GFX-Stylez Tumblelog Rückblick 50/12

Nur noch zwei Wochen und dann ist 2012 auch schon vorbei. Dann wird die GEZ für jeden Haushalt Pflicht. Laut einer Meinungsumfrage von TNS sind 60% aller Befragten gegen den Gebührenzwang. Trotzdem wird die Änderung beibehalten. Facebook zeigt sich hingegen auch wenig kooperativ. Die Mitbestimmungsfreiheit wurde diese Woche endgültig abgeschafft, da weniger als 1% aller Nutzer abgestimmt haben. Die Mehrheit aller Teilnehmer tendierte jedoch zu den alten Richtlinien.

Tote liken nicht, oder doch?

Amüsanterweise möchte Facebook die Privatsphäre für die User einfacher kontrollierbarer machen. Dass diese beiden Begriffe natürlich grundverschieden sind, brauche ich nicht weiter zu betonen. Tote leben in dem sozialen Netzwerk schließlich auch nach ihrem Ableben weiter und Freunde interessieren sich für Dinge, die sie nicht mal mögen. Das IT-Unternehmen Unister muss einen herben Schlag des Gesetzes wegstecken. Am vergangenen Mittwoch wurden Geschäftsräume durchsucht, Unterlagen konfisziert und Vorstandsmitglieder verhaftet. Der Grund: Unter anderem Versicherungsbetrug und Steuerhinterziehung.


Holiday Medley! – Victoria Justice & Max Schneider

Das geplante Regulierungsabkommen für das Internet ist auf der WCIT-12 vorerst gekippt worden. Das WWW bleibt damit in freier Hand und wird nicht durch Regierungen kontrolliert werden.

Favoriten für die Kalenderwoche 50 — 2012

In meinem Tumblr Blog haben sich natürlich noch weitere neue Einträge angesammelt. Schaut einfach mal vorbei.

Besuche mein Tumblelog auf Tumblr


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.