avast! Mobile Security mit neuen verbesserten Features

Über avast! Mobile Security berichtete das erste Mal Anfang 2012 und in knapp 1,5 Jahren hat sich einiges an der App getan. Seit Ostern hat das Programm ein paar interessante Verbesserungen erhalten. Allerdings ist die Antiviren-App erst mit dem letzten Update von vor wenigen Tagen wieder richtig nutzbar geworden. Grund war ein exponentiell höherer Akkuverbrauch und ein paar Systemhänger. Das ist behoben. Das integrierte Anti-Thieft hat eine neue Benutzeroberfläche bekommen und das Setup soll einfacher sein. avast! bietet jetzt ein Aktivitäts-Log an, einen noch sichereren Deinstallationsschutz für Apps und einen verbesserten Dateisystem-Schutz, samt Scanfunktion.

Dateisystem-Schutz, Aktivitäts-Log und optische Anpassungen

Mit dem neuen Dateisystem-Schutz lassen sich sämtliche Dateien auf dem Gerätespeicher scannen. Entweder beim Schreiben oder/und beim Lesen. Das sollte die Sicherheit maßgeblich erhöhen. Vorher musste eine manuelle Überprüfung gemacht werden. Daher wurden Schadprogramme auf dem Massenspeicher schlichtweg zu spät oder gar nicht erkannt. Es ist zwar noch so, dass die größte Gefahr von schädlichen Apps ausgeht. Daran kann und wird sich in Zukunft einiges ändern. Demnach ist vorsorgen besser als hinterherhinken. avast! erlaubt nicht nur das Scannen des gesamten Speichers, sondern nun auch von einzelnen Ordnern auf dem internen Speicher oder der microSD-Karte.

neue Funktionen in avast! Mobile Security
neue Funktionen in avast! Mobile Security

Brandneu ist auch das Aktivitäts-Log. Dort werden sämtliche von avast! durchgeführte Aktionen aufgelistet. Zu erreichen ist diese Funktion über das Hauptmenu der App, in dem man mit dem Finger von links nach rechts wischt. Daraufhin erscheint die Liste. Schaut schick aus, ist nett aber so wirklich nützlich finde ich es jetzt nicht. Der Eintrag in der Benachrichtigungsleiste hat keinen vordefinierten Hintergrund mehr und passt sich vollständig an das jeweilige Design an. Das Update kann sich also gut und gerne sehen lassen. Meiner Auffassung nach immer noch die beste Antiviren-App im gesamten Google Play Store.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.