Zero Calc: stylischer und funktionsreicher Taschenrechner

Vor wenigen Monaten stellte ich euch die Taschenrechner-App Calculator++ vor. Das Tool ist eines der wenigen mit einem überragenden Funktionsumfang und einfacher Bedienung. Die Optik spielt ebenso eine entscheidende Rolle. Da können andere Rechner wiederum prima mithalten. Im XDA-Forum bin ich über eine noch recht junge App gestolpert. Zero Calc ist aktuell in der Beta-Phase. Das bisherige Ergebnis macht einen guten Eindruck. Die Oberfläche wirkt sehr aufgeräumt und elegant. In den Einstellungen stehen acht Designs bereit. Ansonsten bieten die Entwickler kaum Optionen an. Lediglich einige experimentelle Features, sowie Rundung nach dem Komma auf 3 Stellen. Über intelligente Wischgesten eröffnet die Anwendung neue Möglichkeiten. Ein einfacher Swipe über das Tastenfeld nach oben holt zusätzliche Funktionen in den Vordergrund.

Zero Calc — schicker Taschenrechner mit gutem Funktionsumfang
Zero Calc — schicker Taschenrechner mit gutem Funktionsumfang

Mit einem weiteren Wisch kann die Palette um Operatoren und Konstanten erweitert werden. Dadurch erhält der Nutzer den Freiraum, seinen Taschenrechner frei anzupassen. Die Auswahl der Funktionen ist allerdings noch etwas rare. Bleibt also zu hoffen, dass daran noch gearbeitet wird. Zieht ihr das Ergebnisfeld herunter, erscheint der Verlauf. Dort landen alle Ergebnisse in chronologischer Reihenfolge. Mittels Wischgeste nach rechts löscht ihr ein Ergebnis und nach links könnt ihr dieses teilen. Zero Calc ist schon recht cool. Ich bin gespannt, wie sich die App weiterentwickelt. Wer diesen Taschenrechner auch gerne testen möchte, findet den Download im XDA-Forum oder ihr tragt euch als Beta-Tester ein. Danach dürft ihr die Anwendung über den Google Play Store beziehen. Die genaue Anleitung findet ihr ebenso im Foren-Thema.

Wie findet ihr Zero Calc? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.