Galaxy S2: Von einer Custom ROM zurück zum Original

Diese Woche habe ich euch erklärt, wie ihr euer Galaxy S2 (I9100) von einer Samsung-Firmware auf CyanogenMod 11 aktualisiert. Nun fehlt allerdings noch der Weg in die andere Richtung. Was mache ich, falls mir CM11 oder eine andere Custom ROM absolut gar nicht zusagt und ich den Auslieferungszustand wiederherstellen möchte? Hierzu sei gesagt: Das ist relativ einfach zu bewerkstelligen. Dazu bedarf es lediglich eines Programmes, der passenden Treiber und einer richtigen Firmware. Als besonders hilfreich hat sich die Samsung ROM XWLPI erwiesen. Mit dieser Version wird beim Flashen quasi das meiste platt gewalzt und ein sauberer Originalzustand wiederhergestellt. Um dies umsetzen zu können, brauchen wir ein Flash-Tool. In unserem Falle ist das natürlich das allseits bekannte Odin3. Damit das Programm eine Verbindung mit dem Samsung Galaxy S2 aufbauen kann, benötigen wir zusätzlich die Samsung-Treiber. Sollte bei euch Samsung Kies installiert sein, verbannt es bitte von eurem Computer. Ladet anschließend folgende Inhalte herunter:

Entpackt bitte alle Zip-Archive in einen gemeinsamen Ordner, im Idealfall unter C:\Odin. Achtet dabei darauf, das Odin3 in keinem Unterordner liegt. Installiert die Samsung-Treiber. Anschließend öffnet ihr Odin3 als Administrator und stellt alles entsprechend des nachfolgenden Screenshots ein.

Odin3 für den Flash der XWLPI korrekt einstellen
Odin3 für den Flash der XWLPI korrekt einstellen

Macht auf eurem S2 vorher ein Backup eurer Daten und schaltet das Gerät aus. Entnehmt unbedingt sowohl die Speicherkarte als auch die SIM-Karte. Startet das Smartphone neu, haltet dabei gleichzeitig die drei Tasten Leiser, Power und Home so lange gedrückt, bis “Downloading…” erscheint. Schließt das SGS2 via USB-Kabel an den PC an. Odin3 sollte dies bemerken und dem S2 eigenständig eine COM-Schnittstelle zuweisen. Wenn das nicht passiert, müsst ihr die Treiber-Installation erneut durchführen. Danach einen erneuten Versuch wagen. Wird das S2 korrekt erkannt. schiebt ihr den Flashvorgang mit “Start” an. Nun heißt es warten. Steht am Ende des Vorgangs grün hinterlegt “Pass” im oberen Bereich, verlief alles gut. Das S2 startet neu und begrüßt euch in der Samsung-Firmware-Welt. Jetzt stehen euch wieder alle Wege offen. Zusätzliche Hilfestellung bekommt ihr im Notfall bei Android-Hilfe.

Update 25.05.2014 — 14:46: Es kann vereinzelt vorkommen, das euer S2 nach dem Flashen in einem Bootloop festhängt. Dann folgt bitte dem Kommentar von Marty. Nochmals danke an dieser Stelle.

Warnung Sollte doch etwas schief gehen, übernehme ich keine Haftung. Ihr tragt das Risiko ganz alleine! Beachtet bitte, dass eventuell die Garantie durch diese Aktion erlöschen kann.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

65 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.

  1. Kommentar von Marty · · #

    Hallo reraiseace,

    ich bin der Anleitung gefolgt und jetzt steckt mein S2 in nem Bootloop.
    Ich würde ja diese Anleitung befolgen:

    Euer Gerät zeigt auch nach 10 Minuten nur das Galaxy S2 Logo?
    - Hängt sich das Gerät nach dem Flashen auf, also während es hochfährt, hat man einen Bootloop.
    Hier sollte man einen Werkseinstellungsreset über die Recovery machen.
    Hier ist Vorsicht walten zu lassen wegen dem eMMC Super Brick Bug
    (Erkennen und Patchen des eMMC-Superbrick-Bugs für Stock-ICS-Kernel)
    Das ist auch einer der Gründe für die Beliebtheit der XWLPI Firmware, da diese sicher ist und den Bug NICHT hat!
    Wenn ihr es machen wollt geht wie folgt vor:
    Trennt das Gerät vom PC und nehmen den Akku heraus.
    Anschließend: Akku rein und folgende Tasten gleichzeitig drücken und halten:
    Einschaltknopf
    Homebutton
    Lauter-Taste (vol.up)
    Diesen Griff halten, bis ihr in ein “seltsames” Menü kommt. Willkommen im „Samsung 3e Recovery Mode“!

    Hier steuern wir das Smartphone nicht mit Touch, sondern mit vol.up-down und dem Einschaltknopf (I/O-Taste)
    Wir gehen jetzt also mit vol.down auf den Punkt “wipe data/factory reset” und bestätigen mit I/O.
    Das bestätigen wir mit YES
    Anschließend gehen wir auf “wipe cache” und bestätigen das auch mit I/O.
    Dann gehen wir auf “reboot system”

    Jetzt startet das Handy neu und es sollte funktionieren!
    Das wars!

    (Quelle: http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-samsung-galaxy-s2/359693-anleitung-herstellen-des-auslieferungszustands-durch-flashen-einer-orig-fw-odin.html)

    Hab aber Angst vor dem Brickbug. Kann ich bei der benutzten Firmware da einigermaßen sicher sein? Oder soll ich mein Gerät lieber nochmal mit einer anderen flashen?

    Danke für Deine Hilfe.
    LG, M

  2. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Marty,
    was genau hast du denn gemacht? Also welche ROM war vorher drauf? Bist du genau nach meiner Anleitung oder der bei Android-Hilfe.de vorgegangen? Ohne all diese Informationen wird es sehr schwer, dir zu helfen. Daher benötige ich da schon mehr Angaben.

    Laut dem Nutzer xGojira bei Android-Hilfe hat die XWLPI den Brick-Bug nicht.

  3. Kommentar von Marty · · #

    Hallo nochmal,

    ich hatte ne Custom Rom drauf. Welche weiß ich leider nicht mehr genau, irgendeine 4.1.2er. Bin dann genau nach Deiner Anleitung vorgegangen.

    Nach einem bisschen googlen hab ich mich dann auch getraut nach dem oben zitierten Vorgehen den Bootloop zu beheben. Hat auch ohne Probleme funktioniert – kein Brick-Bug.

    Danke für die super Anleitung. Vielleicht wäre es Wert den Bootloop auch kurz anzusprechen.

    Schönes WE noch, M

  4. Kommentar von reraiseace · · #

    Freut mich, das dein S2 nun wieder funktioniert. Die Frage ist jetzt, ob der Bootloop dabei wirklich jedes Mal auftritt. Aber ich werde meinen Artikel dann noch kurz erweitern und auf dein Kommentar verweisen.

    Danke für dein Feedback und ebenfalls noch ein schönes Wochenende.

  5. Kommentar von Gokar · · #

    Danke wieder mal für die TOP Anleitung :)

    Ich hätte allerdings wieder mal ne Frage. Ich hoffe es klingt nicht zu trivial..

    Ist nach dem Aufspielen des Stock-ROM auch wieder der Stock-Kernel drauf? Ist das Recovery auch wieder zurückgesetzt? Und sind folglich die Root-Rechte dann auch verschwunden?
    Oder bin ich da jetzt komplett falsch gewickelt?

    Der Flash-Counter wird dadurch bestimmt auch nicht zurückgesetzt oder?

    Danke für jeden Tipp. Lg, Gokar

  6. Kommentar von reraiseace · · #

    Hey Gokar, alle deine Schlussfolgerungen sind so korrekt. Den Flash-Counter kannst du mit der App TriangleAway zurücksetzen.

  7. Kommentar von hamham · · #

    DANKE!!

  8. Kommentar von Simon · · #

    Hallo Markus. Habe bei meinem S2 nach einen fehlgeschlagenen Flashen eines MIUI Rom einen Bootloop drin gehabt. Recovery und Downloadmodus gingen auch nicht mehr. Habe mir dann einen USB JIG gekauft um so in den Downloadmodus zu kommen. Habe dann die 3-teilige Firmware XWLPI über Odin geladen. Leider hängt das S2 wieder im Bootloop fest. Akku raus und die 3 Tasten Kombi gedrückt. Leider geht es nicht. Startet wieder normal und bleibt beim Samsung Schriftzug hängen.

    Weist du weiter?
    Danke

  9. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Simon, kommst du aktuell noch in den Fastbootmodus oder das Recovery? Läuft das Flashen der XWLPI fehlerfrei durch?

  10. Kommentar von Simon · · #

    Komme nach dem XWLPI nicht ins Recovery duch die Tastenkombi. geht einfach nicht. Downloadmodus nur mit dem USB Jig

    Odin läuft normal durch:

    <ID:0/004> Added!!
    <ID:0/004> Odin v.3 engine (ID:4)..
    <ID:0/004> File analysis..
    <ID:0/004> SetupConnection..
    <ID:0/004> Initialzation..
    <ID:0/004> Set PIT file..
    <ID:0/004> DO NOT TURN OFF TARGET!!
    <ID:0/004> Get PIT for mapping..
    <ID:0/004> Firmware update start..
    <ID:0/004> boot.bin
    <ID:0/004> NAND Write Start!!
    <ID:0/004> factoryfs.img
    <ID:0/004> param.lfs
    <ID:0/004> Sbl.bin
    <ID:0/004> zImage
    <ID:0/004> modem.bin
    <ID:0/004> Transmission Complete..
    <ID:0/004> Now Writing.. Please wait about 2 minutes
    <ID:0/004> Receive Response form LOKE
    <ID:0/004> cache.img
    <ID:0/004> hidden.img
    <ID:0/004> RQT_CLOSE !!
    <ID:0/004> RES OK !!
    <ID:0/004> Completed..
    <OSM> All threads completed. (succeed 1 / failed 0)
    <ID:0/004> Removed!!
    <ID:0/003> Added!!
    <ID:0/003> Removed!!

  11. Kommentar von reraiseace · · #

    Mhm, okay. Da verweise ich dich mal auf einen Thread im Android-Hilfe Forum. Dort bekommst du zielgerichtet Hilfe. Mit USB-Jigs kenne ich mich bis jetzt kaum bis gar nicht aus. Das Update der Firmware scheint okay zu sein.

  12. Kommentar von Simon · · #

    Danke für deine Hilfe. Ich schlage mich dann da mal druch

  13. Kommentar von reraiseace · · #

    Keine Ursache. Ich drück dir die Daumen.

  14. Kommentar von Thommy · · #

    Hallo Markus “reraiseace”,

    vielen Dank für diese super Anleitung. Bin auf diesem Gebiet ein kompletter Laie, hat aber alles super geklappt. Habe auf mein S2 CyanogenMod aufgespielt, kam damit aber nicht so gut zurecht. Nach längerem Suchen fand ich deine Anleitung. Habe mich daran gehalten und hatte zum Schluss einen Bootloop. Dann bin ich der Anweisung bzgl. Bootloop gefolgt und alles funktioniert wieder. Gerade läuft das Software Update.
    Vielen, vielen Dank dafür!!!

  15. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Thommy, freut mich, das ich dir helfen konnte :)

  16. Kommentar von Renke · · #

    He, ich bin 64 Jahre alt und hab es super hinbekommen. Eine bessere Anleitung gibt es doch nicht. Vielen Dank dafür.

  17. Kommentar von Marco · · #

    Hallo!

    Vielen Dank für die Anleitung. Ich nutze beim S2 CM4.3.1 und will das Telefon nun verkaufen. In den nächsten Tagen will ich das Telefon wieder auf Werkseinstellung zurücksetzen/bzw. wieder die Original Firmware draufspielen.

    Bei Download von 3-teileGT-I9100XWLPI_I9100XXLPX_I9100DBTLP6.zip habe ich allerdings ein Problem. Irgendwie klappt das mit dem Download Manager nicht. Ich bekomme ein Virus im Browser angezeigt.

    Kann man sich die Dateien auch irgendwo direkt ohne DM runterladen?

    Vielen Dank nochmal und Grüße

    Marco

  18. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Marco, nimm einfach den Haken bei Download with Dev-Host Download Manager weg, dann kannst du das Archiv ohne den Download-Manager herunterladen. Falls du dann immer noch eine Virenwarnung bekommst, check bitte dein Antivirenprogramm. Das Archiv ist virenfrei. Siehst du alleine schon direkt bei Dev-Host: Virus Status: OK (Clean) by ClamAV

    Update: Ich habe die Links zu Dev-Host ersetzt. Nun sollten solche Probleme nicht mehr auftauchen.

  19. Kommentar von Christian · · #

    Klasse! Das SGS2 von meiner Schwester hatte einen Soft-Brick. Mit diesem Tutorial hat es wunderbar funktioniert! Und Ihre Fotos sind auch noch drauf. :-)

    Danke dafür!

  20. Kommentar von Mike · · #

    Muss das S2 dazu gerootet sein? Möchte es auf diese Art gern entbranden.

    Danke im Voraus.

    Grüße Mike

  21. Kommentar von reraiseace · · #

    Nein, das funktioniert auch ohne Root-Rechte.

  22. Kommentar von klpp · · #

    Hast mich gerettet. Danke für die Anleitung und die Downloadlinks!

  23. Kommentar von reraiseace · · #

    Freut mich, dass ich dir helfen konnte :)

  24. Kommentar von Philipp Linau · · #

    Hallo, ich habe heute nach dieser guten Anleitung die original Samsungfirnware auf meinem S2 geflashed. Ich hatte keinen Bootloop. Jetzt mein trick, um den Bootloop komplett zu vermeiden: Vorher ins Recovery gehen ( Tastenkombination: Lautstärke lauter, homebutton und power on knopf beim Start gleichzeitig drücken) Wipe data/ factory reset auswählen. gegebenfalls mal wipe cache, muss aber nicht sein und voula es tritt kein Bootloop nach dem Flashen auf, so war es jedenfalls bei mir

    hoffe, ich konnte helfen

    Lg philipp

  25. Kommentar von reraiseace · · #

    Hey Philipp, danke dir für deinen Tipp. Anzuraten ist ein Werksreset beim Flashen immer. Wird das enthaltene PIT-File verwendet, braucht es den Reset nicht, da der komplette Speicher formatiert und anschließend neu partitioniert wird. Ansonsten ist das nicht der Fall.

  26. Kommentar von Matthias · · #

    Danke danke danke!
    Alles wunderbar funktioniert und endlich bootet es wieder :)

  27. Kommentar von Michael · · #

    Hallo,

    ist 3-teileGT-I9100XWLPI_I9100XXLPX_I9100DBTLP6.zip die aktuellste?

  28. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Michael, was meinst du mit die aktuellste?

  29. Kommentar von Michael · · #

    Beinhaltet 3-teileGT-I9100XWLPI_I9100XXLPX_I9100DBTLP6.zip die neueste Android Firmware?

  30. Kommentar von reraiseace · · #

    Achso, nein das Paket enthält nicht die neueste Android-Version. Die XWLPI basiert auf Android 4.0.3. Ziel soll es hier auch nicht sein, gleich die neuste Firmware aufzuspielen, sondern zunächst einen sauberen Zustand wiederherzustellen. Im Anschluss kannst du dann dein S2 per Odin3 oder Kies aktualisieren.

  31. Kommentar von Philipp Linau · · #

    Hallo,

    Tipp an MIchael:

    Updates kannst du einfach direkt machen, also unter einstellungen, Telefoninfo und dann Softwareupdate, funktioniert einwandfrei, was ich nicht dedacht hätte. Updates von offiziellen Servern :-)

    Das Offizielle Samsung Update lässt aber zu wünschen übrig, fürs S2 nicht sonderlich gut (4.1.2). Bei mir hängt es sich andauert auf nach der ersten Woche. Dagegen läuft die 4.0.4 Firnware zu 100 % Stabiler

    Lg Philipp

  32. Kommentar von Oliver · · #

    Kies findet mein sgs2 nicht. Was kann ich tun?

  33. Kommentar von reraiseace · · #

    Kies brauchst du für diese Anleitung gar nicht. Was willst du denn machen?

  34. Kommentar von Sertan · · #

    Hi ich bin auf der suche 2.3.6 für Samsung s2 I9100 und finde es leider nicht. kann mir da evtl. jemand helfen ..momentan läuft 4.1.2 wäre für jede hilfe dankar .

  35. Kommentar von Martin · · #

    Deine Anleitung hat mir vor einer langen Zeit sehr geholfen!

    Wenn auch mit viel Verspätung möchte ich mich für deine Mühen und vor allem für die laufenden Aktualisierungen der Links bedanken!

  36. Kommentar von Nique · · #

    Für Android braucht man kein Kies … zumal das Program am PC der letzte Schrott ist. Selbst am schnellsten Rechner läuft Kies wie en tausendjähriges Ei … nämlich laaaaahmarschig hoch 10.

    Habe auch heute von CM11 zurück auf Firmware gegradet. Hatte das Problem das der Akku schneller leer als voll war. wenn ich morgens um 4.30 das Gerät vom Netz genommen hab und zur Arbeit 6:00Uhr dann hingelegt hab, hatte ich nur noch 65% Akku. Heute hab ich dann zurück gebastelt mit Eurer Anleitung (Top Sache) … Akku beim Starten heut morgen bei 50% dann mit Firmware usw angefangen, ALLE Updates gezogen auch die für die App OHNE Handy am Netz zu haben landete ich vor ner Std ugf bei 23% Akku. Jetzt liegts in Küche am Netz und es ist wieder bei 50% Akku. Das wäre mit CM11 nich möglich gewesen.

    Der Blog hier war somit sehr Hilfreich ^^ Danke dafür

  37. Kommentar von reraiseace · · #

    @Martin & Nique
    Keine Ursache.

    @Nique
    Genau, Kies ist einfach nur lahm. Odin3 ist für Firmwareupdates eindeutig besser geeignet. Wenn bei dir der Akku unter CM11 schwach war, liegt das mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit nicht an CM, sondern an deinen Apps. Daher könntest du nur nochmal alles sauber flashen und danach mal testen, falls du das möchtest. Meist treten solche Probleme auf, wenn Altlasten übernommen werden.

    @Sertan
    Schau mal bei Android Hilfe, XDA oder einem anderen einschlägigen Android-Forum. Da findest du vielleicht noch eine Version zum Download.

  38. Kommentar von Steffen · · #

    Das ist eine wunderbare Anleitung. Hat alles ohne Probleme funktioniert. Ich hatte jetzt ca 1 Jahr lang CM11 drauf. Jedoch wurde ich nie damit warm. Nun wollte ich wieder zurück auf Originalfirmware.

  39. Kommentar von Uzguhl · · #

    Hat alles gut geklappt. Jetzt wollte ich aber abermals mein Handy rooten, was vorher z.B. mit Framaroot problemlos ging. Nun steht da immer, dass der Root geklappt hat (mit Aragorn) aber der SuperSu undso sind nicht aufzufinden und RootChecker sagt mir auch, dass das Handy nicht gerootet ist… hab auch schon andere Methoden probiert, mit Odin z.B. aber ich kriegt das Ding einfach nicht mehr gerootet… mir wird immer angezeigt alles sei erfolgreich, aber der Root ist letztendlich trotzdem nicht da. Jemand ne Idee?

  40. Kommentar von reraiseace · · #

    Ich kann dir nicht sagen, wieso Framaroot fehlschlägt. Ich verwende es nicht und kann daher nicht bestätigen, ob es klappen müsste. Daher empfehle ich dir die Root-Methode, die bei mir zuverlässig funktioniert. Beachte aber bitte, dass du die richtige Android-Version für dein S2 verwendest. Am besten machst du ein Update, falls noch nicht geschehen, auf Android 4.1.2 (XWLSD).

  41. Kommentar von Vybor · · #

    Ich wollte den vorgang wie beschrieben ausführen aber odin zeigt immer folgendes an:
    <ID:0/008> Added!!
    <ID:0/008> Odin v.3 engine (ID:8)..
    <ID:0/008> File analysis..
    <ID:0/008> SetupConnection..
    <ID:0/008> Initialzation..
    <ID:0/008> Set PIT file..
    <ID:0/008> DO NOT TURN OFF TARGET!!
    <ID:0/008>
    <ID:0/008> Re-Partition operation failed.
    <OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)

    Weiß jemand wo der fehler liegt und wie ich ihn beheben kann?

  42. Kommentar von reraiseace · · #

    Das kann ich dir anhand des Logs nicht genau sagen. Stell bitte sicher, dass du die Odin3-Version von oben verwendest und das Programm als Administrator ausführst. Schau bitte nochmal nach, dass du alles wie im Screenshot richtig eingestellt hast.

    Hast du vielleicht vorher schon mal was an den Partitionen verändert?

  43. Kommentar von Michael · · #

    Hallo, habe gerade mein s2 geflasht mit deiner anleitung – super geklappt.
    habe mich stundenlang im web mit irgendwelchen anleitungen gequält, hat alles nichts gebracht.
    ich möchte mein s2 versteigern u. habe es auf werkseinstellung zurückgesetzt und dann immer der bootloop.
    dank deiner anleitung alles wieder wie am ersten tag.
    von hier aus herzlichen dank

  44. Kommentar von reraiseace · · #

    Super! Freut mich, dass ich dir mit meiner Anleitung helfen konnte :)

  45. Kommentar von Stefan · · #

    Funktioniert das auch wenn ich CM 11 und die GApps über die Recovery installieren wollte und. versehentlich die GApps als erstes Geflasht habe und das Handy nur noch in die Recovery startet? Wird das Handy dann noch im Download von Odin/PC erkannt oder ist es nun Schrott?

  46. Kommentar von reraiseace · · #

    Ja, das funktioniert. Der Download-Modus ist quasi der letzte Notnagel, wenn gar nichts mehr geht. Also, selbst wenn du nicht mal mehr ins Recovery kommst, dann klappt der Download-Modus. Solange du noch ins Recovery booten kannst, kannst du auch CM11 erneut flashen. Schrott ist also nichts :-)

  47. Kommentar von Tibsi · · #

    Hi,
    danke erstmal für die super Anleitung. Hat alles easy geklappt.
    Allerdings hab ich jetzt nur noch 1 gb internen Speicher. Und der ist leider sofort voll.
    Kann ich auch den Vorgang wiederholen und ein anderes Pit file verwenden? Oder würde es da zu Problemen kommen.

    Ich bin zwar ein bisschen spät dran, aber vielleicht kannst du mir ja helfen.
    Ein Link zu einem passenden pit file wäre auch top.

    Danke und Gruß
    Tibsi

  48. Kommentar von reraiseace · · #

    Ja, du kannst auch ein anderes Pit-File nehmen. Schau mal bei XDA oder im Android-Hilfe Forum nach alternativen Pit-Files. Wenn du eins gefunden hast, musst du den Flash-Vorgang erneut durchführen.

  49. Kommentar von Tibsi · · #

    Danke!!

    hat ohne Probleme funktioniert.
    Jetzt läuft das S2 endlich wieder rund.

    Hatte zwischenzeitlich Lollipop und alles hat ewig gedauert.

    Gruß
    Tibsi

  50. Kommentar von reraiseace · · #

    Kein Thema. Ja, für Lollipop ist wohl der interne Speicher des S2 zu klein. Schau dir mal den Kommentar von Eckart bei mir auf dem Blog an. Mittels Pit-File kannst du den Speicher auch vergrößern und CM12 sollte danach wohl flüssiger laufen. Ich hab es selbst nie getestet, weil ich mein S2 mittlerweile nicht mehr nutze.

  51. Kommentar von Sarah · · #

    Danke für die sehr gute Anleitung. Habe mir vor 2 Jahren Cyanogenmod aufs Smartphone gespielt – lief wunderbar – gestern mit Cm 12 und den vermeintlich richtigen gapps alles komplett zerstört :D.
    Hing ebenfalls im Bootloop fest – mit der Anleitung hat alles funktioniert. Danke!

  52. Kommentar von reraiseace · · #

    Hi Sarah, danke :) Freut mich, dass dir meine Anleitung geholfen hat.

  53. Kommentar von Stefan · · #

    Kann ich die Stock ROM auch mit Mobile Odin Lite flashen? Oder brauch ich die Pro Version? Welche Datei muss ich dann verwenden?

    Bei mir stimmen die Partitionen nicht mehr und der PC erkennt das S2 nicht mehr

  54. Kommentar von reraiseace · · #

    So weit ich weiß, kannst du Mobile Odin auch in der Lite-Version verwenden. Welche Datei du auswählen musst, kann ich dir allerdings nicht sagen. Ich habe Mobile Odin nie zum Flashen verwendet.

  55. Kommentar von Micha Gern · · #

    Super Tipp – vielen Dank Markus. Aufgrund deiner Anleitung habe ich das gestern inklusive aller Android updates in gut einer Stunde geschafft … auch dank dem Kommentar von Marty wegen dem Bootloop, den ich natürlich auch hatte.
    Jetzt brauche ich nur noch mein S2 gut verkaufen können. ;)

  56. Kommentar von Dennis · · #

    ich muss sagen die beschreibung ist einfach genial. ich hatte auch dieses Gelbe dreieck und habe es dann mit der sehr genauen beschreibung geschaft es weg zu bekommen. ich habe es genauso gemacht wie es drin stand und zack war das handy wieder auf wekseinstellung. danke an euch :))))

  57. Kommentar von Stefan · · #

    Hallo,
    danke für die Anleitungen…großes Kino. Hing auch in nem Bootloop fest, nachdem ich das xwlpi draufgepackt hab (nachdem eine vorherige Neupartitionierung im Rahmen einer CM-Installation fehlschlug ;) ). Aber jetzt ist wieder alles perfekt > neuer CM-Anlauf :)
    Gruß, Stefan

  58. Kommentar von reraiseace · · #

    Gern geschehen und viel Erfolg beim nächsten Anlauf.

  59. Kommentar von Wolfgang Cologne · · #

    Vielen Dank,
    ich hatte mir Gestern mein Samsung S2 gerootet und CyanogenMod 13 aufgespielt.
    Aber da kann man den Google Playstor nicht installieren.
    Mit dieser Anleitung hat es Prima geklappt und die Originalsoftweare ist wieder drauf..
    Mein S2 blieb auch beim Booten hängen und mit der Anleitung hat es dann auch gut geklappt.
    Ist es richtig dass das Handy jetzt auch nicht mehr gerootet ist, denn ich sehe das gelbe Dreieck beim Start nicht mehr.

    Gruß Wolfgang

  60. Kommentar von reraiseace · · #

    Gern geschehen. Die Root-Rechte sind danach weg, das ist korrekt. Das Warndreieck hat mit Root nichts zutun. Es bedeutet, dass du zuvor mal einen unsignierten Kernel mit Odin3 geflashed hast. Dadurch wird der Flashcounter erhöht und beim Start erscheint das Dreieck.

  61. Kommentar von Heinz Potthoff · · #

    Hallo Markus,
    Ich bin begeistert von der Beschreibung und wie gut es geklappt hat.
    Ich bin schon ein alter Knacker Baujahr 39 und bin erfreut über das Resultat.
    Ich habe noch ein anderes ähnliches Problem mit Medion Tablet 9714 , ich
    bekomme einfach keinen Zugriff mit dem PC auf das Tablet.
    Das Tablet fährt hoch und hängt im loop bei Nvidia?
    Für eine Hilfe mit dem Treiber wäre ich Dankbar.
    mfg
    Heinz Potthoff

  62. Kommentar von reraiseace · · #

    Mit dem Medion Tablet kann ich dir leider nicht wirklich weiterhelfen. Du könntest höchstens schauen, wie du ins Recovery kommst und dort einen Werksreset durchführen. Dabei gehen aber alle Daten auf dem Tablet verloren. Vielleicht startet es danach aber wieder durch.

  63. Kommentar von Sven · · #

    Hallo Markus,

    ich hab ein Problem mit meinem S2 nach einem root. Ich hatte mal Rootrechte installiert um große Apps auf SD auslagern zu können. Der Interne App Speicher ist ja beim S2 nur sehr schmal.

    irgendwann wolle dann ewig eine Anwendung names “radio” Rootrechte. Die aufforderungen gigen auch nicht weg und da ich eh einen Radio Player drauf hatte, hab ich mir nichts dabei gedacht und die Rechte dann irgendwann zugelassen. Inzwischen hab ich mein S2 komplett neu auf Werkeinstellung zurück gesetzt und wollte ein Firmware Update über Kies ziehen. . Das Update wurde mir verweigert mit der Meldung daß ich keine Originalsoftware hätte. Root lässt sich seit dem überhaupt nicht mehr einrichten.

    Deswegen bin ich froh deinen Beitrag gefunden zu haben und hoffe dass mir das weiterhelfen kann. War schon am verzweifeln

    Vielen Dank

  64. Kommentar von Tobias · · #

    Moin zusammen.

    Erstmal Danke für deine ausführliche und eigentlich gut verständliche Erklärung.
    Ich habe zwar alles genauso eingestellt wie beschrieben und auch alles entsprechend entpackt, aber er bricht es immer ab. Ich habe das I9100G. Macht das einen Unterschied?
    Der Log sieht wie folgt aus:

    <ID:0/004> Added!!
    <ID:0/004> Odin v.3 engine (ID:4)..
    <ID:0/004> File analysis..
    <ID:0/004> SetupConnection..
    <ID:0/004> Initialzation..
    <ID:0/004> Set PIT file..
    <ID:0/004> DO NOT TURN OFF TARGET!!
    <ID:0/004> Get PIT for mapping..
    <ID:0/004> Firmware update start..
    <ID:0/004> boot.bin
    <ID:0/004> NAND Write Start!!
    <ID:0/004>
    <ID:0/004> Complete(Write) operation failed.
    <OSM> All threads completed. (succeed 0 / failed 1)
    <ID:0/004> Removed!!

    Kannst du da weiterhelfen?

    Danke und viele Grüße, Tobias.

  65. Kommentar von reraiseace · · #

    Bei der Vorgehensweise gibt es keinen Unterschied, allerdings einen riesen großen bei der Wahl der Firmware. Schau mal in meinem Blogpost Howto: CM11 (KitKat) auf das Galaxy S2 (I9100G) flashen, dort gibts weiter unten auch die passende Firmware für dein I9100G.