooker spioniert deine Tastatur, Zwischenablage und mehr aus

Nun gut, Hooker ist für den Privatgebrauch kostenlos. Für die kommerzielle Nutzung wird eine Lizenz benötigt. Diese kostet rund 25 Euro. In der Pro Version sind neben Support, noch ein Unsichtbarkeitsmodus beim Computerstart und ein Passwortschutz enthalten. Darauf kann ich verzichten. Schließlich will ich damit kein Schindluder treiben, sondern sehen, was ein Keylogger alles so observiert. Hooker steht nur als portable Anwendung parat. Das macht es universell auf jedem Windows PC einsetzbar. Einfach das Programm starten und der Keylogger läuft. Das Log-File schreibt sogleich fleißig mit. In den Einstellungen lässt sich festlegen, was Hooker beobachten soll. Für das Log-File gibt es die meisten Optionen — Dateigröße, Speicherintervalle, Speicherorte. In meinen Augen vollkommen ausreichend für das smarte Tool.

Für meine KeePass-Tests war es ausgezeichnet. Es hat brav verfolgt, was ich eintippte, in welche Programme und was in der Zwischenablage lagerte. Erstaunlich, wie viel am Ende doch unverschlüsselt erfasst wurde. Wäre hier ein böser Keylogger tätig gewesen, wäre es ungemütlich geworden. Hooker ist ein brauchbarer und simpler Keylogger, welcher tadellos arbeitet. Also wer hin und wieder einen Keylogger braucht, sollte Hooker eine Chance geben.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.