GFX-Stylez.blog: Die besten Links der Woche 47/2013

Meine Woche war wegen Berufsschule relativ stressig. Deshalb gab es auch nicht viel zu lesen. Nächste Woche sollte das wieder besser werden. Trotzdem sind mir einige spektakuläre Links über den Weg gelaufen. Die ich natürlich gerne mit euch teilen möchte. In der NSA-Spährkrise knickte der Generalbundesanwalt Range glatt ein. Er wolle die komplizierte Beziehung zu den USA nicht gefährden. Okay, dann tanzen die Geheimdienste weiter ums Feuer: “Ach wie gut, das jeder weiß — gebt fleißig all eure Geheimnisse preis.” Bill Clinton äußerte sich während einer Chinareise kritisch zu dem aktuellen Spionage-Thema. Er sagte: “Wir haben bald weder Sicherheit noch Privatsphäre.” Recht hat er! Der Supercomputer Tianhe-2 aus China führt unangefochten zum zweiten Mal in Folge die TOP500 der Superrechner an. Winamp schließt nach rund 15 Jahren seine Pforten. Mit dem Musik-Player sind sehr viele groß geworden und nutzen ihn noch heute. Schade, aber vielleicht kauft Microsoft die Unternehmung auf.

Vor rund zwei Wochen änderte YouTube sein Kommentarsystem. Das sorgte in der Community für einige Proteste. Das geht aktuell sogar so weit, dass man zu einer Petition aufgerufen hat. Ganz ehrlich: Was soll der Mist! Macht man jetzt wegen jeder Kleinigkeit ein Fass auf? Bringt eure Kritik konstruktiv an, aber auf keinen Fall auf solche Weise. Wie Caschy auf Twitter schon schrieb: “Gibt es ne Petition gegen diese dummen Petitionen?” Wäre ne Maßnahme!

Meine Favoriten der Kalenderwoche 47/2013


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.