GFX-Stylez Tumblelog Rückblick 07/13

Unsere Erde steht noch, auch wenn gestern ein Meteorit in Russland notlanden musste und ein Asteroid am Abend an uns wie eine Kanonenkugel vorbeigerauscht ist. Vodafone zieht laut Medienangaben die Übernahme von Kabel Deutschland erneut in Betracht. Was dran ist, werden wir wohl bald erfahren. SHA-3 und der Hash-Standard Keccak könnten schon bald für mehr Sicherheit sorgen. Auf der Fosdem 2013 zeigten die Entwickler, dass der neue Algorithmus mehr als nur hashen kann, sondern auch Verfahren, wie HMAC ablösen könnte. Opera wird mit den kommenden Versionen zur Webkit-Engine wechseln. Den Anfang wird der Mobile Browser machen und die Desktop-Variante soll folgen.

Im Streit deutscher Datenschützer um die Klarnamenpolitik auf Facebook hat das Verwaltungsgericht Schleswig in erster Instanz die Klage mehr oder minder abgewiesen. Das Gericht kam zu dem Schluss, das faktisch gesehen deutsche Gesetze gar nicht zur Ausübung kommen, da die Facebook-Niederlassung in Irland und damit folglich irisches Recht gilt. Tilo Weichert (Leiter des ULD Schleswig-Holstein) will gegen dieses Urteil Beschwerde einlegen und es anfechten. Zu Recht, wie ich finde! Ganz anders geht das Duisburger Amtsgericht mit einem Onlineredakteur um und steckt ihn in Beugehaft. Grund: Er weigert sich die Daten eines Nutzers herauszugeben, der eine Therapeutin schlecht bewertet hatte. American Express und Twitter bieten ein neues Bezahlsystem, kaufen via Hashtag.

iOS-Update. Die Leute: Haha, Apple ist zu doof, muss Bug XY patchen. Android-Update. Juhu! Neues Update! Egal, was es macht: EIN UPDATE!!!
Carsten Knobloch (@caschy) 12. Februar 2013

Favoriten für die Kalenderwoche 07 — 2013

In meinem Tumblr Blog haben sich natürlich noch weitere spannende und interessante Einträge angesammelt. Schaut einfach mal vorbei.

Besuche mein Tumblelog auf Tumblr


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.