GFX-Stylez Tumblelog Rückblick 14/13

Firefox wurde diese Woche 15 Jahre alt und präsentiert sich aktuell in Version 20. Daher möchte ich Mozilla nochmals dazu gratulieren. Sie haben mit ihrem Feuerfuchs (vorher Netscape Navigator) wirklich das Web im positiven Sinne beeinflusst. Nun möchten sie den Browser auch noch zur digitalen Geldbörse machen, ähnlich wie es Google mit Wallet bereits vorgelegt hat. Chrome setzt in Zukunft auf die eigene Browser-Engine Blink, ein Fork von Webkit. Der 1. April war dieses Jahr nicht so wirklich der Reißer. Die Jungs von t3n haben einen schönen Artikel über alle Kuriositäten veröffentlicht. Google versucht sich gegen FBI-Überwachung zu wehren und steht unter Beobachtung der EU als auch unseren deutschen Datenschützern. Dabei dreht es sich zum einen um die Datenschutzbestimmungen und zum anderen um die Privatsphäreeinstellungen.


M.I.K.I feat. DerMuri – Königlich (Championsleague Song 2013)

So eine Prüfung mit ordentlichen Sanktionen hätte Facebook auch wieder mal nötig. Mark Zuckerberg hat am Donnerstag Facebook Home vorgestellt. Ein Android Launcher der Facebook noch viel besser auf dem Homescreen etablieren soll. Doch die Resonanz ist eher ernüchternd, verständlich. Zudem laufen dem sozialen Netzwerk witzigerweise scharenweise junge Nutzer weg. Wieso denn bloß? Diese Woche gibt es noch einen zweiten Geburtstag zu feiern, denn das Mobiltelefon wird 40. Dazu auch herzlichen Glühstrumpf, Hände schütteln und Applaus. Den gibts allerdings nicht für Disney, denn das Unternehmen hat die Spieleschmiede LucasArts einfach dichtgemacht und setzt knapp 200 Mitarbeiter auf die Straße. Dies zeigt bereits erste Auswirkungen.

Favoriten für die Kalenderwoche 14 — 2013

In meinem Tumblr Blog haben sich natürlich noch weitere spannende und interessante Einträge angesammelt. Schaut einfach mal vorbei.

Besuche mein Tumblelog auf Tumblr


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.