KitKat-Design: Nova Launcher, Wallpaper, Icons und Co.

Das KitKat-Design begeistert die Android-Fans, mich eingeschlossen. Wobei mir allerdings der Cyan-Anteil zu gering geworden ist. Die schwarz-weiß Optik wirkt auf den ersten Blick zwar sehr ansprechend, aber nach kurzer Zeit etwas trist. Der neue Google Home Launcher überzeugt jedoch auf ganzer Linie. Dummerweise läuft dieser nicht auf allen Geräten. Vergangene Woche äußerte sich Kevin Barry, Entwickler von Nova Launcher und Widgetlocker, zur Implementierung der Android 4.4-Neuerungen in den Nova Launcher. Er betonte klar, das eine Google Now Integration nicht machbar sei und die transparenten Leisten je nach Gerät verfügbar wären. Gestern erschien die erste Beta, die schon ein ordentliches Stück KitKat auf alle Android-Geräte ab Ice Cream Sandwich bringt. Natürlich wollte ich mir das Ganze anschauen. Das vorläufige Ergebnis kann sich sehen lassen. Mit ein klein wenig Aufwand bekommt man ein schickes KitKKat-Feeling.

Nova Launcher bringt KitKat-Design auf dein Smartphone
Nova Launcher bringt KitKat-Design auf dein Smartphone

Nova Launcher mit zahlreichen KitKat-Anpassungen

Um ehrlich zu sein, war ich noch nie ein wirklicher Freund des Nova Launchers. Aber dank dem gestrigen Update könnte das nun anders sein. Vorher war ich eher ein Verfechter des Holo oder Apex Launchers. Ich weiß aber nicht, wann und wie die Einbindung des KitKat-Desings in die beiden Homescreens geschehen wird. Der Nova Launcher macht ohne die Pro-Version keinen wirklichen Spaß. Einige Sachen, wie Apps im App-Drawer ausblenden sind nur in der Prime-Variante verfügbar, ebenso die meisten Gesten. Ansonsten ist der Funktionsumfang als auch der allgemeine Aufbau dem Apex Launcher relativ gleich. Auf den ersten Blick gleichen sich die Launcher dieser Kategorie wie ein Ei dem anderen. Die Unterschiede liegen im Detail, beim Nova Launcher allerdings eine Spur offensichtlicher. Laut dem Changelog vom 11.11.2013 wurden bereits folgende Android 4.4-Anpassungen vorgenommen:

  • Kitkat scroll indicator (Settings > Desktop > Scroll Indicator)
  • Kitkat folders (Settings > Folders > Light Background and Folder Background > Light Circle)
  • Kitkat font (Settings > Look and Feel > Icon Font > Condensed, requires Android 4.1+)
  • Kitkat app drawer (on by default, get the old style by long-press > Edit > tap the icon > Built-in)
  • Transparent system bars on Kitkat (Settings > Look and feel > Transparent Notification Bar)
  • Transparent nav bar on Moto X (Settings > Look and feel > Transparent Navigation Bar)

Das macht sich schon deutlich bemerkbar. Direkt nach der Installation hat man auch sogleich das Gefühl den neuen KitKat Launcher vor Augen zu haben. Mir scheint auch so, als würde der Nova Launcher angenehm und zugleich schneller reagieren. An einigen Stellen wurde das Design noch nicht entsprechend umgesetzt. Beispielsweise gibt es aktuell keine Möglichkeit im App-Drawer die Übersichtsleiste auszublenden. Im Vergleich zum Apex Launcher besitzt der Nova Launcher ein paar Eigenheiten. Da wäre zunächst das voluminöse Auswahl-Menü für Wallpaper und Icons. Als Nächstes der Tooltip, wenn man länger auf ein Symbol drückt. Dieser schaut nicht nach Stock aus. Das sollte meiner Meinung nach, jedoch der Fall sein. Immerhin reden wir von einem stocknahen Ersatz. Okay, man gewöhnt sich trotzdem relativ fix daran. Was mir hingegen sehr gut gefällt, dass Icons auch im App-Drawer individuell anpassbar sind. Allerdings mit einem kleinen Hacken. Verwendet man anschließend ein Theme-Pack, dann werden die selbst angepassten Symbole ausgeklammert. Ansonsten ist der Nova Launcher Prime definitiv prima.

Noch mehr KitKat für euer Android-Gerät

Der Launcher ist nur ein Ansatzpunkt und alleine nicht genug. Um den Homescreen besser anzugleichen bedarf es der Stock-Icons und der entsprechenden System-Wallpaper von Android 4.4. Die Wallpaper sind leicht auffindbar. Bei den Symbolen hatte ich einige Schwierigkeiten. Deshalb habe ich mir die Mühe gemacht und sie direkt aus dem Factory Image extrahiert. Alternativ bin ich später über einen kostenlosen Theme im Play Store gestolpert. Kurz nach der offiziellen Bekanntgabe landeten erste System-Apps von KitKat im Netz. Mittlerweile hat sich einiges angesammelt. Ob alles auf eurem Android-Gerät funktioniert, hängt von der Android-Version und dem Modell ab. Einige Beiträge sind eher an Entwickler gerichtet, andere wiederum nur mit Root-Rechten machbar und einige benötigen keinerlei weitere Voraussetzungen.

Da wird mit Sicherheit noch mehr nachkommen. Abschließend kann ich sagen, dass mithilfe dieser Ressourcen, dem Nova Launcher und Widgetlocker ein recht brauchbares KitKat-Feeling aufkommt. Wie findet ihr das neue Android 4.4-Design? Schreibt mir eure Meinung oder Fragen dazu in die Kommentare.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.