GFX-Stylez.blog: Die besten Links der Woche 49/2013

Die Deutsche Telekom machte diese Woche ordentlich Schlagzeilen. Zunächst entfernten sie sämtliche Klauseln der geplanten Drosselung von Flatrate-Tarifen restlos aus den AGBs. Bis 2015 wird definitiv nicht gedrosselt. Sicherlich erarbeiten Mitarbeiter insgeheim bereits neue Drosselpläne. Die Verbraucherzentrale Sachsen wagte sogleich einen weiteren Geniestreich. Sie mahnten den Begriff “Internet Flat” bei den LTE-Tarifen der Telekom ab. Nach kurzer Zeit war der Eintrag aus den Angeboten verschwunden. Gemeinsam mit Twitter plant die Deutsche Telekom eine intensivere Partnerschaft. Ich rieche Managed Services, sowie erneute Gefährdung der Netzneutralität. Aber die Bundesregierung wollte das Gesetz ja nicht verabschieden. Danke! Der Beitragsservice für den Öffentlich-rechtlichen Rundfunk macht sich wirklich gut. Erst sprach man von Mehreinnahmen von 500 Mio. Euro, nun von einer Milliarde. Eine Kürzung soll ebenso im Gespräch sein. Wer’s glaubt zahlt trotzdem seinen Rundfunkbeitrag.


Adel Tawil "Lieder" (Lyric Video)

Den Rechtsanwälten Urmann + Collegen gelang es erstmalig, eine Abmahnung wegen Streaming zu erwirken. Was zunächst nach einem Einzelfall klang, entwickelt sich jetzt zur fatalen Abmahnwelle. Erschreckend ist vor allem, dass entweder die Internetdienstanbieter (ISP) bereitwillig Auskunft über ihre Kunden gegeben haben oder ein Virus schuld daran schuld sei. Die EU möchte erneut das Urheberrecht novellieren. Dazu rufen sie alle auf, einen 36-seitigen Fragenkatalog bis spätestens 5.2.2014 einzusenden. Eine gute Sache — macht mit! Innerhalb kürzester Zeit sind zwei bekannte Persönlichkeiten verstorben. Zum einen Schauspieler Paul Walker und Nelson Mandela. An dieser Stelle möchte ich für beide eine Gedenkminute einlegen.

Euch einen schönen zweiten Advent.

Meine Favoriten der Kalenderwoche 49/2013


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.