GFX-Stylez Tumblelog Rückblick 28/13

Die Woche verging wieder wie im Fluge. Eine neue Studie bewies, dass es im Sommer heiß und im Winter kalt wird. Danke, an die GröNaZ für diesen ausführlichen Artikel. PRISM und Edward Snowden sind aus den Medien nicht mehr wegzudenken. Der Spiegel veröffentlichte einen weiteren Bericht und darin wird die nähere Zusammenarbeit von BND und NSA deutlich. Selbst Microsoft arbeitet enger mit den Geheimdiensten zusammen, als bislang angenommen. In der Schweiz gehen Netzaktivisten sogar schon so weit und erstatten Strafanzeige gegen Unbekannt, wegen PRISM. Die BILD-Zeitung reißt Edward Snowden den Heiligenschein vom Kopf und stellt ihn auch sogleich als Terroristen hin. So ganz kann ich da nicht mitgehen. Aber ein “Saint Whistleblower” ist er nun wirklich nicht. Bei der Telekom setzt man intern auf sehr viel mehr Sicherheit und laut René Obermann schadet PRISM dem Geschäft. Über Tempora zeigt er sich verwundert. T-Online Mail-Adressen lassen sich relativ leicht kapern. Die EU führte eine Razzia durch, wegen dem Verdacht, dass die Telekom ihre Monopolstellung ausnutze.


Samsung Galaxy S4 mini: Die iPhone-5-Alternative? [TechnikLOAD 127]

Sascha Pallenberg ruft zum Finale seiner Aufklärungsaktion über den Adblock Plus. Google beteiligt sich als stiller Geldgeber, um AdWords besser unter das Volk zu bringen. Bereits einige Tag später tauchen geheime Verträge auf. Es ist die Rede von digitaler Schutzgelderpressung. Zum geplanten Moto X gibt es neue Informationen. Das Smartphone soll mit einer Clear Pixel-Kamera für eine bessere Belichtung ausgestattet sein. Aber am 11. Juli gabs dann doch nicht die Vorstellung. Nur Eric Schmidt scheint bereits ein Moto X zu haben. Motorola plant ein Smartphone mit Top-Hardware für 250 Euro auf den Markt zu bringen. Handelt es sich um das Moto X? Microsoft stellt sich auch neu auf und Steve Ballmer nennt es “One Microsoft”. Die Hardware soll deutlich im Vordergrund stehen und mit Windows eine noch stärkere Bindung eingehen. Der PC-Markt schrumpft weiter, aber Lenovo ist strahlender Gewinner. Vorsicht bei Amazons Einkaufshilfe, diese spioniert euch mitunter aus. Apple wurde wegen illegaler Preisabsprachen bei E-Books von einem US-Gericht verurteilt.


Dunk den Herrn! Kebekus! Feat. Mc Rene, Sister Mary Minaj, DJ Mess-Dee-Naa

Google macht die organische Suche kaputt. Durch immer mehr generierte Werbeanzeigen an erster Stelle rutschen echte Treffer weiter nach unten. Angesichts der Datenspionage-Wut von NSA und anderen Geheimdiensten ist die Verschlüsselung von Daten ein guter Weg. Doch vor Metadatenerfassung schützt das auch nicht. Habt ihr schon die neue App der NSA ausprobiert? Nein? Dann schaut mal bei der GröNaZ vorbei.

Favoriten für die Kalenderwoche 28 — 2013

In meinem Tumblr Blog haben sich natürlich noch weitere spannende und interessante Einträge angesammelt. Schaut einfach mal vorbei.

Besuche mein Tumblelog auf Tumblr


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.