GFX-Stylez.blog: Die besten Links der Woche 01/2014

Wow, die erste Woche des neuen Jahres ist bereits vorüber. Ich hoffe ihr seid alle gut im Jahr 2014 angekommen. Trotz der freien Tage gibt es einiges zu berichten. Der Messengerdienst Snapchat vermasselte sich den Start ins neue Jahr gründlich. 4,6 Millionen Nutzernamen samt Telefonnummern wurden von unbekannten Hackern ins Netz gestellt. Dabei hätte man diesen Schlamassel leicht verhindern können. Lediglich 10 Zeilen Quellcode wären notwendig gewesen, um das Sicherheitsloch zu stopfen. Über 4 Monate hinweg habe das Unternehmen die klaffende Lücke ignoriert. Somit ist der Bust verdient, aber die Nutzer des Dienstes leiden darunter. Hoffentlich lernt Snapchat daraus. XDA hat dazu einen sehr passenden Artikel geschrieben. Radionomy, ein Anbieter von ca. 6.000 Online-Radio Kanälen, darf Winamp und SHOUTcast sein Eigen nennen.


Ed Sheeran – I See Fire (Music Video)

Der Fall um die Abmahnwelle gegenüber RedTube-Nutzern wirft neue interessante Aspekte auf. Die Abmahner besitzen offenbar gar keine Filmrechte an den Werken, für die sie Geld sehen möchten. Laut der Hamburger Staatsanwaltschaft sei das schauen von Streams nicht illegal und daher läuft nun ein Ermittlungsverfahren gegen Herrn Urmann. Ein US-Richter erklärte kürzlich die Telefonüberwachung durch die NSA für legal. Wobei man festhalten sollte, dass es hier um das Abgreifen von Meta-Daten geht. Das allein erscheint vielen Richtern noch recht harmlos. Dabei ist es das definitiv nicht. Solche Informationen dienen einer aussagefähigen Profilbildung. Gleich zu Beginn des Jahres habe ich ein Netzfundstück entdeckt. Auf der Webseite 24hoursofhappy.com findet sich ein wirklich gelungenes Video-Projekt. Der Song Happy, von Pharrell Williams in einem 24-stündigen Clip. Reinschauen lohnt, denn selbst das Interface ist echt genial.

Meine Favoriten der Kalenderwoche 01/2014


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.