So installierst du CM11 (KitKat) auf dem Galaxy S2 (I9100)

Bis vor Kurzem dachte ich noch, dass das Flashen eines Custom ROMs etwas kniffelig sei. Daher hatte ich recht großen Respekt vor dem Thema. Mein Samsung Galaxy S2 hat seinen Zenit, also die 2 Jahre Gewährleistung, überschritten und von daher wollte ich mit dem Smartphone ohnehin ein wenig mehr experimentieren. Seit ca. einem halben Jahr begleitet mich das Huawei Ascend P1 zuverlässig. Mit dem Gerät kann man eigentlich nur zu frieden sein. Doch Android 4.4 alias KitKat weckt einfach mein Interesse. Vor wenigen Tagen faste ich den Entschluss, es einfach zu versuchen. Schwierig ist es nicht, aber mit einer hilfreichen Anleitung klappt alles deutlich besser. Daher möchte ich euch hier ein verständliches Howto geben, wie ihr CyanogenMod 11 auf eurem Samsung Galaxy S2 installieren könnt. Die Hilfestellung bezieht sich ausschließlich auf das Modell I9100. Für die G-Version (I9100G) des S2 schaut bitte direkt beim CyanogenMod-Team, im XDA-Forum oder bei Android-Hilfe.

Von der Stock ROM zur neuen Süßigkeit aktualisieren

Mein Ausgangspunkt war Android 4.1.2 als offizielle Samsung-Firmware. Macht zuerst ein Backup all eurer Daten. Hierzu existieren im World Wide Web ausreichend Lösungen, beispielsweise auch in meinem Blog. Solltet ihr einen älteren Stand haben, würde ich euch bitten zuvor mindestens das offizielle Jelly Bean Update für Deutschland durchzuführen. Eine ausführliche Hilfestellung gibt es im Android-Hilfe Forum. Damit geht ihr gewissen Problemen aus dem Weg euer Gerät zu Bricken. Zusätzlich benötigt ihr vor dem KitKat-Update Root-Rechte. Dazu befolgt bitte meine Root-Anleitung. Wozu? Bevor man einen Custom Kernel oder eine Custom ROM flashed sollte sicherheitshalber ein Backup der EFS-Partition erfolgen. Dort wird die IMEI gespeichert. Sollte euch diese Information verloren gehen, schaut ihr blöd aus der Wäsche. Also vorher sichern!


HC-kTool IMEI Recovery Samsung Galaxy S2

Ladet nun folgende vier Pakete herunter:

Packt danach alles auf die Speicherkarte, 2 GB reichen locker. Schaltet das SGS2 aus und gleich wieder ein, haltet dabei Lauter + Home + Power so lange gedrückt, bis ihr ins Recovery-Menü kommt. Dort navigiert ihr mittels Lauter und Leiser nach oben bzw. unten. Wählt den Eintrag “apply update from external storage” an. Sucht nach CWM.zip und bestätigt die Ausführung. Nicht wundern, nach kurzer Zeit erscheint ClockworkMod, welches nur temporär verfügbar ist. Dieser Zwischenschritt muss allerdings sein, um den Kernel via Recovery zu flashen. Andernfalls würde es auch mittels Odin3 gehen, aber dadurch steigt der Samsung Flash-Counter. Das wollen wir natürlich vermeiden. Nach erfolgreichem Flashen des Kernels startet ihr das S2 neu und haltet die Dreier-Tastenkombination erneut gedrückt. Das Recovery sollte jetzt das des Philz-Kernels sein. Aktualisiert über den Menüpunkt “Install Zip” das CWM. Dazu verwendet ihr recovery-clockwork-swipe-6.0.4.6-i9100.zip von der microSD-Karte. Aller guten Dinge sind drei — Neustart und Lauter + Home + Power drücken.

KitKat-Update — wir kommen in großen Schritten

Das war quasi die Vorarbeit. Ab hier müssen lediglich noch sämtliche Daten per Recovery gelöscht und schlussendlich das Android 4.4 Update geflashed werden. Beachtet bitte, dass das CWM hier nur mit den Hardware-Tasten bedienbar ist. Führt der Reihe nach folgende Aktionen durch:

  • wipe data/factory reset
  • mount and storage ⇒ format /system
  • install zip ⇒ choose zip from /storage/sdcard1 und wählt das KitKat-Update aus
  • install zip ⇒ choose zip from /storage/sdcard1 und wählt Google Apps-Paket an
  • reboot system now

Wer bis hierher gekommen ist — Glückwunsch, du hast erfolgreich CyanogenMod 11 auf deinem Galaxy S2 installiert. CM bietet, wie das normale Android auch, einen kurzen Einrichtungsassistenten. Danach steht die ROM zu eurer freien Verfügung. Bitte stellt keine Apps samt Daten via Titanium Backup wieder her, dies kann Probleme verursachen.

CyanogenMod 11 auf dem S2 in Aktion — Einstellungen etc.
CyanogenMod 11 auf dem S2 in Aktion — Einstellungen etc.

CyanogenMod bringt gelungenen Support für das Galaxy S2

Da es sich hierbei aktuell um Nightlies handelt, wird es theoretisch jeden Tag ein Update geben. Diese Aktualisierungen sind alle rund 200 MB groß. Vor jedem Flashen rate ich dazu über CWM ein Backup anzulegen. Als nächstes könnt ihr bedenkenlos die nachstehenden Befehle ausführen:

  • install zip ⇒ choose zip from /storage/sdcard1 und wählt das KitKat-Update aus
  • reboot system now

CyanogenMod 11 auf dem S2 in Aktion — Kontakte und Co.
CyanogenMod 11 auf dem S2 in Aktion — Kontakte und Co.

Abschließende Worte: Bei der hier verwendeten CM-Variante handelt es sich um einen unoffiziellen Build. Wobei er im Alltag weitestgehend fehlerfrei zu laufen scheint. Für das Samsung Galaxy S2 (I9100G) existiert seit wenigen Tagen bereits eine offizielle Version des CM-Teams. Ich hoffe, dass das normale S2 bald folgt. Ansonsten ist dieser Snapshot keinesfalls schlecht. Eingangs schrieb ich, das es ganz leicht ist von einer Samsung ROM auf eine Custom ROM zu wechseln. Im Grunde stimmt das auch so, selbst wenn die Anleitung hier etwas länger scheint. Mir ist wichtig, dass ich alles Notwendige möglichst genau erkläre, da es im Netz viele Hilfen gibt, die meistens die Hälfte weglassen. Aber nicht jeder weiß beispielsweise, dass man seine IMEI sichern sollte. Um das Howto abzurunden, erkläre ich euch diese Woche in einem weiteren Blog-Artikel, wie ihr den Auslieferungszustand wiederherstellen könnt.

Update 05.01.2014 – 10:00: Nun gibt es auch für das I9100 offizielle CM11 Releases. Der Entwickler milaq hat seine Nightly Builds eingestellt. Ich habe im Artikel den Link zur ROM getauscht und den Aktualisierungsprozess von einer früheren Version kommend verkürzt. Die Cache Wipes sind nicht notwendig, da Android das von selbst macht. Falls ihr von der unoffiziellen CM11 zur Version des CM-Teams wechseln wollt, klappt dies unkompliziert mit dieser Anleitung. Einfach wie ein Update aufspielen.

15.06.2014 – 11:30: Scheinbar gibt es mit dem Google-Apps-Paket vom 06.06.2014 einige Probleme. Verwendet daher bitte bis auf Weiteres die Version vom 05.01.2014.

Warnung Sollte doch etwas schief gehen, übernehme ich keine Haftung. Ihr tragt das Risiko ganz alleine! Beachtet bitte, dass eventuell die Garantie durch diese Aktion erlöschen kann.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

248 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.

  1. Kommentar von m.d. · · #

    erst einmal danke für diese beschreibung.
    sie scheint auch für mich weitestgehend einfach.

    allerdings vertehe ich nur noch nicht welchen
    custom kernel ich jetzt bei meiner build nr brauche.

    wäre es möglich mir das noch zu erklären.

    sie lautet
    jzo54k.i9100xwlsd

    basisband version
    i9100xxls8

    kernel
    3.0.31

    eine kleine hilfe wäre nett

    gruss m

  2. Kommentar von reraiseace · · #

    Das ist relativ leicht erklärt. Du folgst dem Link oben zu dem Thema auf Android-Hilfe. Dort findest du im zweiten Beitrag eine sehr lange Auflistung an Kernel-Versionen. Entscheidend ist für dich die Angabe “XWLSD”. Das ist quasi die Erkennung, um welche Samsung-Firmware es sich handelt. Danach suchst du die letzte aktuelle Version des PhilZ-Kernels in Kombination mit der Build-Nummer als Zip-Archiv heraus. So weit ich das jetzt sehen müsste das die Version 4.93.6 sein.

  3. Kommentar von Ventador · · #

    Hi reraiseace,

    Vielen vielen Dank für diese tolle Anleitung! Ich habe so lange im Internet rumgesucht bis ich endlich durch Zufall auf diese Anleitung gestoßen bin. Mit der Ergänzung welchen Kernel man braucht von Anfang bis Ende perfekt! Ich hab vorher über verschiedene andere Anleitungen versucht Cyanogenmod aufs Handy zu bekommen und erst mit dieser super Anleitung hat es geklappt! Deshalb nochmal vielen herzlichen Dank dafür! :-)

    Viele Grüße

  4. Kommentar von Vera · · #

    Vielen Dank für die super Anleitung, hat geklappt! :)

  5. Kommentar von Peter D. · · #

    Hallo,

    Ich habe das gleiche Handy wie oben im Kommentar von m.d. beschrieben. “PhilZ-cwm6-XWLSN-OXX-4.93.6-signed.zip” habe ich erfolgreich installiert.

    Was mich aber verwirrt:
    In der Recovery bekomme ich “CWM Base version: 6.0.3.1” angezeigt. Auf android-hilfe.de lese ich aber: “KitKat-fähiges CWM bzw. 6.0.4.5 wird empfohlen”

    Ich steh auf dem Schlauch…

    Ansonsten: die beste Anleitung, die ich (nach 5-stündigem Suchen) gefunden habe. Danke!

    Gruß
    Peter

  6. Kommentar von Peter D. · · #

    Nachtrag:
    Mea Culpa! Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Oben steht’s ja: Update auf CWM-Update auf 6.0.4.6
    Ich war wohl nach mehreren Stunden Internetrecherche etwas weich in der Birne.
    Nochmal, Sorry!

  7. Kommentar von reraiseace · · #

    Danke für die Blumen :) Freut mich, das es nun funktioniert.

  8. Kommentar von Marcel · · #

    Hallo, gute Anleitung. Die beste die ich bisher gefunden habe. Leider ist dein Link zu den GApps offline, kannst du ihn erneuern?

  9. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Marcel,
    danke für dein Feedback. Ich habe den Link erneuert. Sollte jetzt problemlos funktionieren.

  10. Kommentar von Haris · · #

    Vielen Dank für diese sehr gute Anleitung! Was mich irritiert, ist dass du meinst, dass es zu probleme kommen könnte, wenn man Apps mit titanium backup restored. Welche Probleme könnten das sein?

  11. Kommentar von reraiseace · · #

    Bitte, bitte. Du kannst versuchen deine Apps mittels Titanium Backup wiederherzustellen. Du solltest dabei aber beachten, dass mitunter Daten zurückgespielt werden könnten, die zu App-Abstürzen oder ähnlichen Problemen führen.

  12. Kommentar von Growl · · #

    Hi

    Versuche schon seit Tagen das SGS2 mit CM11 zu flashen.
    Gerootet ist das Teil, aber sowohl der Update von CWM als auch CM11 schlagen fehl mit der anscheinend bekannten Fehlermeldung “… Status 7”.

    Hat jemand eine Idee?
    Dank. Gruss. Growl

  13. Kommentar von reraiseace · · #

    Dann verrate uns doch mal, welchen Kernel du drauf hast und welche S2-Version du hast (I9100, I9100G, I9105P, …). Möglicherweise liegt es schon daran.

  14. Kommentar von Growl · · #

    Also, danke erst mal für die Antwort. Und sorry für die fehlenden Infos.
    - I9100
    - Ursprünglich 4.1.2 (das aktuellste was es halt von Samsung gab

    Gerooted habe ich es mit dem Prg. Odin3 v1.85 und verwendet habe ich einen Speedmod Kernel. Der hat mir dann SuperSU und ein CWM mit einer 5.8-er Versionsnummer installiert.

    Ich habe dann gelesen, dass man, um das Status7-Problem zu lösen, mindestens eine CWM 6-irgendwas Version haben müsse. Habe ich versucht (Philz_touch_6.25.0-i9100) -> Status 7 …
    Was mir auffiel war, dass bei der Fehlermeldung immer die Meldung kam, dass dieses ROM für ein ‘… i9100’ wäre, und ich ein ‘’ hätte, so als ob der Typ meines SGS2 nicht ermittelt werden könnte.

    Interessanterweise konnte ich die GApps installieren. Allerdings hing das SGS2 anschliessend in einer Schlaufe, kam immer wieder in das Menu von wo aus man Backup, Restore etc. durchführen kann.

    Also Backup zurückgespielt, weil sonst gar kein Zugriff mehr möglich gewesen wäre.

    Jo, und jetzt stehe ich total am Berg.

  15. Kommentar von reraiseace · · #

    Danke für die Informationen. Also gehe ich wahrscheinlich recht in der Annahme, dass du die Version XWLSD auf deinem S2 haben müsstest. Wenn dem so ist, dann versuch es doch mal mit dem Philz Kernel, der auch weiter oben verlinkt ist.

    XWLSD
    http://www.mediafire.com/file/4cb3mf…3.6-signed.zip
    http://www.mediafire.com/file/q642zb…4.93.6.tar.md5
    (Quelle: Android-Hilfe.de)

    Entweder per Recovery oder Odin flashen. Sollte das laufen, dürfte der Rest wie hier beschrieben nach Anleitung klappen. Funktioniert der Flashvorgang nicht, dann könntest du die XWLSD Stock erneut aufspielen. Dies sollte auf jeden Fall klappen.

  16. Kommentar von Alexander · · #

    Hallo,

    ich musste feststellen, dass der Link zum “CWM-Update auf 6.0.4.6” nicht mehr funktioniert.
    Gibt es hier Alternativen?

    Danke im Voraus.

  17. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Alexander,
    danke für den Hinweis. Milaq hat seine Domain gewechselt. Ich hab die CWM-Version jetzt bei mir hochgeladen und den Link getauscht.

  18. Kommentar von Alexander · · #

    Hallo,

    danke für den neuen Link.
    Ich bekomme bei der Aktualisierung der CWM folgende Fehlermeldung:
    This package is for “galaxys2.i9100,….devices: this is a” “.
    E: Error in /emmc/recovery-clockwork-swipe-6.0.4.6-i9100.zip (Status 7)
    Installation aborted.

    Ich habe aber definitiv das i9100. Mache ich etwas falsch?

    lg

  19. Kommentar von reraiseace · · #

    Welche ROM-Version hast du auf deinem I9100 und welchen PhilZ-Kernel hast du geflashed?

  20. Kommentar von Alexander · · #

    Ich bin Anfänger – das mit den PhilZ-Kernel habe ich übersehen. ;)

  21. Kommentar von reraiseace · · #

    Nicht schlimm. Falls es noch Probleme geben sollten, dann meld dich einfach noch mal.

  22. Kommentar von Tobi · · #

    Hi,
    ich finde die Beschreibung auch gut verständlich. Allerdings habe ich schon direkt am Anfang ein Problem.
    Ich habe in der Recovery das CWM.zip geflasht und es ist auch erschienen, wie in der Anleizung beschrieben. Dort kann ich aber keinen Menüpunkt anwählen. Danach hab ich das Handy neu gestartet und dann war das CWM wieder weg.
    Habe dann noch versucht direkt den PhilZ-Kernel (zip-datei) zu flashen. Da bekomm ich dann die Meldung “E:failed to verify whole-file signature” und “E:signature vertification failed”
    Zur INFO: ist ein Galaxy S2 (I900) und Ausgangspunkt ist Andoid 4.1.2
    bin jetzt schon mehrere Tage damit beschäftigt (vorher auf andere Weise versucht das CM11 zu installieren) und langsam am verzweifeln.
    Wäre dankbar für schnelle Hilfe.

  23. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Tobi,
    spiel das temporäre CWM bitte erneut auf und wähle die Menüpunkte über den Touchscreen an. Du kannst dort nicht mit Lauter, Leiser und Power navigieren.

  24. Kommentar von Tobi · · #

    Ouh okay, dann werde ich das versuchen und hoffentlich über meinen Erfolg berichten.
    Wann genau spielt man eigentlich den PhilZ-Kernel auf?
    weil in der Beschreibung ist ja nur die Rede von CWM.zip und anschließend von der Aktualiserung.

  25. Kommentar von reraiseace · · #

    Den PhilZ Kernel spielst du direkt über das temporäre CWM auf dein S2. Das steht auch oben in der Anleitung so drin. Danach aktualisierst du die CWM-Version, damit du CM11 flashen kannst.

  26. Kommentar von Hunter · · #

    Hallo super Anleitung
    Installation hat alles bestens geklappt. Mit dem richtigen Kernel finden habe ich mich etwas schwer getan aber läuft! Habe doch ein kleines Problem ich habe ganz sicher vor der Installation von dem KitKat
    - wipe data/factory reset
    - mount and storage —> format /system
    gemacht dennoch sind in dem S2 noch alte Daten von Apps vorhanden in dem Internen Speicher nicht auf der eingesteckten SD Karte. Da ich jetzt eh noch mal neu installieren muss, weil die Version vom 07.05.2014 nen Fehler hat, wollte ich Fragen was ich anstellen muss das wirklich restlos alles alte gelöscht wird. Vielen Dank vorab. Viele Grüße Hunter

  27. Kommentar von reraiseace · · #

    Schau mal im Recovery unter mount and storage —> format /storage/sdcard0 Danach wird der interne Flash-Speicher formatiert. Du kannst aber auch von der Version vom 7. Mai auf die heutige Nightly updaten. Das sollte auch funktionieren.

  28. Kommentar von Tobi · · #

    Also das navigieren in dem temporären CWM funktioniert nun :D.
    Dann habe ich versucht den PhilZ-Kernel zu flashen, aber dann bekomm ich die Meldung:
    “E:Can`t copy META-INF/com/google/android/update-binary
    Installation aborted.”
    Was kann ich jetzt machen?
    Vielen Dank schon mal für deine Tipps

  29. Kommentar von reraiseace · · #

    Wo liegt das flashbare Zip des Kernels?

  30. Kommentar von Tobi · · #

    Habe ich auf meiner externen SD-Karte gespeichert. Bin dann im CWM auf choose zip from internal sdcard gegangen und habe den Kernel ausgewählt.

  31. Kommentar von reraiseace · · #

    Das sollte eigentlich auch so hinkommen. Du kannst es nur noch mal auf ein Neues versuchen und schauen, ob der Kernel vollständig heruntergeladen wurde.

  32. Kommentar von Tobi · · #

    Ja hab geschaut, er wurde vollständig runtergeladen.
    Kann es vielleicht damit zu tun haben, dass bei meiner system recovery bzw. beim CWM im Hintergrund das Android-Männchen “tot” daliegt und ein rotes Warndreieck über dem Bauch zu sehen ist ?

  33. Kommentar von reraiseace · · #

    Wann siehst du das umgefallene Android-Männchen? Wichtig ist, das du die richtige Version des PhilZ-Kernels hast und dieses dann über das temporäre CWM flashed. Sonst klappt das ja so wieso nicht. Schau vielleicht noch mals nach, ob das temoräre CWM vollständig ist.

    CWM.zip MD5: 51790FDAE4F5EDF4D364A2E515EFE6B3

  34. Kommentar von Tobi · · #

    Hab den Kernel erneut gedwonloaded und jetzt hats endlich funktioniert! :) Vielen Dank für die Tipps und deine Geduld!
    Letzte Frage: Wie/mit was macht man am besten ein Backup von seinen Systemeinstellungen und der Andoid-Version ?

  35. Kommentar von reraiseace · · #

    Prima! Da du bereits ein Custom Recovery geflashed hast, kannst du das damit machen. Bei CWM wird in der Regel immer eine komplette Sicherung angelegt. Du kannst aber auch gerne in meinen Artikel Komfortables Custom ROM Update mit 2 Apps – GFX-Stylez.blog schauen.

  36. Kommentar von ponzelar · · #

    Ich schleiche buchstäblich seit Monaten um das Thema CM 11 herum. Mir macht das Thema emmc Brick Sorgen, lt. Test liegt der Bug bei meinem Gerät vor. Nun suche ich den sicheren Kernel für:
    Gerät GT-I9100
    Android: 4.0.4
    Baseband I9100XXLPS
    Kernel 3.0.32-CM
    BuildNr. IMM76I
    Lt. Android Hilfe ist 4.0.4 unsicher, was der Test auch bestätigt. Gleichzeitig sollen Custom ROM’s sicher sein.
    Ich würde gerne nach dieser guten Anleitung vorgehen, aber der Brick und der unbekannte Kernel.

  37. Kommentar von Dadi · · #

    temporäres CWM als flashbares Zip-Archiv (optional, siehe Root-Tutorial)

    Hallo, was ist damit gemeint mit “optional”? Wenn ich die root-Anleitung befolge, brauche ich dieses temporäre CWM nicht?

  38. Kommentar von reraiseace · · #

    Wenn du dein S2 nach “meinem” Root-Tutorial gerootet hast, brauchst du das temporäre CWM trotzdem. Das optional bezieht sich in dem Fall auf den Sachverhalt, falls du diese Version bereits besitzt, da es dieselbe ist.

  39. Kommentar von Toolisher · · #

    Hallo, mit der Anleitung komme ich eigentich super klar. Nur, was mir für das Flashen laut Anleitung fehlt, ist der passende Philz-Kernel. Mein i9100 hatte ich vor 2 Jahren mal gerootet, geflasht, aktulle android 2.3.4, CWM-Version 4.0 oder ähnlich. Nun will ich auf kitkat umsteigen.

    Meine aktuelle Build ist XWKI4.Basis-Band XXKI1. Und Kernel-Version 2.6.35.7-I9100XXKI4-CL611039 SE.INFRA@SEP-62 #2 Für meine Build finde ich aber keinen entsprechenden Philz-Kernel unter o. a. Link. Nichts für XWKI4.

    HAst du eine Idee? Vielen Dank!

  40. Kommentar von Dadi · · #

    danke, eigentlich eh logisch…sry!

  41. Kommentar von reraiseace · · #

    @Toolisher
    Danke für dein Feedback. Du wirst für die XWKI4 keinen PhilZ-Kernel finden, weil es diesen nur für Ice Cream Sandwich und Jelly Bean gibt. Daher würde ich dir zu erst das offizielle Update von Samsung auf Jelly Bean empfehlen und dann kannst du nach meiner Anleitung weitermachen.

    @Dadi
    Bitte, ist doch kein Ding ^^

  42. Kommentar von Toolisher · · #

    Danke für die schnelle Antwort! Muss ich denn dann vor dem offiziellen JB-Update eigentlich wieder zur Stock zurück oder geht das auch mit meinem aktuellen geflshten Custom? JB-Update dann einfach über Kies oder gibt es da auch einen Download-Link für eine zip? Bin eher Laie und ist schon länger her, dass ich mich mit diesem Thema beschäftigt habe.

    Danke dir!

  43. Kommentar von reraiseace · · #

    Da empfehle ich dir meinen Artikel: Galaxy S2: Von einer Custom ROM zurück zum Original. Danach aktualisierst du von dieser Version entweder per Kies oder Odin3 auf die XWLSD.

    Hier ein Download-Link der XWLSD für Odin3:
    https://mega.co.nz/#!PVhRlayb!N5TVf1oWY1A1wDCianOjPSX5zbQF2gRlEaQfKgaDfco

    Anschließend kannst du über meine Anleitung auf CM11 wechseln.

  44. Kommentar von Toolisher · · #

    Habe nun alle Schritte erfolgreich umsetzen können! Funzt! Vielen Dank für deine Unterstützung! Vor allem mit den letzten Tipps hast du mir noch einmal viel Recherche und testen erspart. Bin schon seid drei Tagen dabei und verzweifelte schon fast.

    Danke dir!

  45. Kommentar von Dadi · · #

    Hallo reraiseace, dank deiner Anleitungen und Hilfe habe ich die Installation von CM11 geschafft ;-). Vielen Dank dafür!

    Sehe ich das richtig, wenn ich jetzt wieder auf meine XWLSD zurücksteigen will und das Samsung Kies Backup danach einspiele, sollte alles wieder so sein wie vorher?

    thx + lg

  46. Kommentar von ponzelar · · #

    Guten Tag,
    ich komme noch einmal auf meine Frage von Sonntag zurück, die wohl untergegangen ist. Ich hab eine Custom ROM die seinerzeit CBR-Clean Blank Rom hieß und funktioniert. Ich möchte nun CM 11 installieren. Problem Super Brick.
    Soll ich gemäß Deiner Anleitung “Samsung ROM XWLPI” vorgehen und dann CM 11? Oder wenn das nicht geht, welcher Kernel? ich finde absolut keinen passenden.
    Gerät GT-I9100
    Android: 4.0.4
    Baseband I9100XXLPS
    Kernel 3.0.32-CM
    BuildNr. IMM76I
    Danke und Gruß
    ponzelar

  47. Kommentar von reraiseace · · #

    @Toolisher und Dadi
    Prima! Freut mich, das ich euch helfen konnte.

    Um auf die Frage von Dadi zurückzukommen. Befolge einfach meine Anleitung Galaxy S2: Von einer Custom ROM zurück zum Original. Danach wechselst du zur XWLSD und kannst dein Backup zurückspielen.

    @ponzelar
    Sorry, deine Frage beantworte ich natürlich auch. Also ich würde dir zunächst empfehlen einen sauberen Originalzustand herzustellen. Am besten mit der XWLPI. Dabei bitte beachten, dass wirklich alles plattgewalzt wird. Anschließend das Update auf die offizielle Jelly Bean Version von Samsung machen. Dann bist du vor dem Brick-Bug geschützt und kannst beruhigt auf CM11 wechseln.

  48. Kommentar von ponzelar · · #

    Vielen Dank, das wede ich dann angehen.

  49. Kommentar von Tobi · · #

    Hi,
    bin soweit mit Android KitKat zufrieden, habe allerdings ein nerviges Problem: Meine Kontakte von der Sim-Karte muss ich ständig neu importieren, da sie nach einer Zeit (manchmal schon nach 6 Stunden) von selbst wieder weg sind.
    Eine Idee, wie man das lösen kann ?

    Besten Dank

  50. Kommentar von reraiseace · · #

    Hey Tobi,
    also das Problem ist mir so nicht bekannt. Meine Kontakte speichere ich direkt auf meinem S2, da habe ich keine derartigen Schwierigkeiten. Du könntest höchstens mal bei Android-Hilfe nachfragen, ob dort auch andere diese Probleme haben.

  51. Kommentar von BiloAy · · #

    Hallo, ich finde den Punkt “apply update from external storage” nicht. Hab den Siyah Kernel. Kann den CWM zwar per zip installieren, aber wenn ich neustarte komm ich wieder beim siyah kernel an.

  52. Kommentar von reraiseace · · #

    Den Menüpunkt gibt es beim Siyah Kernel auch nicht. Schau mal nach “install zip —> choose zip from /storage/sdcard1” bzw. “sdcard0”. Kommt drauf an, von wo du installieren willst. Die CWM.zip brauchst du nicht mehr zu flashen, da du bereits einen Custom Kernel, inklusive Custom Reovery auf deinem Smartphone hast. Du kannst direkt mit dem Update auf CWM 6.0.4.6 weitermachen.

  53. Kommentar von Turmfalke · · #

    Moinsen,
    vielen Dank für die klasse Anleitung! Hat ohne Probleme funktioniert :)
    Grüße

  54. Kommentar von Phillip Gerecke · · #

    DANKE! Klasse Anleitung! Weiter so

  55. Kommentar von ponzelar · · #

    Guten Tag,
    am 14.05. hattest Du mir empfohlen wg. emmc Super Brick xwlpi zu flashen. Ich war noch durch div. verhindert. Heute gemacht und es hat funktioniert, allerdings auch mit Bootloop, aber kein Problem.
    Ich bin unsicher ob ich nun CM11 M7, oder die Linaro/Sabermod Variante flashen soll. Ich kann keine Argumente für das Eine oder Andere finden. Gibt es eine Antwort?
    Danke und Gruß
    ponzelar

  56. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo ponzelar,
    freut mich, dass du auf die XWLPI updaten konntest.

    Laut Sabermod sind die Versionen eigentlich identisch, bis auf das Kompilieren der Builds, siehe auf XDA erklärt: CyanogenMod 11 [WEEKLY BUILDS] – xda-developers. Mir persönlich ist CyanogenMod 11 schnell genug.

  57. Kommentar von ponzelar · · #

    Danke, ich war ungeduldig und habe nun die aktuelle Sabermod installiert.
    Probleme hatte ich mit CWM. Aus Android.Hilfe habe ich KiKat Compatiblei9100.tar geflasht.
    Alles funktioniert.
    Großen Dank

  58. Kommentar von reraiseace · · #

    Das CWM Update ist auch oben verlinkt —> CWM-Update auf 6.0.4.6. Mit der .tar treibst du den Flash-Counter nur hoch. Wer das nicht mag oder noch Garantie drauf hat, sollte nach Möglichkeit nur offizielle Sachen über Odin3 flashen.

  59. Kommentar von ponzelar · · #

    Ich habe es erst mit der verlinkten CWM versucht und bekam diese Fehlermeldun: “E:signature vertification failed”.
    Der Counter stand eh auf 3 jetzt auf 4.
    Hauptsache es funtioniert.
    Nur USB Debugging für Sync mit Outlook finde ich nicht mehr.

  60. Kommentar von reraiseace · · #

    Klingt für mich so, als hättest du die CWM-Version über das Stock-Recovery flashen wollen. Wenn dem so ist, dann geht das nicht. Ein Custom Recovery akzeptiert in der Regel jegliche Zips, solange sie flashbar ist. Ist jetzt auch nicht so wild. Funktioniert ja jetzt bei dir.

    USB-Debugging findest du in den Entwickleroptionen. Diese musst du durch 7-maliges schnelles tippen auf die Build-Nummer einmalig freischalten.

  61. Kommentar von ponzelar · · #

    Jetzt habe ich doch ein unschönes Problem. Inzwischen 3x nach Anleitung installiert. Anfangs die Gapps nachträglich, CM11 lief einwandfrei. Beim 3. Mal dann CM11 und gapss-kk-20140606.zip direkt hinter einander.
    Nach dem Code für die Sim Karte kommt: unfortunately, the process com.google.process.location wurde beendet. Dann werden alle Google apps beendet. Beim kofigurieren des Systems kommen immer wieder Stoppmeldungen.
    Was tun?

  62. Kommentar von ponzelar · · #

    Inzwischen fällt mir auf, dass Google Play store fehlt.

  63. Kommentar von reraiseace · · #

    Ich würde es nochmal neu flashen. Also Factory Reset und auch /system formatieren. Danach CM erneut aufspielen und danach die Google Apps. Du kannst es sonst auch mal mit YourZgappsXS-4.4-2014.03.16.zip probieren.

  64. Kommentar von ponzelar · · #

    Markus, ich habe natürlich die vorgeschriebenen Schritte abgearbeitet. Ich habe jetz die M7 mit den von Dir genannten YouZgappsXS installiert. Im Augenblick sieht es so aus wie es soll.
    Danke herzlich Klaus

  65. Kommentar von reraiseace · · #

    Okay, dann hoffen wir mal, das es funktioniert ^^

  66. Kommentar von xerox · · #

    Hi, erstmal vielen Dank für die ausführliche Beschreibung. Soweit hat auch alles funktioniert, jedoch habe ich die selben Probleme wie Ponzelar, sprich sämtliche google Prozesse werden beim ersten Starten nach dem flashen permanent beendet.
    Nachdem ich die vorgeschlagenen YourZgapps installiert habe (welche wesentlich kleiner sind??) scheint soweit alles zu laufen, allerdings habe ich kein Zugriff auf mein Google Kalender. In den Konteneinstellungen vom Googlekonto werden auch nur “Kontakte”, “Appdaten” und “Personendetails” aufgeführt und synchronisiert.

    Hat jemand ähnliche Probleme? Hat vielleicht jemand eine Idee, was ich versuchen könnte (cm und gapps wurden mehrfach geflasht, md5sum wurde auch überprüft..)

    BTW wird dieses Thema hier auch diskutiert:

    http://www.android-hilfe.de/cyanogenmod-basierende-custom-roms-fuer-samsung-galaxy-s2/533985-aosp-rom-kitkat-4-4-3-cyanogenmod-11-official-nightly-builds-203.html

    lg

  67. Kommentar von xerox · · #

    FÜr alle mit ähnlichen Problemen, so läuft es bei mir absolut zufriedenstellend:

    Ich bin bei den xs gapps von YourZApps geblieben, hab mich im entsprechenden XDA Thread etwas durchgelesen und mit gefällt die Idee dahinter eigentlich ganz gut.
    Wer seinen Kalender mit dem Google Kalender synchronisieren möchte: Einmal den google Kalender im Play store runterladen und anmelden, danach funktioniert es auch mit anderen Kalendern.

    grüße

  68. Kommentar von Peter · · #

    Danke für diese gelungene und übersichtliche Anleitung.

    Als alter CM-Fan habe ich einen Tip für alle Nightly-User

    ladet euch aus dem Playstore “Cyandelta”

    die App sucht für euch nach den Updates und ladet nur die

    wirklichen Neuerungen runter d.h. ihr müsst nicht jeden Tag

    ~ 200 MB downloaden sondern durchschnittlich nur 10-20 MB.

    Teste es einfach mal und bei gefallen, einfach an deine

    Anleitung anhängen.

    MfG
    Peter

  69. Kommentar von Sebastian P. · · #

    Mal eine bescheidene Frage. Muss ich für den Mod Version 11 (S2) den Philz Kernel nehmen oder gibt es mittlerweile einen besseren oder anderen?
    Kann ich eigentlich einfach von der Version 10.2 über den Installer Installiert einfach auf die Version 11 M8 updaten?

    Gruß Sebastian

  70. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Sebastian,
    den Philz-Kernel brauchst du nur, wenn du von der Stock-ROM zu CM11 wechseln willst. Er dient nur als Zwischenschritt, um CM11 Flashen zu können. CM bringt ja seinen eigenen Kernel mit.

    Wenn du CM 10.2 installiert hast, dann kannst du CM11 M8 auch über den Updater oder CWM aktualisieren. Du solltest aber eine Factory Reset machen. Es gab wohl auch schon Nutzer, wo es ohne ging. Aber eine Garantie gibt’s da nicht.

  71. Kommentar von Sebastian P. · · #

    Ah OK. Dafür ist der Philz Kernel. Nunja aber ich habe das CM über den Installer installiert und wenn ich hier was updaten will geht das nicht. Soweit ich gesehen habe kann man mit den Installer nur bis Version 10.2 bei S2 Installieren. Sollte ich da jetzt am besten wieder auf die Originale Firmware umsteigen bevor ich nach deiner Anleitung auf CM 11 umsteigen?

    Danke schon mal :-)

  72. Kommentar von reraiseace · · #

    Ne, musst du nicht. Du überspringst nur einfach die Thematik Stock-ROM und Philz-Kernel. Danach machst du wie beschrieben weiter. Also CWM 6.0.4.6 flashen, Werksreset, System formatieren, CM11 und Gapps.

    Anschließend kannst du dein S2 wieder neu einrichten. Den Werksreset könntest du möglicherweise weglassen, aber auf eigene Gefahr.

  73. Kommentar von Flo · · #

    Hallo,

    Was für eine passende kernel version muss ich nehmen?
    Die von meinem Handy ist :
    JZ053K.I9100XWMS3
    Danke in voraus

  74. Kommentar von reraiseace · · #

    Ich hab mal fix bei Android-Hilfe gesucht: PhilZ Kernel MS2. Angaben ohne Gewähr.

  75. Kommentar von Charly · · #

    Hallo,

    hab mich fast an die Anleitung gehalten :(.

    Hab den Eintrag “apply update from external storage” nicht gehabt.
    Weiter gemacht, hab jetzt das gelbe Dreieck beim starten.
    Auf googleplay.com findet es mein Handy nicht “Sie haben keine Geräte”. Am S2 geht alles, Daten u Cache hab ich im Play schon gelöscht – nix.

    So meine Daten:

    GT I9100
    CyanogenMod
    11-20140630-NIGHTLY-i9100
    4.4.4
    Baseband
    I9100BULS1
    Kernel
    3.0.64-CM.g5e96596 build02@cyanogenmod#1

    Vielleicht kann mir wer helfen, wegen Dreieck, Play Store.
    Bitte um verständliche Erklärung, hab nicht wirklich Ahnung.

    Besten Dank!

  76. Kommentar von reraiseace · · #

    Schau mal bitte bei Android-Hilfe. Dazu gibt es dort bereits einige Themen, wie zum Beispiel: play.google.com erkennt mein handy nicht – Android-Hilfe.de

    Das Warndreieck hat damit nichts zutun. Das sagt nur aus, dass du via Odin3 etwas geflashed hast, was nicht von Samsung stammt. Mittels TriangleAway bekommst du das wieder weg. Verwendung auf eigene Gefahr.

  77. Kommentar von hunter · · #

    Hi,

    ich habe auch versucht nach deiner Anleitung zu flashen. Nur leider kommt schon nach dem einspielen des CWM.zip eine Meldung: E: Can’t open /cache/recovery/log bzw. /last_log. Die Empfehlung des Cache zu formatieren, habe ich auch schon gemacht, jedoch ohne Erfolg. Irgendeine Idee? Ich habe das Handy vorher gerootet mit dieser Version (cwm-touch-6.0.x.x-i9100.zip) laut Anleitung aus dem XDA Forum. Das hat auch super funktioniert. Nur komme ich hier jetzt nicht weiter.

  78. Kommentar von reraiseace · · #

    Welche Firmware hast du auf deinem S2? Wenn dein Galaxy S2 bereits ein Custom Recovery drauf hat, dann brauchst du die CWM.zip und den PhilZ Kernel nicht. Du solltest aber sicherstellen, dass du keine Firmware mit dem Brick-Bug hast.

  79. Kommentar von hunters · · #

    ich habe das originale 4.1.2, also kein Custom ROM.

  80. Kommentar von reraiseace · · #

    Okay, aber du hast ein Custom Recovery drauf. Das dürfte laut deiner Angabe CWM sein, richtig? Dann kannst du besagte Punkte überspringen.

  81. Kommentar von hunters · · #

    wo soll ich dann beginnen, wenn ich mich an deine Anleitung halten möchte? direkt das cm image flashen?

  82. Kommentar von reraiseace · · #

    Nein, also nochmal. Wenn du bereits einen Custom Kernel mit einem Custom Recovery, wie CWM auf deinem S2 hast, dann machst du mit dem CWM-Update auf 6.0.4.6 weiter. Solltest du noch den Stock Kernel drauf haben, musst du dir einen Custom Kernel aufspielen.

  83. Kommentar von hunters · · #

    so habe es jetzt hinbekommen. Ich hatte vergessen den PhilZ-Kernel als erstes zu flashen. Danach funktionierte alles wie in deiner Anleitung beschrieben.

    Vielen Dank!

  84. Kommentar von reraiseace · · #

    Prima, dann viel Spaß mit CyanogenMod 11 :)

  85. Kommentar von Sebastian P. · · #

    Achja was ich letztes vergessen hatte zu fragen. Wenn ich doch die CM 10.2 mit den Installer installiert habe muss ich das Handy dann auch Rooten um auf die CM 11 zu kommen? Oder Reicht das mit was du mir geschrieben hattest gleich mit CWM update weiter zummachen?

    danke

  86. Kommentar von reraiseace · · #

    Ich gehe mal davon aus, dass du CWM drauf hast, dann geht das mit dem Update so.

  87. Kommentar von comand · · #

    Hallo,
    habe auch den eMMC Brickbug auf meinem GT-i9100, aber unter Android 4.1.2
    Basisband: I9100XXLS8
    Kernel: 3.0.31-889555
    Buildnummer: JZ054K.I9100XWLSD
    Was muss ich tun, bevor ich loslegen kann wie oben beschrieben?
    Danke für die Hilfe.

  88. Kommentar von reraiseace · · #

    Nein, die XWLSD hat den Brick-Bug nicht. Das betrifft hauptsächlich ICS und die Vorabversionen von Jelly Bean. Du kannst beruhigt nach meiner Anleitung vorgehen.

  89. Kommentar von comand · · #

    Oh, das klingt ja gut.
    Und das obwohl die eMMC Brick Bug App bei Brick Bug? schreibt: YES. Insane chip?
    eMMC chip wird hier mit VYLOOM angegeben.
    Danke und Gruß

  90. Kommentar von reraiseace · · #

    Ja, die App wird dir immer anzeigen, dass du den Brick-Bug hast. Da die Anwendung nur den Prozessor-Typ prüft. Softwareseitig tritt dieser Fehler aber seit den ersten offiziellen Jelly Bean Versionen für das S2 nichts mehr auf.

  91. Kommentar von Gokar · · #

    Hey. Danke erst mal für das tolle How-To. Ich hab mir schon einige Anleitungen im Netz durchgelesen, diese hier finde ich allerdings bemerkenswert gut gelungen. Leider habe ich noch nicht die Zeit gefunden, sie persönlich anzuwenden; folgt aber.

    Ich hätte allerdings noch eine grundlegende Verständnisfrage und bitte zu entschuldigen, dass ich nicht ganz der Profi auf diesem ganzen Gebiet bin. Zur Frage: Worin besteht denn der Unterschied der CWM-Optionen
    1. “apply update from external storage” bzw. “install zip —> choose zip from /storage/sdcard0” und
    2. “Install Zip”?

    Sofern ich das korrekt verstanden habe wird per Option 1. ein temporäres CWM ausgeführt, um den PhilZ-Kernel zu flashen und per Option 2. das CWM dauerhaft upgedated. Besteht darin schon der Unterschied, das eine ist flüchtig / temporär, das andere von Dauer? Ich liege vmtl. nicht ganz richtig… ich bitte deshalb um Rat – Danke :)

    LG,
    Gokar

  92. Kommentar von switch · · #

    Hallo reraiseace,

    ich habe da einen S2 bekommen und google hat mich zur deiner Seite gebracht…Vielen Dank für die super Arbeit und sehr informativ Infos!

    Mein Daten:

    Android-Version: 2.3.5
    Basisbandversion: I9100XXKI4
    Kernel-Version: 2.6.35.7-I9100BHKJ1-CL630390 root@DELL146 #2
    Branding 1&1

    Kannst du mir bitte sagen wie ich CM v11 drauf installieren kann? Muss ich erst auf offizielle & aktuelle Stock Rom updaten und dann EFS-Partition sichern oder wie genau ist die Reihenfolge?

    Besten Dank im voraus!

  93. Kommentar von reraiseace · · #

    @Gokar
    Danke für dein Feedback. Du bringst da ein wenig was durcheinander, macht aber nichts.

    “apply update from external storage” ist die Anweisung des Stock-Recovery. Darüber flashed du zum Beispiel das temporäre CWM um ein vollständiges Backup zu machen und den PhilZ-Kernel aufzuspielen.
    “install zip —> choose zip from /storage/sdcard0” findest du bei CWM, ob temporär oder fest spielt dabei keine Rolle.

    Ansonsten richtig erkannt, Option 1 bringt dir ein temporäres CWM und Option 2 dann ein festes Recovery samt Kernel. Durch Flashen von CM11 wird der Kernel durch den CM-Kernel ersetzt (auch CWM).

    @switch
    Danke auch dir für dein Feedback. Ich rate dir zum offiziellen Update auf 4.1.2 über Kies oder Odin3. Schau einfach mal bei Android-Hilfe vorbei. Danach kannst du meine Anleitung befolgen.

  94. Kommentar von Sebastian P. · · #

    Muss ich eigentlich die Google Apps drauf Packen oder kann ich das auch weg lassen und den PlayStore dann einfach per APK drauf machen?

    Danke und grüße

  95. Kommentar von reraiseace · · #

    Besser das Paket flashen. Ansonsten kann es sein, dass der Play Store abstürzt.

  96. Kommentar von switch · · #

    Guten Morgen reraiseace,

    so habe ich grad deinen Rat befolgt…also zuerst per Wlan auf v4.1.2 updaten, danach exakt deine Anleitung folgen und jetzt: CyanogenMod 11 Linaro/Sabermod ist drauf, echt super!

    Vielen herzlichen Dank nochmals für die sehr ausführliche und verständliche Infos und deine Bemühungen!

    Eine Frage noch bitte: beim Start erscheint immer noch das blaue 1&1 Bild/Logo (bevor CM Animation), wie kann ich dies entfernen?

  97. Kommentar von reraiseace · · #

    Bitte, bitte. Zu deiner Frage: Das ist etwas frickelig und meiner Meinung nach nicht ganz ungefährlich. Schau dir einfach mal Custom Boot Screen bei XDA an und entscheide selbst.

  98. Kommentar von Guenni · · #

    Danke für diese Hilfe! Damit habe ich es endlich geschafft das CM11 zu flashen. Super Job!

  99. Kommentar von comand · · #

    Hallo,
    nach dem rooten und IMEI Sicherung bin ich jetzt dabei die erforderlichen Dateien auf die externe SD zu spielen.
    Klappt aber beim Philz Kernel nicht (XWLSD – 4.93.6), der läßt sich nicht auf die SD-Karte kopieren. Fehlermeldung “Das Element kann nicht kopiert werden. Das Gerät existiert nicht mehr oder die Verbindung wurde getrennt”.
    Andere Dateien kann ich problemlos hinkopieren. Die Philz Datei ist aber auch nur 96kb groß, habe sie schon von 2 verschiedenen Quellen heruntergeladen – immer das Gleiche. Hast du ne Idee dazu? Danke und Gruß

  100. Kommentar von comand · · #

    sorry, downloadfehler, habs jetzt draufkopiert.
    Dank und Gruß

  101. Kommentar von reraiseace · · #

    Kein Problem, kann passieren. Schön, dass das nun geklappt hat. Dann gutes Gelingen beim Flashen.

  102. Kommentar von comand · · #

    Hallo,
    flashen hat geklappt, schönen Dank für die Anleitung!
    Jetzt suche ich noch eine Anleitung für CM 11 für Anfänger.
    Dank und Gruß

  103. Kommentar von reraiseace · · #

    Bitte, bitte. Meinst du eine Übersicht über die Funktionen oder so? Dann schau mal bei YouTube nach einer ROM-Vorstellung.

  104. Kommentar von Sebastian P. · · #

    Vielen Dank für die Anleitung. Hat Perfekt auf die CM11 M8 Version geklappt.

    Doch nur eins ist komisch. Der Akkuverbrauch ist irgendwie höher.

    Also noch mal zu meinen schritten. Ich hatte die CM10.2 Version auf mein Handy das hatte ich mit der OneKlick Variante Installiert. Dann hatte ich nach deiner Anleitung den CWM auf die 6.0.4.6 gebracht. Den werksreset gemacht. CM11 M8 gefälscht und die GoogleApps von Anfang des Jahres. Und jetzt ist der Akkuverbrauch so hoch…. Komisch.

  105. Kommentar von Wolfgang · · #

    Vielen Dank für die Anleitung. Wer lesen kann ist klar im Vorteil :)
    Ich habe die Anleitung komplett gelesen und dann auf dem S2 installiert. Alles hat geklappt.
    Gruss
    Wolfgang

  106. Kommentar von reraiseace · · #

    Freut mich, das ich dir helfen konnte :) Viel Spaß mit CM11.

  107. Kommentar von hmkey · · #

    Moin,

    ist nicht mein erster Root/Flash,

    deine Anleitung erscheint mir auch recht simpel und gut geschildert.

    Beim i9100 meiner Freundin erscheint nach dem CWM-Zip
    E: Can’t open /cache/recovery/log wenn ich rebooten will um das Update draufzuspielen.
    Auch komme ich im Recovery dann auf keine anderen Optionen mehr, er springt immer wieder auf Reboot.

    Wie kann ich das beheben?

    mfg Hmkey

  108. Kommentar von reraiseace · · #

    Benutz mal den Touchscreen und nicht die Lautstärkewippe. Dann kannst du auch andere Menüpunkte ansteuern. Solange das Recovery dann funktioniert ist die Fehlermeldung zweitrangig. Das CWM ist ohnehin nur temporär.

  109. Kommentar von hmkey · · #

    Moin,

    ja da hätte ich auch drauf kommen können.
    So kann ich navigieren.

    Hab festgestellt, dass er nach dem CWM-Zip und rebooten nicht in den Clockwork rebootet sondern wieder in den stockrom recovery,

    wenn ich ohne rebooten direkt im cwm das update installieren will sagt er : E: cant open /emmc/CM/recovery-clockwork-swipe-6.0.4.6-i9100.zip(bad)

    wenn ich bsw von der internen sd card probiere hängt sich der cwm bildschirm auf.

    hmkey

  110. Kommentar von reraiseace · · #

    Bitte meine Anleitung richtig lesen. So wird das auch nichts. Erst CWM.zip, dann PhilZ und danach das CWM-Update.

  111. Kommentar von hmkey · · #

    Moin,

    ja hab ich wohl falsch gedeutet,

    habs bis dahin auch gemacht, hat mit dem Philz funktioniert, leider sagt er beim update wieder cant open /sdcard/CM/recovery-clockwork-swipe-6.0.4.6-i9100.zip(bad).
    und dem entsprechend auch nicht der weitere Schritt Cyanogenmod draufzuspielen.

    Falschen Philz-Kernel geladen?

    Hab den philz-cwm6-xwlsd-oxx-4.87-signed geladen.

    Danke für deine Hilfe.

  112. Kommentar von reraiseace · · #

    Wenn bei deiner Freundin vorher die XWLSD drauf war, dann wird das schon stimmen. Lad das CWM-Recovery erneut herunter. Vielleicht ist dabei was schief gelaufen. Hier die MD5-Prüfsumme: 10DECD200B06034ECC0E135155752046

  113. Kommentar von hmkey · · #

    Moin,

    nochmal geladen und nun hat bis zum CM11 draufspielen alles funktioniert.

    Hab jetzt noch eine Kleinigkeit,

    wollte Gapps im gleichen Atemzug draufspielen, hat er nicht gemacht. Hatte mir die kk2014-0105 geladen.

    Auch nochmal laden oder liegt es an was anderem?

    Des weiteren : ein Freund von mir hat den Speedmod Kernel auf seinem SGS2, kann dementsprechend kein CM11 draufspielen.

    Kann man mit deiner Anleitung auch so einfach CM11 draufspielen?

    Danke!

  114. Kommentar von reraiseace · · #

    Eigentlich kannst du die gleich hinterher Flashen. Wenns nicht geht, dann das Paket erneut herunterladen.

    Der Kernel spielt dabei eine untergeordnete Rolle. In erster Linie geht es ums Recovery. Wenn er also CWM drauf hat und die Version niedriger als CWM 6.0.4.6 dann kann er das Update via Recovery aufspielen. Danach dann CM11 Flashen. Im Grunde noch einfacher.

  115. Kommentar von deneb · · #

    Zunächst mal besten Dank für deine detaillierte Anleitung.
    Leider habe ich eine andere Ausgangslage weshalb ich jetzt ebenfalls mal ne Frage hab.
    Ich habe vor einiger Zeit meine JB 4.1.2 Stock-ROM mit dem hardcore-speedmod 3.0.31 Kernel gerootet, deshalb auch das CWM 5.8.1.5 drauf. Kann ich jetzt einfach den PhilZ Kernel “drüberflashen” und dann direkt von JB 4.1.2 Stock-ROM auf die neueste Cyanogen Nightly (CM11) gehen? Besten Dank

  116. Kommentar von reraiseace · · #

    Der SpeedMod_kernel gilt bereits als Custom Kernel. Daher brauchst nur das Update auf CWM 6.0.4.6 machen. Danach installierst du CM11 samt GApps. Der SpeedMod-Kernel wäre danach weg, weil CyanogenMod seinen eigenen Kernel mitbringt.

  117. Kommentar von deneb · · #

    Die Antwort war fix, danke! Genau das hab ich probiert: recovery-clockwork-swipe-6.0.4.6-i9100 auf SD-Karte, ins CWM, apply update from zip file on SD. Leider wirft er mir immer “This package is for “galaxys2, i9100, GT-I9100 (..)” devices; this is a “”. Error Status 7. Ich weiß mir grad nicht zu helfen.

  118. Kommentar von reraiseace · · #

    Bist du dir sicher, dass du ein Samsung Galaxy S2 GT-I9100 hast? S2 ist nicht immer gleich S2. Sonst flash wirklich erst den PhilZ-Kernel drüber.

  119. Kommentar von deneb · · #

    Ganz sicher, unter Geräteinfo steht GT-I9100. Ich versuche jetzt mal den CWM per Odin zu flashen, vll funktionierts da.

  120. Kommentar von reraiseace · · #

    Nein, versuch mal den PhilZ-Kernel passend zu deiner ROM via Recovery zu flashen. Per Odin treibt das nur den Flash Counter hoch.

  121. Kommentar von deneb · · #

    Ich habs endlich hingekriegt: PhilZ per Odin drauf, im Recovery dann auf CWM 6.0.4.6 und schließlich Cyanogen 11 installiert. Das mit dem Flash Counter hab ich leider zu spät gelesen, hat das irgendwelche Nachteile wenn der oben ist?

  122. Kommentar von reraiseace · · #

    Na fein. Der Counter ist für Samsung ein Erkennungsmerkmal, ob du damit irgendwas geflashed hast, was nicht von Samsung stammt. Daher könntest du deinen Garantieanspruch verlieren, falls noch vorhanden.

  123. Kommentar von deneb · · #

    Die ist schon lang vorbei, also garkein problem! Danke fürs helfen.

  124. Kommentar von reraiseace · · #

    Na dann ^^ Keine Ursache, viel Spaß mit CM11.

  125. Kommentar von bomo · · #

    He,

    Zunächst mal vielen Dank für dieses ausführliche Tutorial!
    Dennoch bin ich momentan etwas am verzweifeln, weil es nicht funktionieren will, obwohl ich jeden Schritt x-mal durchgegangen bin.

    Mein Problem ist, dass sich mein S2 nach dem letzten Reboot nicht ins CM11 bootet, sondern nach zweimaligem Anzeigen des “Samsung GT-I9100”-Schriftzuges immer wieder ins Recovery (CWM-based Recovery v6.0.5.0) bootet. Ist dieser Fehler bekannt?

    Ich war mir zunächst nur unsicher wegen dem Philz-Kernel, bin mir aber sehr sicher, dass ich den richtigen habe. Was mir nur auffiel war: Wenn ich nach dem Flash des Kernel mal spaßeshalber in die Geräteinfos geschaut habe, stand dort nichts von Philz (keine Ahnung, was dann dort stehen müsste). Aber die Recovery war schon die von Philz, also muss es ja geklappt haben.

    Zu hilf, was mache ich falsch? ;)

  126. Kommentar von reraiseace · · #

    Wenn du CM11 geflashed hast dann hast du CWM als Recovery drauf. CyanogenMod bringt seinen eigenen Kernel mit. Der PhilZ-Kernel ist nur als Zwischenschritt notwendig. Normalerweise sollte das S2 nicht ins Recovery booten, außer du willst es so. Schalte das S2 mal aus und danach wieder ein. Sollte es danach erneut ins Recovery starten, dann drück dort auf Reboot system now. Falls das auch nicht hilft, mach einen Werksreset, formatiere den System-Ordner und spiele CM11 abermals auf.

  127. Kommentar von bomo · · #

    Danke für die schnelle Antwort!

    Leider habe ich genau das bereits probiert. Habe jetzt bereits mehrmals einen Werkreset + Systemordner-Formatierung gemacht und anschließend CM11 neu installiert, aber immer dasselbe.
    Gibt es noch andere Möglichkeiten?

  128. Kommentar von reraiseace · · #

    Schau mal bitte nach, ob möglicherweiese das CM11 Zip-Archiv unvollständig ist. Die Prüfsumme findest du bei den CM11-Downloads. Es wäre aber auch möglich, wenn auch leicht unwahrscheinlich, dass ein technischer Defekt der Tasten vorliegt.

  129. Kommentar von bomo · · #

    Also die Prüfsummen stimmen überein; daran sollte es nicht liegen. Was meinst du mit technischem Defekt der Tasten?

  130. Kommentar von reraiseace · · #

    Ich meine damit, wenn eine Taste klemmt und nur noch diesen Zug erlaubt. Wobei das beim S2 schon eher schwierig ist, da dazu drei Tasten gleichzeitig gedrückt werden müssen. Welche Version hast du denn geflashed? Vielleicht kommen wir so dahinter.

  131. Kommentar von bomo · · #

    Zu den Tasten ist mir gerade folgendes aufgefallen: Als ich beim Neustart nur die “Laustärke-runter”-Taste gedrückt habe, ist er in den Download-Modus gegangen, der ja normalerweise auch eine Tastenkombi vorraussetzt. Im Recovery funktionieren aber alle Tasten normal, also kann es eigentlich kein mechanischer Fehler sein.

    Ich habe die aktuellste CM11 geflashed. Also die Nightly vom 8.8.2014.

  132. Kommentar von bomo · · #

    Nun hat’s endlich geklappt.
    Habe diverse CM11-Versionen durchprobiert. Die Nightly vom 6.8. blieb bei der Boot-Animation hängen und den Snapshot 3.8. wollte er gleich garnicht installieren, obwohl die Prüfsummen stimmten.
    Mit der Nightly vom 3.8. hat es dann tatsächlich geklappt. Ich hab’ nur etwas Angst vor dem ersten Update. :P

  133. Kommentar von reraiseace · · #

    Sehr merkwürdiges Problem. Aber du kannst ja vor dem Update ein vollständiges Backup machen, dann kannst du jederzeit zurückspringen falls es nicht funktioniert.

  134. Kommentar von Gogo · · #

    Moin

    Ich finde keinen passende PhilZ-Kernel. Meine Baseband-Version ist I9100XXMS. Handy habe i nach Anleitung gerootet, Backup der IMEI ist auch schon gemacht.
    Welchen Kernel soll ich nehmen.?

  135. Kommentar von reraiseace · · #

    Schau bitte nochmal nach. Du musst nach der Build-Nummer schauen und nicht nach dem Basisband.

  136. Kommentar von Gogo · · #

    Sry, mein Fehler. Buildnummer lautet: JZO54K.I9100XWMS1.
    Welchen PhilZ-Kernel muss ich anwenden?
    Und wenn man den Kernel geflasht hat, und dann im clockwordmod
    auf rebooten drückt, muss man dan gleich danach Lauter+Home+Power drücken?

  137. Kommentar von reraiseace · · #

    In diesem Fall direkt im XDA-Thema nach der Build-Version XWMS1 suchen. Genau, wenn das S2 neustartet die drei Tasten drücken.

  138. Kommentar von clawpike · · #

    Hi,
    danke für die tolle Anleitung hat alles super geklappt und das gleich beim ersten versuch :-)
    Hab 3 S2 geuppt und bin der Meinung die funzen jetzt wesentlich besser und schneller als vorher?!?!?!
    Grüsse aus Franken

  139. Kommentar von reraiseace · · #

    Hey clawpike, danke für dein Feedback. Ja, Custom ROMs laufen meist besser als die Stock ROMs. Beim S2 ist das auch so. Android 4.1.2 auf dem S2 war nicht so der Renner. Viel Freude mit CM11 :)

  140. Kommentar von korrekturen · · #

    Tausend Dank für die tolle Anleitung und die hilfreichen Links. Bin den Schritten genau gefolgt und habe nun ein SGS2 mit CM11 – fühlt sich an wie ein brandneues Smartphone! Akkulaufzeit hat sich fast verdoppelt und alles läuft irgendwie geschmeidiger ab. Danke & noch mal danke!

  141. Kommentar von reraiseace · · #

    Bitte, bitte! Dann wünsche ich dir viel Spaß mit CM11.

  142. Kommentar von matze · · #

    Hallo,

    dickes Danke für die Anleitung. Hat mir sehr geholfen, den CM auf das Handy zu bekommen.

    Beim Update des cm 11 von 140906 Nightly auf die Version 140916 Snapshot läuft das Handy danach jedoch danach in einer Endlosbootschleife.

    Ich habe das Zip mit dem CWM von der SD Karte (wie du es oben beschrieben hast) ausgeführt.

    Woran kann das liegen ?

  143. Kommentar von reraiseace · · #

    Hey, bitte, bitte. CyanogenMod schrieb vor wenigen Monaten, dass man Nightly Builds und Snapshots nicht kreuzen sollte. Wenn du also wechseln willst, dann sichere vorher alles, führe im Recovery einen Werksreset durch und formatiere den System-Ordner. Danach flashed du den Snapshot und kannst dein S2 neu einrichten. Beim Wiederherstellen von Apps aus einem NANDroid-Backup solltest du vorsichtig sein. Da kann es manchmal zu Problemen kommen. Verwende für App-Daten besser deinen Google Account oder die App Helium.

  144. Kommentar von Dennis · · #

    Hallo,

    eins verstehe ich nicht. Wieso kann man nicht sofort die aktuellste versikn von cwm nehmen? Muss das mit dem update sein?
    Ich habe vor den apolo kernel zu installieren…wäre das auch ok? Habe root über framaroot. Denke das müsste auch passen. Und vor dem kernelflash wollte ich das cleaning script laufen lassen. Was meinst du? Danke für die tolle Anleitung! !!

  145. Kommentar von reraiseace · · #

    Der Kernel dient dir nur als Verbindungsstück. Nachdem du CM11 geflashed hast, ist der CM-Kernel drauf. Du kannst nicht einfach nur das CWM flashen, denn zu einem Kernel gehört mehr als nur das Recovery-Menü. Den Apolo könntest du auch nehmen, du musst aber drauf achten, das du die richtige Version verwendest. Ansonsten würde ich dir den PhilZ Kernel nahelegen. Was du nach dem erfolgreichen Aufspielen von CM11 verwendest ist dir freigestellt. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass der CM-Kernel mit CM11 am besten harmoniert.

  146. Kommentar von Dennis · · #

    Hallo :-)
    Danke jetzt verstehe ich es schon eher. Also ist nach dem cm11 update der kernel von cm drauf. Na dann ist es ja echt “egal” ob ich deinen oder einen anderen kompatjbelen vorab nehme. Und die frage mot den zwei cwm Versionen? Ist nur reine Interesse. …werde es nach deiner anleitung machen . würde njr den grund gerne verstehen wieso man dann das cwm update flasht.
    Danke!!!!ach ja…meinyt du das cleaning script macht sinn? Ist mkt cm11 auch root drauf?
    Danke

  147. Kommentar von reraiseace · · #

    Bei den CWM-Versionen, die hier zum Einsatz kommen musst du differenzieren.
    1. temporäres CWM: dient für Backup und Flashen des Root-Kernels, damit der Samsung Flashcounter auf Null bleibt
    2. Der PhilZ Kernel selbst bringt CWM in Form von PhilZ Touch Recovery mit, die Version ist für KitKat zu niedrig
    3. ergo CWM updaten, damit CM11 geflashed werden kann und keine Fehlermeldung ausgegeben wird.

    Das Cleaning Script macht nur Sinn, wenn du zuvor schon wild andere ROMs, Kernels etc. geflashed hast. CyanogenMod kommt natürlich mit integriertem Root (keine App, sondern direkt in den Einstellungen zu finden).

    Keine Ursache^^

  148. Kommentar von Dennis · · #

    Super endlich hab ich es geschnallt. Gestern saß ich 3 Stunden davor und hab nach dieser Antwort gesucht.

    So jetzt bin ich gerade dabei und habe ein Problem.

    Ich habe alle Dateien auf der externen SD Karte gespeichert. Beim Recovery Modus kann ich CWM laden. In CWM hab ich aber das Problem auf die SD Karte zuzugreifen. Komisch im recovery sehe ich die externe Karte und in CWM nur die intere SD Karte. Muss ich diese anders formatieren?

    Wäre schön wenn Du mir hier nochmal helfen könntest.
    DANKE!!!!

  149. Kommentar von Dennis · · #

    Hallo Markus,

    eine Sache noch :)
    Nach der Installation habe ich jetzt im Recovery eine neuere CWM… Ist das jetzt der neue Kernel vom CM11?

  150. Kommentar von reraiseace · · #

    Hat sich dein Problem mit der externen SD-Karte mittlerweile gelöst? Manchmal hilft ein erneutes Laden des CWM. Wenn du CWM 6.0.5.1 oder so dort siehst und CM11 bereits geflashed wurde, dann hast du den CM-Kernel drauf.

  151. Kommentar von Dennis · · #

    Hi Markus….
    Also ja das hat alles geklappt. Ich hatte jetzt bei den Google Einstellungen angegeben das ich alles wiederherstelle.

    Da ich aufeinmal tausend Apps wieder drauf hatte habe ich den Haken weggemacht und ein Wipe durchgeführt und System format.

    Beim Neustart sagte er Root needed. Hab ja gesagt und jetzt bleibt er beim Samsung Logo hängen. Kann ich den Schritt wiederholen?

    Sorry das ich so nerver aber dachte das das kein Thema ist.

  152. Kommentar von reraiseace · · #

    Boote mit der magischen Drei-Tasten-Kombi ins Recovery und flash CM11 erneut. Durch format system hast du dir CyanogenMod gleich mitentfernt. Werksreset hätte schon gereicht.

  153. Kommentar von Dennis · · #

    Hallo Markus
    Ja jetzt läuft alles wieder….. Daskommt davon wenn man schnell schnell macht :-\
    Weiss jemand denn hier wieso man unter Telefonbuch Ansicht nicht das Telefon an sich oder dir simkontakte auswählen kann? Habe Kontakte die ich ausgeblendet haben möchte und das ist nicht möglich. Lieben Gruß

  154. Kommentar von reraiseace · · #

    Hehe. In der Stock Kontakte-App kannst du keine Quellen ausblenden. Wieso das so ist, wird wohl nur Google wissen. Kontakte kann man ja sonst auch von der SIM-Karte löschen. Das eignet sich heutzutage eh nicht mehr so wirklich.

  155. Kommentar von Dennis · · #

    Ja mir ging es darum das ich Kontakte ausblenden möchte. Zumindest das man sagen kann nur goggle Kontakte anzeigen.ich finde keine Möglichkeit Kontakte im Telefon zu speichern. Das ist ziemlich blöd. Also man kann sie nicht ins Telefon von Google verschieben

  156. Kommentar von reraiseace · · #

    Wenn du einen neuen Kontakt erstellst, wird dir die Frage gestellt, ob lokal oder per Konto. Oder meinst du damit, dass du deine SIM-Kontakte in dein Google-Konto verschieben willst?

  157. Kommentar von Dennis · · #

    Hi
    Also es ging mir darum meine Google Kontakte in den telefonspeicher zu kopieren.das geht nicht habe ich festgestellt.zudem wollte ich dann die Kontakte im Telefonspeicher ausblenden. Habe aber jetzt festgestellt das ich wenn ich neue Kontakte anlegen diese unter Telefon speichern kann. Nur doof wenn ich 20 auf der sim habe die dann alle mmanuell neu einzutragen um sie unter Telefon zu Speichern

  158. Kommentar von reraiseace · · #

    Da fällt mir jetzt auf Anhieb auch kein anderer Weg ein.

  159. Kommentar von Olmusgrottic · · #

    TIP TOP!!!! Danke hat gleich beim ersten Anlauf gefunzt!
    T-Mob Branding wech und läuft alles schön smooth!

    1000 Danke
    Grüße

  160. Kommentar von Jörg · · #

    Hat nach langem Ausprobieren bei mir dann auch funktioniert. Bekomme aber die google apps nicht richtig drauf. nach dem neustart brechen die google anwendungen sofort app mit einem java fehler “jave.lang.SecurityExclusion. hat jemand eine Idee, was das sein kann? Hab schon mehrmals alles runtergeschmissen und alles auf dem Handy über recovery gelöscht, was so zu löschen ging.

  161. Kommentar von reraiseace · · #

    Was hast du alles gelöscht und welches Google-Apps-Paket (Version) willst du flashen?

  162. Kommentar von Marksen · · #

    Sehr Sehr gute Anleitung :-))

    *Danke

  163. Kommentar von reraiseace · · #

    Bitte, bitte. Freut mich, das ich dir helfen konnte. Viel Spaß mit CM11.

  164. Kommentar von MittelrRheiner · · #

    Hallo reraiseace,

    vielen Dank für diese tolle Anleitung! Seit längerer Zeit schon hege ich den Gedanken, dieses Strom frssende Jelly Bean durch CyanogenMod zu ersetzen. Nun habe ich auch so gut wie alle Software Pakete gedownloaded, es hapert aber noch an der richtigen Backup Software. Man möchte schließlich nicht alle Kontakte und sonstige Einstellungen in mühsamer Kleinarbeit eintippen. Nachdem ich in der Anleitung “stellt keine Apps samt Daten via Titanium Backup wieder her” lese habe denke ich an die Info weiter oben in der Anleitung “Backup … Lösungen, beispielsweise auch in meinem Blog” mittels NANDroid-Backup. Muss ich da auch darauf achten, dass auch mit NANDroid keine Apps samt Daten wieder hergestellt dürfen? Oder ist es am sinnvollsten die Daten über “adb backup -f 2014-10-10-backup.ab -apk -shared -obb -shared -nosystem” zu sichern und anschließend mittels “adb restore 2014-10-10-backup.ab” einzuspielen?

    Viele Grüße

  165. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo MittelrRheiner, die Frage ist, wo sind deine Kontakte gespeichert? Wenn du sie mit Google verwaltest, brauchst du nichts weiter machen. Sind die Kontakte lokal gespeichert, kannst du sie einfach aus der Kontakte-App als vCard exportieren und danach wieder einspielen. Einziger Nachteil, die Kontaktbilder werden in verminderter Qualität gespeichert. Von Backup-Methoden wie Titanium Backup, NANDroid würde ich hier Abstand nehmen. Letzteres dient nur als Fallback, falls alle Stricke reißen und man zurück zum Original will/muss.

  166. Kommentar von Unknown · · #

    Du bist der King! Danke für die spitze Anleitung!

  167. Kommentar von Fritz · · #

    Ich bin auch auf ein Problem gestoßen.

    CWM.zip habe ich geflasht, aber dann, beim installieren vom Philz custom Kernel kommt ein “Aborted (Bad)”

    Buildnummer lautet JZO54K.I9100XWLSD

    Demnach müsste ich ja PhilZ-cwm6-XWLSD-OXX-4.93.6-signed.zip flashen, Oder? Warum kommt immer Aported?

  168. Kommentar von reraiseace · · #

    Das ist auf jeden Fall der richtige Kernel. Hast du mal überprüft, ob das Archiv vollständig heruntergeladen wurde?

    PhilZ-cwm6-XWLSD-OXX-4.93.6-signed.zip
    92f60bb09d65e46463b28aae3d2b64b3

  169. Kommentar von Josef · · #

    Hallo, Guten Abend,

    vorgestern habe ich endlich auf meinem S2 die akt. android version 4.1.2 aufgespielt. Ich bin erstaunt wie sparsam mit der neuen Version sei. Nun bin ich sehr zufrieden was sparsamkeit angeht.

    Nun bin ich auf dein seite gestoßen,,,meine einfache Frage an dich; ist der custom version sparsamer als android 4.1.2 ?

    Vielen Dank im Vorraus

    josef

  170. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Josef, CyanogenMod ist in meinen Augen schon sparsamer im Vergleich zur Samsung ROM. Wie lange aber der Akku hält, hängt ganz von der Nutzung ab und die ist bekanntlich bei jedem verschieden. Neben dem Thema “Sparsamkeit” stehen noch andere Aspekte, wie aktuellere Android-Version, besserer Software-Support und alternative Comfort-Features. Das muss man einfach abwägen und dann entscheiden, was einem wichtiger ist.

  171. Kommentar von Gerald · · #

    Hallo Leute, ich habe ein Problem ……… .
    Alles so wie beschrieben erledigt. Root über Frameroot gerootet.
    Danach nach Anweisung vorgegangen:
    -temporäres CWM als flashbares Zip-Archiv (optional, siehe Root-Tutorial)
    -Custom Kernel PhilZ als Zip (für die richtige Kernel-Version im S2 unter Einstellungen —> i9100xwlsd)
    -CWM-Update auf 6.0.4.6 …. und dann hägt das S2 in der Schleife.
    Zweimal versucht und jedesmal der selbe Erfolg ;-((, dass S2 hängt. Auch Akku raus -rein funktioniert nicht
    Es könnte liegen am:
    - Avast läuft, Problem beim löschen
    - Rom Manager 5.5.2.8 läuft
    - Telekom wird bein hochfahren angezeigt, kein Telekon Branding

    Ich hoffe es hat einer eine gute Idee. Ich finde diese Anleitung nach tagelangen suchen als das BESTE im Netz.
    Daher setze ich auf dieses Forum.
    Gruss an ALLE die hefen können.:-))

  172. Kommentar von reraiseace · · #

    Danke Gerald. Startet das S2 noch ins Recovery? Falls ja, dann kannst du unbeirrt weitermachen. Wenn dem nicht so ist, müsstest du deine ROM, also wohl die XWLSD, zuvor sauber flashen und danach erneut den Schritten dieser Anleitung folgen.

  173. Kommentar von Gerald · · #

    Hallo, danke für die Antwort. Es startet noch und CWM-Update 6.0.4.6 ist auch installiert. Ich weiß nicht ob es nach dem flashen auch ins CM boote!!! Besteht auch die Möglichkeit ohne CWM-Update auf 6.0.4.6 über PhilZ zu flashen?? Rom Manger gelöscht und Avast abgestellt geht auch nicht-hängt nach den ersten SAMSUNG.
    Ich habe “updatezip” über Titanbackup gezogen. Dieser soll auch als Flashrom gehen, ist das so richtig??
    Ich danke für die Antwort :-)).

  174. Kommentar von reraiseace · · #

    Okay, das ist schon mal gut. Das Update auf CWM 6.0.4.6 ist für das KitKat-Update notwendig, da sich sonst das Zip nicht flashen lässt. Da gibt es keinen anderen Weg. Lad dir die zu installierende Version direkt von der CyanogenMod-Seite (oben auch verlinkt) herunter. Dann schließt du Fehler aus. Halte dich genau an meine Anleitung, dann gelingt es auch.

  175. Kommentar von Dennis · · #

    Hallo Markus,

    besten Dank für die super Beschreibung zur Installation von CM11. Auch für Laien sehr gut nachvollziehbar und leicht durchzuführen; also keine Angst!

    Habe mich genau an die Anleitung gehalten und CM11 funktioniert einwandfrei!

    Tausend Dank aus Berlin,
    Dennis

  176. Kommentar von Gerald · · #

    Hallo, auch mit kleinen Problemen ist CM jetzt darauf. Vielen DANK für die tolle Beschreibung. Ich hoffe das noch viele Umsteiger geben wird. Spitzen Seite, nach genauer Anweisung handel und nichts geht schief. Viel Spasssss :-)).

  177. Kommentar von reraiseace · · #

    Prima Gerald :) Dann viel Freude mit CM11 und vielleicht auch bald CM12.

    Danke Dennis für dein Feedback :)

  178. Kommentar von kante · · #

    Vielen vielen lieben lieben Dank. Wie die zahlreichen Vorredner: Wunderbar. Es funktioniert.

    Außer, dass es Probleme mit dem Google-App-Paket (Version vom 05.01.2014) gab. Die in den Kommentaren angesprochenen YourZgappsXS-4.4-2014.03.16.zip ist hier aber die entsprechende Lösung!

  179. Kommentar von Marco · · #

    Vielen Vielen dank für die gute Schritt für schritt Anleitung und die Verlinkung aller notwendigen Dinge.

    Besten Dank

  180. Kommentar von Kristina · · #

    Auch ich möchte mich für die tolle Anleitung bedanken!
    Leider habe ich aber folgendes Problem: ich finde im Recovery-Menü nicht den Eintrag “apply update from external storage”. Wie kann das sein und gibt es vielleicht eine Lösung zu meinem Problem?

  181. Kommentar von reraiseace · · #

    Bitte, bitte :)

    @Kristina
    Der Eintrag ist in jedem Stock Recovery vorhanden. Vielleicht kannst du mir mal ein Bild davon machen und mir zuschicken? Kannst du gern auch per Mail machen. Dann kann ich dir sicherlich helfen.

  182. Kommentar von Kristina · · #

    Ich habe es jetzt auch hinbekommen ;-) Vielen Dank noch mal, Markus, und frohe Weihnachten!

  183. Kommentar von reraiseace · · #

    Prima :) Keine Ursache, dann viel Freude mit CM11 und dir auch frohe Weihnachten.

  184. Kommentar von Andreas · · #

    Hallo,
    da mich mein (Stock)S2 jetzt endültig nervt, wollte ich das KK-Update machen und bin über die tolle Anleitung incl. positiven Feedbacks hier gestossen. Ich habe allerdings auch einiges über das andere CustomRom OmniROM gelesen und frage mich, ob das Flashen auf OmniRom mit dieser (CM11)Anleitung hier auch dafür genauso geht und ich ggf. nur das andere OmniRom.zip einspielen muss anstelle dem CM11.zip
    Die CM11-Weiterentwicklung bzw. Fehlerbereinigung scheint mir angesichts CM12 etwas einzuschlafen – bei OmniRom kommt mir alles aktiver vor…

    Danke und Gruß

  185. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Andreas, du kannst auch anstelle von CM11 OmniROM flashen. Das klappt mit meiner Anleitung genauso.

  186. Kommentar von Andreas · · #

    Hallo Markus,
    VIELEN Dank – auch für Deine schnelle Antwort. TOP !!

  187. Kommentar von reraiseace · · #

    Keine Ursache. Viel Erfolg beim Flashen ^^

  188. Kommentar von Karsten · · #

    Hallo Markus, vorab Glückwunsch zur gelungenen Anleitung! Selten, dass jemand etwas so anwendbar ins Netz stellt.
    Dummerweise habe ich dennoch ein Problem: Der Zugriff auf die externe SD Karte scheint gestört. Mit dem Standard Dateimanager kann ich den Inhalt noch sehen, bspw. ES Explorer findet jedoch nichts. Ähnliches gilt für alle anderen Programme. Irgendwie scheint die Karte nicht aktiviert zu sein. Ich würde aber gerne, dass alle Programme diese wieder nutzten können.

    Hast Du eine Idee woran es liegt?
    Der Rest läuft bisher prima!

    Danke vorab und ein schönes Weihnachtsfest.

  189. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo Karsten, danke für dein Feedback! Das Problem hatte ich so noch nie. Ich würde das S2 zunächst ausschalten, die Karte entfernen und neu einsetzen. Wenn es danach immer noch nicht funktioniert, würde ich CM11 neu flashen. Dann könnte da vielleicht was schief gelaufen sein. Hilft das auch nicht, müsste man sich das mal im Detail anschauen. Dir auch ein frohes Weihnachtsfest.

  190. Kommentar von Andreas · · #

    Hallo Markus,
    das Flashen auf OmniRom 4.4 hat ohne Probleme mit Deiner Anleitung funktioniert. Kann bisher nicht klagen :-) DANKE!

    Was ich dort gut finde ist das integrierte OpenDelta-Update-Verfahren…wen man will täglich

    Gruß

    Andreas

  191. Kommentar von penelehund · · #

    Sehr gelungene Anleitung – vor allem für Newbies wie mich. Hat alles auf Anhieb funtioniert und das Ergebnis ist sensationell.

    Fettes Danke

    Gruß
    Micha

  192. Kommentar von Karsten · · #

    Hallo Markus,
    ich habe mich jetzt erst wieder mit dem SD Karten Problem beschäftigt. Folgendes habe ich herausgefunden: Die Karte ist SD1 und als extSdCard gemountet. Dies war vorher nicht der Fall (ext_SDcard glaube ich). Fakt ist, das dies ein paar Apps nicht gut fanden, z.B. ES Datei Explorer. Offensichtlich hat Android 4.4.. ein andere Art mit externen Karten umzugehen.
    Sei’s drum, Musik wird gescannt, Osmand findet den neuen Speicherort … , d.h. alles ausreichend!
    Update auf eine neue CM Version hat funktioniert.
    Das Ganze hat sich in jedem Fall gelohnt!

    Vielen Dank auch für Deine schnelle Antwort und einen gelungenen Start ins nächste Jahr.
    Gruß,
    Karsten

  193. Kommentar von reraiseace · · #

    CyanogenMod verwendet andere Pfade, als Samsung. Da liegen alle Speicherzugriffe in /storage/... Das kannst du nur in den Apps ändern, sofern das geht. Aber in der Regel gibt es damit eigentlich keine Probleme. Keine Ursache, dir auch einen guten Start im neuen Jahr.

    @Andreas
    Klingt gut, dann viel Freude mit OmniROM.

    @penelehund
    Freut mich, das ich dir helfen konnte. Viel Spaß mit dem neuen ROM :)

  194. Kommentar von Elias · · #

    Hammer, vielen Dank für die Anleitung, freue mich riesig über Android 4.4 :)

  195. Kommentar von muffinjobber · · #

    Hi,

    möchte mein S2 (GT-I9100) mit CM 11 flashen. Deine Anleitung ist sehr verständlich, stolpere aber über die Build-Nr. meines Telefons – wird ja für den richtigen Kernel benötigt.

    Sry, ich finde zu der Build-Nr. keinen Kernel

    Android-Version:
    4.1.2

    Buildnummer:
    JZ054K.I9100 XWMS2

    basisband version
    i9100BULS3

    kernel
    3.0.31

    Vielleicht könntest Du mir kurz helfen, vielen Dank.

  196. Kommentar von reraiseace · · #

    Hey, ich hab dazu im oben verlinkten Thema auch auf Anhieb nichts gefunden. Daher habe ich nach der Build-Nummer gesucht und bei Android-Hilfe doch die passende Version gefunden.

  197. Kommentar von muffinjobber · · #

    @reraiseace
    Vielen Dank für die Info mit dem Kernel.

    Danach funktionierte alles prima laut der sehr genauen und detaillierten Beschreibung.

    Hab jetzt CM 11 Android 4.4.4 auf dem S2.

  198. Kommentar von reraiseace · · #

    Freut mich :) Ich würde auch empfehlen vorerst bei CM11 zu bleiben. Für das S2 gibt es noch kein CM12. Auf dem Sony Xperia Z1 Compact und auch auf anderen Geräten läuft die Firmware noch nicht wirklich rund. Also kein Vergleich zu CM11.

  199. Kommentar von Jan · · #

    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem, habe mich soweit an Deine sehr gute Anleitung gehalten. Alle Schritte haben auch soweit geklappt. Beim Aufspielen d. CM 11 bekomme ich aber eine fehlermeldung: Cant open CM … nightly.zip (bad)

    Jetzt fährt das Telefon nicht mehr hoch, ich sehe lediglich den Galaxy S2 Schriftzug.

    Was ist falsch gelaufen bzw. wie bekomme ich das Ding wieder ans laufen?

    Ich muss gestehen, ich bin nicht der größte Experte auf dem Gebiet und das ist mein erster Flashversuch.

    Vielen Dank vorab für Tipps.

    LG

    Jan

  200. Kommentar von reraiseace · · #

    Keine Panik, da kann ich dir helfen. Lade das CM11-Archiv bitte erneut herunter. Überprüfe bitte auch die MD5-Prüfsumme. Damit gehst du sicher, dass das Archiv auch vollständig ist. Die Fehlermeldung klingt für mich stark nach einem unvollständigen Archiv. Das kann natürlich nicht funktionieren. Nimm die SD-Karte aus deinem S2 und kopiere das Archiv via PC darauf. Danach wieder ins Smartphone einsetzen und mit der Tastenkombination Power + Home + Lauter ins Recovery starten. Dann gehts wieder nach Anleitung, also wie oben beschrieben wipen und erneut flashen.

  201. Kommentar von mangotree · · #

    Hallo!

    Mit großer Freude habe ich heute Deine verständliche und konsistente Anleitung zur Installation von CM11 am i9100 gefunden! Bevor ich loslege, hätte ich allerdings noch ein paar Verständnisfragen, bin völliger Anfänger auf diesem Gebiet und deshalb entsprechend (über-)vorsichtig:

    Die Root-Rechte nach Deiner Root-Anleitung brauche ich nur für das HC-kTool zum Sichern der EFS-Partition. Sonst würde ich die für die CM11-Installation nach Deiner Anleitung nicht brauchen. Stimmt das so?
    Geht die EFS-Partition beim Flashen eines custom roms eigentlich immer kaputt und muss danach zurückgespielt werden, oder ist das nur im Falle eines “Flash-Unfalls” notwendig?

    Mein 4.1.2 ist nicht build XWLSD, sondern XWLSS (hab ich über OTA-Update erhalten). Ich vermute, Deine Anleitung wird aber trotzdem funktionieren, oder muss ich da etwas besonderes beachten?
    Für mich bedeutet das dann, dass ich z.B. den PhilZ-cwm6-XWLSS-OXX-5.00.4-signed.zip verwenden könnte. Richtig? Das ist zwar nicht der neueste, aber leider habe ich Probleme beim Download vom neuesten PhilZ-cwm6-XWLSS-OXX-5.06.1-signed.zip von Dev-Host. (Bekomme nur eine exe-Datei, die sich auf meinem System (Linux) nicht ausführen lässt.)
    Deshalb meine Frage: Kann ich für Deine Anleitung auch den älteren 5.00-4 nehmen, oder gibt es eine andere Quelle als Dev-Host, wo ich den neueren 5.06-1 für meinen build XWLSS bekomme?

    Warum ist eigentlich der Zwischenschritt über CWM.zip notwendig um vom stock recovery auf PhilZ zu kommen? Laut einer anderen Quelle ist das direkt möglich. Bin jetzt etwas verunsichert…

    Und dann noch eine letzte Frage, ich hätte gerne ein möglichst stabiles CM11, da scheint mir nightly nicht sehr passend zu sein. Stable gibt’s ja noch nicht davon. Wäre es dann sinnvoll, den Snapshot cm-11-20141115-SNAPSHOT-M12-i9100.zip zu nehmen, oder ist das eine blöde Idee und die neueste nightly wäre doch besser?

    Viele Grüße und Danke!

  202. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo mangotree, kein Problem, dann will ich mal deine Fragen beantworten. Die Root-Rechte brauchst du nur zum sichern der EFS-Partiton. Das ist richtig. Die Partition geht beim Flashen einer Firmware, egal ob Custom oder Offiziell, eigentlich nicht verloren. Es kann aber doch mal etwas schief gehen und daher ist ein Backup gut. Der Schaden wäre ohne Backup irreparabel.

    Ob XWLSD, XWLSS oder eine andere Version spielt keine Rolle. Wichtig ist nur, dass du die richtige Version des Philz-Kernels zu deiner Version nimmst. Die ältere Version sollte genauso funktionieren, wie die neuere. Dev-Host ist mittlerweile komisch geworden. Ich hab dir die neue Version mal auf einen anderen Hoster geladen. So hast du die freie Wahl.

    Der Zwischenschritt über die CWM.zip ist nicht zwangsläufig nötig. Ich habe es in der Anleitung auch als optional gekennzeichnet.

    CM11 ist selbst als Nightly recht stabil. Also im Prinzip so, wie eine stabile Firmware. Du kannst entweder die letzte Nightly nehmen oder den letzten Snapshot, M-Build. CyanogenMod gab letztes Jahr bekannt den Release-Zyklus zu ändern. Seitdem gelten Snapshots quasi als stabile Versionen. Wobei ich mit denen persönlich nie wirklich glücklich war. Die Nightlies liefen bei mir besser.

  203. Kommentar von mangotree · · #

    Vielen Dank für Deine Hilfe, die rasche Beantwortung meiner Fragen und den alternativen Download-Link. Mit Hilfe Deiner genialen Anleitung gelingt die Installation reibungslos und dauert gerade mal ein paar Minuten! Funktioniert alles perfekt, freue mich sehr!
    Viele Grüße!

  204. Kommentar von reraiseace · · #

    Kein Problem. Freut mich, dass bei dir alles geklappt hat. Danke auch für dein Feedback. Dann viel Spaß mit CM11 :)

  205. Kommentar von Tauntalus · · #

    Hi. Erstmal ein großes Lob für die einfache Erklärung. Hat gleich beim ersten mal Wunderbar geklappt. Eine Frage habe ich allerding. Ich bin von 4.1.2 auf 4.4.4 umgestiegen da ich Probleme mit einer App hatte. Am Ende konnte ich sie nicht mehr starten, kahm immer eine Meldung wegen den MST Files. Nachdm ich auf Kit Kat installiert hatte, war alles von der App verschwunden, und sie ging danach so gut wie noch nie. Jetzt geht das mit den MST Files wieder von vorne los. Jetzt zu meiner Frage: Was muß ich machen das mein Speicher wirklich ALLES löscht so wie nach der installation auf Kit Kat ? Ich will zumindest das ALLE Daten von dem Spiel wirklich weg sind, so das ich es dann neu installieren kann und wieder ohne Probleme spielen kann.
    Wäre Super wenn du mir da weiterhelfen könntest.

    MfG Tauntalus

  206. Kommentar von reraiseace · · #

    Du könntest folgendes versuchen:
    * einen Werksreset machen
    * die SD-Karte und den internen Speicher formatieren
    * eine Samsung-Firmware sauber flashen und dabei alles neu zu partitionieren

    Wie letzteres geht, habe ich hier beschrieben. Beachte aber bitte, dass bei allen Maßnahmen alle deine Daten verloren gehen.

  207. Kommentar von Siegfried Göring · · #

    Ich habe das Galaxy Note GT N7000 Android 2.1 per Odin auf 4.1.2 gemacht.
    Nun möchte ich per Handy die Schellenberg Garagensteuerung bedienen.
    Das soll nur ab Android 4.3 funktionieren.
    Ich möchte nun Kitkat 4.4.4 auf meinem alten Handy aufspielen und habe keine Anleitung dafür. Eine Anleitung vom S2 hatte ich erfolglos abgebrochen weil das Recovery Menü total anders war. Ich hoffe Sie können mir helfen.
    Habe mein Handy gerootet. Per Odin konnte ich auch nicht die CM 11 aufspielen,
    es kam immer Failet.
    Gruß S.G.

  208. Kommentar von reraiseace · · #

    Da das S2 und das N7000 zwei sehr unterschiedliche Geräte sind, verweise ich auf Android-Hilfe.de. Dort gibt es für das Samsung Galaxy Note passende Flashanleitungen samt benötigter Dateien.

  209. Kommentar von Eckart · · #

    Super Anleitung! Hatte zuvor schon Cyanogen 12 (Android 5.1) auf meinem S2 installiert, wollte aber den APP-Speicher auf 4 Gb vergrößern. Speichervergrößerung auf 4 Gb erfolgte über ODIN + angepasstes Pit-file (http://www.android-hilfe.de/anleitungen-fuer-samsung-galaxy-s2/546901-how-vergroesserung-der-datenpartition-mittels-bearbeitetem-pit-file.html) und Installation eines Stock-Kernel (Android 4.03, über obigen Link zu finden). Mit dieser Anleitung war schließlich auch wieder möglich, Cyanogen 12.1 Lillipop zu installieren (instable version, die aber gut läuft und extrem wenig Akku verbraucht). Etwas aufwändig war es, den passenden PHILZ-Kernel für den oben erwähnten Stock-Kernel zu finden, da dieser in den angegebenen Listen nicht enthalten war, schließlich aber hier gefunden werden konnte: http://supportsamsung.pl/topic/7574-kerneli9100-philz-cwm6-v25-safe-stock-kernelcwm6-no-brickbug-root-lpylpw/
    Jetzt mit vergrößertem APP-Speicher und Lollipop macht das alte S2 wieder richtig Laune.
    Danke für die Anleitung!

  210. Kommentar von reraiseace · · #

    Keine Ursache. Schön, dass das S2 einfach nicht totzukriegen ist xD Etwas schade finde ich nur, dass CyanogenMod weder CM12 oder CM12.1 offiziell herausgibt.

  211. Kommentar von Andy · · #

    Mein S2 hat die Modell Nr.

    GT-I9100
    Android Version Samsung original
    Basisbandversion I9100XXLS8
    BUILD NR. JZO54k-I9100XWLSD
    Kernel 3.0.31-889555

    4.1.2 jelly Bean

    O2 Vertrags Smartphone

    Geht das oben genannte update auch auf diesem Smartphone?

  212. Kommentar von reraiseace · · #

    Das sollte eigentlich auch mit deiner Firmware-Version klappen.

  213. Kommentar von Zappel · · #

    Hallo,

    erstmal Danke für die super Anleitung.

    Leider kann ich nicht den passenden Kernel finden.
    Buildnummer:
    JZO54K.I9100XXMS7

    Kann ich den Kernel nehmen?
    4.53
    XXMS1

    Vielen Dank.

    MFG

  214. Kommentar von reraiseace · · #

    Deine Frage kann ich dir leider nicht zu 100% beantworten. In der Liste steht deine Version nicht drin. Es wäre aber möglich, dass eine der Versionen auch mit deiner Firmware kompatibel ist. Bei XDA hatte ich gelesen, dass der aktuellste PhilZ Kernel funktionieren soll. Aber dafür übernehme ich keine Garantie.

  215. Kommentar von Zappel · · #

    Danke für die Antwort.
    Ich probiere es mal aus.

  216. Kommentar von reraiseace · · #

    Okay, ich wünsche dir viel Erfolg. Über Feedback würde ich mich freuen :-)

  217. Kommentar von Zappel · · #

    Hi,

    laut CWM wurde alles ordentlich Instaliert.

    Allerdings “hängt” das S2 nun schon seit 20 Minuten auf dem Startbildschirm auf dem die Gerätbezeichung steht, vor dem Kreis der sich um das Samsunglogo dreht.

    Ist das normal beim ersten Start?

  218. Kommentar von reraiseace · · #

    Beim ersten Start kann es etwas dauern. Wenn es aber schon seit 20 Minuten so ist, würde ich im CWM einen Werksreset machen und erneut starten. Geht es danach immer noch nicht, dann nochmal alles sauber wipen (System, Werksreset) und CM erneut flashen.

  219. Kommentar von smoki · · #

    klasse Arbeit, Danke! @ reraiseace

    Habe grade mein ausgedientes SGS2 nach dieser Anleitung erfolgreich geflashed!

    Hatte auch das Problem das PhilZ Custom Kernel als *.exe heruntergeladen vorlag und ich nichts damit anfangen konnte. Allerdings gab es auch dies schon mal und der alternativ link aus den Kommentaren hat geholfen.
    Mir fällt auf das die Beschreibung zum flashen des Custom Kernels zu missverständnissen führen kann. Evtl. kannst du das ja noch anpassen und so gestalten wie es im zweiten Teil “KitKat-Update — wir kommen in großen Schritten” beschrieben wird.
    Ich meine mit “Führt der Reihe nach folgende Aktionen durch:” sind klare anweisungen unmissverständlich gegeben.

    Danke nochmals für dieses “Howto” !
    smoki

  220. Kommentar von reraiseace · · #

    Vielen Dank für dein Feedback. Ich werde den Artikel demnächst überarbeiten, sodass er noch verständlicher rüberkommt.

  221. Kommentar von Andy · · #

    Das HC Tool gibt es nicht mehr im playstore!

    Welches sollte man zur Guten alternative nehmen?

  222. Kommentar von reraiseace · · #

    Danke Andy für den Hinweis. Die App wurde zwar aus Google Play entfernt, ist aber beispielsweise bei Android-Hilfe als APK noch vorhanden. Kannst du einfach runterladen und dann auf deinem S2 installieren.

  223. Kommentar von nooballernoobe · · #

    Ich verstehe das mit dem Kernel nicht.
    Ich habe erst mal mein Speicherplatz auf 4 Gb vergrößert, da ich schon mit dem Stock-ROM Speicherplatzprobleme hatte.

    Ich habe jetzt CWM-KitKatCompatible-i9100, cm-11-20141115-SNAPSHOT-M12-i9100 und gapps-kk-20140105-signed drauf.

    CyanogenMod-Version
    11-20141115-SNAPSHOT-M12-i9100

    Build-Nummer
    cm_i9100-userdebug 4.4.4 KTU84Q
    7f823aa536 test-keys

    Welcher Kernel passt ?

  224. Kommentar von reraiseace · · #

    Das mit dem Kernel, was du vielleicht meinen könntest, ist nur relevant, wenn du direkt von der Stock-ROM kommst. Du hast CM ja scheinbar schon drauf, da würde ich beim CM-Kernel bleiben. Weil CM damit am besten läuft. Falls du aber trotzdem einen anderen Kernel nutzen magst, dann schau bei Android-Hilfe oder im XDA-Forum.

  225. Kommentar von Dirk · · #

    Hallo, danke erst mal für die deutsche Anleitung. :)
    Leider hakt es bei mir schon bei den ersten Schritten… das HC-kTool 1.56 konnte ich zwar laden und installieren, jedoch läuft es auf meinem S2 nicht. Es erscheint beim Programmstart ein schwarzer Bildschirm und die App wird nach einiger Wartezeit von Android beendet.

    GT-I9100
    Android 4.1.2
    Basisbandv. I9100XXLS8
    Kernel 3.0.31-Siyah-s2-v6.0b5+
    Buildnr. JZO54K.I9100XWLSD

    Wird die IMEI nicht gesichert, wenn ich mit CM Recovery v6.0.1.2-Siyah ein Backup ziehe?

  226. Kommentar von Dirk · · #

    Habs hinbekommen. Aus irgendeinem Grund war der Superuser deaktiviert. Nachdem ich ihn wieder aktiviert habe, konnte ich das HC-kTool starten und das EFS Backup anlegen.

    In der Anleitung steht: “Nach erfolgreichem Flashen des Kernels startet ihr das S2 neu und haltet die Dreier-Tastenkombination erneut gedrückt. Das Recovery sollte jetzt das des Philz-Kernels sein. Aktualisiert über den Menüpunkt “Install Zip” das CWM. Dazu verwendet ihr recovery-clockwork-swipe-6.0.4.6-i9100.zip von der microSD-Karte.”
    Ich verstehe nicht, an welcher Stelle der Philz-Kernel installiert werden muss. Ist der bereits in recovery-clockwork-swipe-6.0.4.6-i9100.zip enthalten? Warum muss man ihn dann vorher explizit downloaden? (Zitat: Ladet nun folgende vier Pakete herunter:

    – temporäres CWM als flashbares Zip-Archiv (optional, siehe Root-Tutorial) – Custom Kernel PhilZ als Zip (für die richtige Kernel-Version im S2 unter Einstellungen ⇒ Über das Telefon nach Build-Nummer schauen) – CWM-Update auf 6.0.4.6 – die letzte Version von CyanogenMod 11 – Google Apps-Paket / Alternativ )
  227. Kommentar von reraiseace · · #

    Okay, das ist schon mal gut. Bei einem NANDroid-Backup via Recovery werden standardmäßig nur Partitionen, wie System, Data, Cache, Recovery und Boot gesichert. Die IMEI liegt in der EFS-Partition und ist nicht Teil der Sicherung.

    Wenn du bereits einen Custom Kernel installiert hast, kannst du das CWM Update auch direkt darüber flashen. Der Philz Kernel wäre nur notwendig, wenn du noch keinen Custom Kernel geflashed hast. Das CWM Update beinhaltet nur CWM in Version 6.0.4.6. Viele Kernel verwenden oder verwendeten noch eine ältere Version. Damit kommt KitKat nicht klar und deshalb muss das Update zwingend erfolgen.

  228. Kommentar von Patrick · · #

    Hallo,
    ich habe en S2 (i9100) per CM.Installer auf CM11 geflasht.
    Soweit funktioniert eigentlich alles, außer dass ich z.B. per Whatsapp die Kamera nicht starten kann.
    Aber zu meinem eigentlichen “Problem”. Wollte etzt auf CM12.1 upgraden.
    Jedoch bekomme ich immer eine Fehlermeldung.
    Hab auch schonmal ein Thema http://www.android-hilfe.de/thema/update-cm11-auf-cm-12-1.713212/ auf Android-Hilfe erstellt. edoch noch keine Rückmeldung.
    Vielleicht kannst du mir ja helfen.
    Vielen Dank im Voraus

  229. Kommentar von reraiseace · · #

    Schau dir mal Kommentar 209 von Eckart an, das könnte dir vielleicht schon weiterhelfen.

  230. Kommentar von Maxi · · #

    Ich habe die Anleitung genau so befolgt und hatte dann erstmal eine boot schleife, allerdings habe ich dann einfach das cm nightly neu installiert und sie da :) es funktioniert.
    Allerdings habe ich davor noch einen factory reset durchgeführt ^^
    Ich weiß nicht ob das jetzt unbedingt nötig war XD aber es funkioniert immerhin :D

    Super Anleitung !

  231. Kommentar von reraiseace · · #

    In eine Bootschleife kann man immer mal wieder laufen. Dann hilft entweder ein Factory Reset oder das erneute Flashen der ROM. Freut mich, dass dir meine Anleitung weitergeholfen hat :-)

  232. Kommentar von DerRick · · #

    Hallo,

    ich brauche mal dringend Hilfe,
    ich bin absoluter CM Neuling und hätte gerne die Genauen schritte für die Installation des CWM gewusst, inkl. welcher dateien ich dafür brauche,…
    Die Installation des CM habe ich dann soweit verstanden.
    Mein Gerät wurde mit “Framaroot.APK” gerootet.

    Hier meine Geräte Infos:

    Modellnummer
    GT-I9100

    Android-Version
    4.1.2

    Basisbandversion
    I9100BULS3

    Kernel-Version
    3.0.31-1484249
    dpi@DELL177 #3
    SMP PREEMPT Tue Dec 3 20:24:29
    KST 2013

    Buildnummer
    JZO54K.I9100XWMS2

    Bitte HELFT einem absoluten NEULING ! ! ! (DANKE)

  233. Kommentar von Karsten · · #

    Hallo,

    vielen Dank für Deine sehr ausführliche und genaue Anleitung zum flashen! Es hat auf Anhieb und ohne Probleme geklappt. Dank dieser Anleitung habe ich jetzt ein gefühlt neues Handy und wünsche dir eine wunderschöne Weihnachtszeit! ;-)

    viele Grüße,

    Karsten

  234. Kommentar von Tobi · · #

    Hallo, ich habe ein Problem mit meinem S2. Ich habe alle Schritte soweit ausprobiert. Nun ist es so das anscheinend die Installation erfolgreich war, doch bei Starten erscheint nur das S2 Logo und dann passiert nichts mehr. Woran kann das liegen ?

    Gruß Tobi

  235. Kommentar von reraiseace · · #

    Beim ersten Start kann es schon mal etwas länger dauern. Sollte das S2 aber beim Bootscreen hängen bleiben, dann führe im Recovery einen Werksreset durch. Startet dein S2 danach immer noch nicht, flashe CM erneut.

  236. Kommentar von Dremus · · #

    Hallo Markus,
    DANKE, DANKE, DANKE, … kann man gar nicht oft genug sagen.
    Habe ein S2 geschenkt bekommen und betrete damit die Welt der Mobilen Kommunikation. Wollte gerne CM installieren und recherchierte seit Tagen nach soliden INfo’s – hatte zwar schon einiges zusammen, aber Deine Anleitung ist das beste, was mir zu dem Thema untergekommen ist. Vielen Dank dafür …
    Hatte auch zunächst auch noch mit dieser Anleitung Probleme und wollte die CWM.zip auf meine CWM-Recovery (5.8.1.8) aus dem speedmod-kernel drüberbügeln (ging nicht), aber dann machte es ‘klick und nachdem ich dann den Philz-Kernel geflasht hatte, war alles weitere kein Problem mehr …
    Jetzt wird meine 64 GB-Karte erkannt, ich schaue mir KitKat mal an und wer weiß, vielleicht gehts eines Tages Richtung NEAT ROM oder Lollipop oder …
    Viele Grüße von
    Dremus.

  237. Kommentar von reraiseace · · #

    Danke und gern geschehen :-)

  238. Kommentar von Dremus · · #

    Hallo Markus,
    nachdem ich mir eingreprägt hatte, wie wichtig für eine erfolgreiche Installation die jeweils richtigen Versionen (Kernel, OS, ..) sind, taucht da noch eine Frage auf: CM wollte direkt ein Systemupdate (nightly) machen, das wäre dann schon CM 12.1 gewesen. Habe ich erst mal abgebrochen. Würde denn CM 12.1 problemlos laufen?
    Und aus reiner Neugier: Kann ich hier nach derselben Methode auch omniROM 4.4.4 oder NeatROM installieren?
    Viele Grüße von Dremus.

  239. Kommentar von reraiseace · · #

    Damit CM 12.1 problemlos läuft musst du die Systempartition vergrößern. Eine Anleitung findest du in dem Kommentar von Eckart. Die Installation anderer Custom ROMs läuft in der Regel ähnlich wie bei CyanogenMod ab. Oft findest du auch beim Download passende Anleitungen.

  240. Kommentar von Adrian · · #

    Super Anleitung!
    Allerdings gab es für meinen Stock Kernel (“XWMS2”) keinen Custom-Kernel auf der Webseite. Ich musste deshalb anderweitig suchen und habe dann den hier gefunden und erfolgreich geflasht: https://drive.google.com/file/d/0B-pjsxPvuKzNWDVhTkZQbW5EcXc/edit?pref=2&pli=1

  241. Kommentar von Frank cgn · · #

    Erst mal vielen Dank für diese tolle Anleitung. Nach vielen Vorab Recherche und Magenschmerzen, habe ich mich vor 3 Wochen mit dieser Anleitung getraut. Alles lief erst easy going, doch ich hatte noch “Leichen” des alten Systems drauf, so dass es zu etlichen Fehlfunktionen kam. Nach Durchsicht einiger Kommentare flashte ich das cm11 neu und formatierte die Karte 0 (Tipp hier unter Nummer #26 und 27)
    Und? Alles super gut, smooth, stabil, schnell….. ein neues Handy!
    Vielen, vielen Dank!

  242. Kommentar von Dremus · · #

    Hallo Markus,
    ich wollte jetzt mal von KitKat (CM11 M12) auf CM12 bzw -13 wechseln.
    Besonders interessiert mich die Methode, die Partitionierung mittels Flashscript in TWRP-Recovery zu verändern (http://www.android-hilfe.de/thema/how-to-veraendern-der-partitionierung-mit-ohne-datenerhalt-mittels-flashscript-in-twrp-recovery.751812/).
    Habe mir also wie dort beschrieben
    - “Lanchons aktuellste IsoRec TWRP-Recovery 2.8.7.0 (by arnab)”
    - ein CM13 Nightly und
    - die neueste Variante von Lanchons Skript (“lanchon-repit-20160317-system=1.0-data=same-sdcard=max-preload=min+wipe-i9100.zip”)
    heruntergeladen und auf die externe Karte (64 GB) kopiert.
    Dann habe ich das o.g. temporäre ClockworkMod CWM.zip gestartet (hab auch philz-touch_3.00_i9100-signed.zip, cwm-notouch-6.0.1.2-i9100 und cwm-non-touch-6.0.1.5-i9100-signed ausprobiert) und wollte damit das o.g. TWRP-Recovery installieren – doch leider wird die externe Karte nicht erkannt (bzw. die in Update.zip umbenannte und ins Root-Verzeichnis der SD-Karte kopierte TWRP-zip-Datei bricht mit einer Fehlermeldung ab). Eine externe sdcard (wie beim bisher installierten Recovery CWM 6.0.5.1) als sdcard1 wird nicht erkannt bzw. läßt sich nicht mounten.
    Eigentlich wollte ich das TWRP-Recovery installieren, dann das Script laufen lassen und schließlich das CM 13 installieren.
    Wo liegt mein (Denk-)Fehler?
    Viele Grüße und bunte Eier wünscht
    Dremus

  243. Kommentar von reraiseace · · #

    Das ist schon komisch. Wird denn wenigstens der interne Speicher erkannt? Falls ja, dann kopiere das Recovery doch einfach dorthin.

  244. Kommentar von Dremus · · #

    Hallo Markus,
    es scheint so, als könnte das temporäre CWM nicht mit einer 64GB-SD-Karte umgehen – auf einer 4GB-Karte kam ich an alles ran. Aber: das “IsoRec TWRP-Recovery 2.8.7.0” lies sich trotzdem nicht installieren. Es sah zwar zunächst so aus, als liefe der Flash so durch (ca. 5-8 sec. bis zur Meldung “Done”), aber nach einem Reboot war der alte CWM wieder da. Es scheint wohl auch nicht ganz so einfach mit TWRP auf Galaxy S2 zu sein (“The Samsung Galaxy S2 i9100 model will NEVER receive official TWRP support.” Quelle: http://teamw.in/devices/samsunggalaxys2i9100.html).
    Ich habe dann mal OminROM installiert und hatte dann tatsächlich als Recovery die Version 2.8.1.0 von TWRP – die kann aber mit dem Flashscript nicht umgehen. Ich muß wohl doch über ODIN und die PIT-Files … ?
    Viele Grüße von
    Dremus.

  245. Kommentar von reraiseace · · #

    Okay, du könntest ja jetzt nochmal versuchen das neuere TWRP über das ältere zu flashen. Vielleicht klappt das bereits. Falls nicht, dann ist es wohl sinnvoller zunächst mit Odin für eine saubere Ausgangsbasis zu sorgen und danach mit dem Pit-File zu arbeiten.

  246. Kommentar von Dremus · · #

    Hallo Markus,
    leider hat das ‘drüberflashen’ des neuen TWRP über das alte nicht geklappt (irgendwas mit der Zip-Signatur – habe die Datei auch noch mal von einem anderen Server geladen; hat nix gebracht). Nach einigem Lesen und Nachdenken habe ich folgenden Weg gewählt:

    PhilZ-cwm6-XWMS3-FOP-5.15.9-signed.zip herunterladen und installieren, um auch den Preload-Bereich formatieren zu können.

    cm-13.0-20160330-NIGHTLY-i9100.zip herunterladen und auf SD-Karte kopieren.
    Für alle Fälle auch gleich dazu passend cm-13.0-20160330-NIGHTLY-i9100-recovery.img

    Dann mit ODIN (ODIN3 v1.85) zunächst die Partionsgrösse ändern: I9100_1.0GB_Sys-06GB_Data-023MB_Preload.pit
    (pit-file auskoppeln aus “Samsung_Galaxy_S2_Pit-Files_Collection_All-In-One_2015-05-04.rar”)

    jetzt nochmal ins PhilZ-cwm6-XWMS3-FOP-5.15.9-signed-Recovery booten
    dann Preload-Bereich formatieren (ich habe aber auch alles andere nochmal formatiert)

    Flash cm-13.0-20160330-NIGHTLY-i9100.zip von sdcard

    ggf. Wipe Cache
    ggf. Factory Reset

    Reboot und etwas warten (5-10 min).

    Gedankenstütze dabei war
    http://forum.xda-developers.com/galaxy-s2/development-derivatives/mod-partition-internal-memory-app-t2538947
    http://www.android-hilfe.de/thema/rom-i9100-5-1-1-lp-17-06-15-cyanogenmod-12-1-inoffiziell.636704/page-4
    http://www.android-hilfe.de/thema/how-to-veraendern-der-partitionierung-mittels-bearbeitetem-pit-file-mit-odin.546901/
    http://www.android-hilfe.de/thema/rom-i9100-6-0-1-cyanogenmod-13-0-official-nightlies.750576/

    Was ich halt nicht verstehe: man sollte doch das Recovery-Image mit dem Dateinamen so auswählen, daß es zu Samsung -Firmware passt – in meinem Fall wäre es ..XWLPW. Damit wäre die neuste Datei, die ich finden könnte, “PhilZ-cwm6-XWLPW-DBT-3.99-signed.zip”. Warum kann ich dann die Datei PhilZ-cwm6-XWMS3-FOP-5.15.9-signed.zip (..XWMS3) nehmen und es funktioniert super??
    Viele Grüße von
    Dremus.

  247. Kommentar von LauPhi · · #

    Hallo!
    Erstmal recht herzlichen Dank für deine ausführliche Erklärung und deine stetige Beantwortung der Fragen, das nennt man mal User-pflege! :)
    Zuvor sei erstmal kurz gesagt: Ich bin wirklich ein totaler Anfänger. Dank deiner Anleitung kam ich aber tatsächlich so weit, dass KitKat auf meinem alten Samsung S2 lief, ich war sehr erstaunt! Doch dann gab es ein Problem, was auch in den vorigen Kommentaren schon angesprochen wurde, aber sich für mich noch nicht lösen lies: Die GApps sind einfach nicht drauf….
    Der CynogenMod ist drauf und wie ich schon geschrieben hab, KitKat soweit auch, aber auch bei mir will das mit den GoogleApps einfach nicht funktionieren. Zunächst hatte ich es mit der “gapps-kk-20140105-signed.zip” versucht, und erst nach dem Nicht-Funktionieren in den Kommentaren gelesen, dass es vielleicht lieber mit “ YourZgappsXS-4.4-2014.03.16.zip” versuchen solle. (Übrigens, der Alternativlink oben in der Beschreibung für die gapps funktioniert nicht mehr!).
    Aber auch das hat nicht funktioniert, beim Aufspielen der gapps wird mir auch immer “Installation aborted” angezeigt. Was könnte ich falsch machen?

    Vielleicht könntest du ja nochmal Schritt für Schritt erklären, was ich in meiner momentaner Lage genau machen sollte. Ich habe versucht, mich an deine Hinweise vom Kommentar 64 zu halten (“Ich würde es nochmal neu flashen. Also Factory Reset und auch /system formatieren. Danach CM erneut aufspielen und danach die Google Apps. Du kannst es sonst auch mal mit YourZgappsXS-4.4-2014.03.16.zip probieren.”) Vielleicht könntest du auch nochmal hier Schritt für Schritt erläutern, wie ich den CM neu aufspiele, da das hier etwas anders aussieht als mit diesem Custom Kernel PhilZ und ich dann vielleicht auf diesem Weg irgendetwas falsch gemacht haben könnte. Oder gibt es eventuell noch eine gapps.zip, die ich ausprobieren könnte?

    In jedem Fall bedanke ich mich für deine Mühen, dir zollt all mein Respekt, dass du bei sowas durchsiehst ;D

  248. Kommentar von reraiseace · · #

    Hallo, gerne doch. Hast du mal die MD5-Prüfsummen beider Gapps-Pakete geprüft? Stimmen die mit den Werten von der jeweiligen Downloadquelle überein? Falls nicht, dann liegt es daran. Manchmal kann auch eine defekte SD-Karte schuld sein. Bitte mal mit einer anderen testen.

    Ansonsten würde ich folgende Schritte im Recovery abhandeln:
    * wipe data/factory reset (dabei gehen alle Nutzerdaten verloren, vorher ggf. sichern)
    * mount and storage ⇒ format /system
    * install zip ⇒ choose zip from /storage/sdcard1 und wählt das KitKat-Update aus
    * install zip ⇒ choose zip from /storage/sdcard1 und wählt Google Apps-Paket an
    * reboot system now

    Danke für den Hinweis, dass der Alternativ-Link nicht mehr funktioniert.