Mein erster Fachartikel für ein Print-Magazin!

Bis jetzt war ich nur ein einfacher Blogger, doch seit heute darf ich mich auch offiziell Fachartikel-Autor „schimpfen“. Für die aktuelle SCREENGUIDE Ausgabe Nr. 19 erhielt ich die Chance einen Einseiter zu schreiben. Thema: eine sichere Alternative zu Skype. Da brauchte ich nicht lange überlegen. Schließlich schrieb ich bereits im Mai über den sicheren VoIP-Client Brosix. Mein Blogeintrag fand mehr Anklang, als ich selbst für möglich gehalten hätte. Denn ansonsten wäre es wohl kaum zu dieser Anfrage gekommen. Allerdings konnte ich zu diesem Zeitpunkt nicht erahnen, was uns in den nächsten Monaten bevorstehen würde. So verwundert es wenig, dass das Titelthema von der NSA-Affäre bestimmt wird — Big Brother lautet die Überschrift. Auf den Seiten 16-22 dreht sich alles um „Safer Surfen“. Darunter auch mein Artikel über Brosix. Es hat mir sehr viel Freude bereitet den Beitrag für das SCREENGUIDE-Magazin zu verfassen.

Mein erster Fachartikel in der SCREENGUIDE Ausgabe Nr. 19
Mein erster Fachartikel in der SCREENGUIDE Ausgabe Nr. 19

Die Ausgabe bekommt ihr ab heute im gut sortierten Zeitschriftenhandel oder per Abo direkt auf euer iPad, Android-Gerät bzw. per Briefpost. Neben dem Thema sicher Surfen geht es auch um einen Test zu Firefox OS, 3D-Druck, E-Mail-Verschlüsselung mit PGP, Augmented Reality im Praxiseinsatz und „Es war einmal das Internet“. Eine komplette Übersicht der Heft-Themen findet ihr auf der Webseite von SCREENGUIDE, so wie eine Leseprobe der ersten 16 Seiten. Dort könnt ihr ebenso die Ausgabe 19 käuflich erstehen (Einzelpreis: 7,80 Euro) und ältere Hefte einzeln nachbestellen oder das Abo erwerben (28 Euro). Ich kann euch die neue SCREENGUIDE Nr. 19 definitiv empfehlen. Nicht nur aufgrund meines Artikels, sondern gleichermaßen auch wegen den anderen interessanten Beiträgen. Also reinschauen lohnt sich auf jeden Fall!


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

1 Kommentar

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.

  1. Kommentar von Ralf · · #

    So. Aller Guten Dinge sind 3: Mehr Kommentare bringe ich heute nicht mehr an. Einen zu Deinem Aufsatz passenden: Wir suchen GastAutoren, die bei uns bloggen. Ich würde mich freuen, von Dir in dieser Sache zu hören/lesen.