Lösung: gerootetes Galaxy S2 mit fatalen Abstürzen

Hier im Blog hatte ich vor einigen Wochen eine Rooting-Methode vorgestellt, die im Internet allseits bekannt ist. Mir war im Vorfeld bereits aufgefallen, das an mancher Stelle falsche bzw. nicht korrekt funktionierende Pakete verwendet wurden. Daher entschloss ich mich auch dazu, in meinem Blog die richtigen anzugeben. Gerade um allgemeiner Verwirrung und Schwierigkeiten mit dem Rooten entgegen zu wirken. Mein Galaxy S2 leidet gelegentlich unter schweren Abstürzen. Dies äußert sich oft so, das sich eine App oder ein Prozess aufhängt. Das Display wird schwarz und das System reagiert nicht mehr. Anschließend hilft nur noch Akku entfernen und neu starten. Ich bin dem jetzt auf den Grund gegangen und habe eine recht spannende Lösung gefunden. Kurz gesagt: Superuser und su Binary sind schuld.

Ist es ein UFO? NEIN!! Was is es dann?! Es ist SuperSU!!!

Auf der Suche nach der Problembeseitigung kam ich auf den Gedanken, dass es an den Root-Rechten liegen könnte. Die Richtung stimmte schon mal. Daher entfernte ich den erweiterten Systemzugriff und probierte mein Glück erneut. Siehe da, es kam immer noch zu einem Absturz der App. Bedeutet es erschien eine Meldung, das “Blablabla angehalten” wurde. Das System war anschließend wieder funktionstauglich. Was jetzt? Superuser von ChainsDD verfügt über die Option das Gerät temporär zu unrooten. Damit ließe sich das Problem zwar lösen, ist nur wenig optimal. Denn wenn eine App zwingend und ständig Rootzugriff braucht, funktioniert das so nicht. Also dachte ich mir weiter, versuchst du ganz einfach eine andere Superuser App zu flashen. Mit Superuser von Koushik Dutta klappts ebenfalls nicht. Die Anwendung besitzt auch keine solche kurzweilige Unroot-Möglichkeit.

ClockworkMod Recovery auf meinem Galaxy S II
ClockworkMod Recovery auf meinem Galaxy S II

Aber mit SuperSU konnte ich interessante Erfolgserlebnisse erzielen. Mit der App gelingt das, was den anderen beiden Superuser Anwendungen fehlt. Die Bremse, wenn eine Anwendung sich abschießt. Selbst mit vollen Root-Berechtigungen erscheint die Absturzmeldung und bringt das Gerät nicht zu Fall. Bedeutet im Umkehrschluss, dass volle Systemberechtigungen mit SuperSU und dem passenden Binary quasi safe, also sicher, laufen und sich das S2 nicht komplett verabschiedet. Ich stelle euch das passende Paket zum Flashen hier zur Verfügung und werde es auch in meinem anderen Artikel tauschen. Ich hoffe mal, dass das einigen weiterhelfen wird.

Warnung Sollte doch etwas schief gehen, übernehme ich keine Haftung. Ihr tragt das Risiko ganz alleine! Beachtet bitte, dass eventuell die Garantie durch diese Aktion erlöschen kann.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

1 Kommentar

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.

  1. Kommentar von Tristan · · #

    Einfach danke – funxt alles perfekt…