Simyo erschwert die Kontaktaufname

Seit Kurzem bin ich nun Simyo Kunde, ob ich ein glücklicher sein werde, das kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Aber ich hatte mit Simyo bereits bei der Bestellung meines neuen Tarifs, inklusive neuer SIM-Karte meine kleinen Problemchen. Der Bestellvorgang ging zunächst reibungslos vonstatten. Aber als es um die erste Überweisung meinerseits ging, begannen die Schwierigkeiten.

Simyo hat keine Überweisung erhalten

Nach meinem Kenntnisstand hatte ich die Überweisung korrekt getätigt und dies auch mehrfach überprüft. Nach sieben Tagen erhielt ich dann von Simyo eine Mail, die mich darüber informierte, dass keine Zahlung eingegangen sei und man mich darum bitte den fälligen Betrag zu überweisen. Gut, dachte ich mir, du hast es überwiesen und das auch korrekt. Also, was macht der schlaue Kunde? Genau er versucht jemanden vom Support zu erwischen und das Problem aus der Welt zu schaffen.

Ausschnitt der Simyo Kontaktseite
Ausschnitt der Simyo Kontaktseite

Flux auf die Internetpräsenz von Simyo gegangen und besten Gewissens auf Kontakt geklickt. Doch was mich da erwartete, war alles andere als ein Kontaktformular. Meine Augen erblickten eine hübsch gestaltete Themenseite, wo ich schauen konnte, was denn mein Problem ist. Ich wollte doch aber eine Telefonnummer oder E-Mail haben und nicht die FAQ-Seite. Nun Gut, ich gab noch nicht auf und suchte das Impressum auf, aber auch das war alles andere als hilfreich.

Teure Servicenummern und wenig Infos

Dort fand ich mit ein wenig Glück dann auch eine E-Mail und eine kostenpflichtige Nummer. Mal ehrlich, ich mag diese Art von Nummern einfach nicht, weil ich es nicht einsehe, für eine 08/15-Leistung zu bezahlen. Denn oftmals sind die Mitarbeiter nicht gerade gut informiert. Nun gut, ich probierte es via Telefon und hatte keine Chance. Der Grund hätte banaler nicht sein können: Besetzt!

Simyo Impressum - 12. Kontakt
Simyo Impressum – 12. Kontakt

Leicht frustriert über diese Ostereiersucherei begab ich mich zu den Bestellungen, denn dort hatte ich noch eine 0800-Nummer gesehen. Diese rief ich schlussendlich auch an. Der Kollege am anderen Ende der Leitung war auch recht nett, doch wirklich helfen konnte dieser mir auch nicht. Er hatte keinen Zugriff auf meine Daten. Immerhin konnte er mir die E-Mail vom Support geben, die ich nirgends auf der Webseite finden konnte.

Mangelnde Transparenz frustriert Kunden

Nach dem ich Erfolg hatte und meine Anfrage bearbeitet wurde, konnte mein Problem auch gelöst werden. Jedoch noch nicht ganz zu meiner Zufriedenheit. Ich habe mir die Kontaktseite nochmals genauer angesehen und herausgefunden, das es nach dem Anklicken eines Problems unten die Auswahl gibt auch mit dem Support Kontakt aufzunehmen. Nun frage ich aber Simyo: Wieso muss das so kompliziert sein?

Simyo Wahlmöglichkeit zum Kontaktformular
Simyo Wahlmöglichkeit zum Kontaktformular

Das irritiert den Kunden, da dieser oftmals einen direkten Ansprechpartner haben möchte, um sein Problem schnell zu klären. Zudem mangelt es dem Ganzen an Transparenz. Eine Kontaktseite sollte auch als solche geführt werden, und nicht als FAQ daher kommen. Ein Impressum kann ich auch nicht wie ein FAQ aufbauen, das wäre mit dem TMG auch nicht vereinbar und aus Verbraucherschutzsicht sicherlich auch nicht. Es wäre schön, wenn sich an dieser Situation etwas ändern würde.

Achtung Für alle genervten Simyo Kunden gibt es hier den direkten Link zum wirklichen Kontaktformular von Simyo. Ich hoffe man ist mir nicht böse, das ich es mir erlaube, dies hier öffentlich zu posten.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

8 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.

  1. Kommentar von mzmz83 · · #

    Unglaublich, das gleiche Problem mit der Überweisung habe ich seit Wochen.
    Ich habe bereits 2mal überwiesen doch der Betrag ist bis heute nicht eingegangen, sondern wurde immer zurückgebucht.
    Das ging jetzt soweit das ich schon eine letzte Mahnung erhalten habe, obwohl ich ja schon 2mal überwiesen habe.
    Gestern habe ich Simyo nochmal angeschrieben, warte aber noch auf die Antwort.
    Mich würde also brennend interessieren wie sich das Problem bei Dir gelöst hat.
    Desweiteren hast Du mit dem Kontaktformular sowas von recht, es ging mir gestren genauso.
    Bis ich auch dahinter kam, erst einmal die Fragen zu beantworten.
    Ich freue mich auf Deine Antwort.

    Grüße

    mzmz83

    Ps.: Super informativer und spannender Blog, weiter so!

  2. Kommentar von reraiseace · · #

    Ich hatte Simyo kontaktiert und sie darauf hingewiesen, dass ich den Betrag sicherheitshalber ein zweites Mal überwiesen habe. Hatte die Kontodaten extra noch mal abgeglichen und eigentlich stimmten die Kontodaten auch beim ersten Mal.

    Mir fiel nur auf, dass die Kontonummer eine 0 am Anfang enthält, die von den meisten Banken weg gemacht wird. Vielleicht fragst du bei deiner Bank mal an.

    Den Betrag der ersten Überweisung haben sie mir zurückgebucht.

    Simyo braucht recht lange, um auf Anfragen zu reagieren und das versteckte Kontaktformular ist unmöglich.

    P.S.: Danke ^^

  3. Kommentar von Marion Symannek · · #

    Ich bekomme nachrichten, das mein tarif “ all flat” ruht. Da sie aber eine kontovollmacht haben und abbuchen kõnnen, verstehe ich nicht warum ich sie nicht auf der serviceline anrufen kann. Ich bitte sie,sich um mein problem zu kümmern.

  4. Kommentar von reraiseace · · #

    Tut mir Leid, aber da kann ich nur bedingt helfen. Ich bin Blogger und arbeite nicht für Simyo. Am besten an Simyo eine Mail schreiben oder es erneut beim Support versuchen. Das Problem, dass die Flat ruht kenne ich auch. Da hilft nur Guthabenkonto aufladen, dann wird der fällige Betrag abgebucht, siehe dazu auch den Blog-Artikel von Razcal. Die Handynummer habe ich aus Datenschutzgründen entfernt.

  5. Kommentar von Frank Lewandowski · · #

    Hallo.
    Hätte ich diesen Blog vorher gelesen wäre ich mit Sicherheit nicht bei Simyo gelandet.
    Habe mit der angeschlossenen Fine-Trade so meine Probleme.
    Geld für Endgerät vor einer Woche überwiesen, angeblich nichts angekommen. Kontoauszug mit Abbuchung und Datum per Mail gesendet.
    Keine Reaktion. Diverse Anrufe, nichts genutzt.
    Jetzt die Simyo Reaktion : DA KÜMMERN WIR UNS NICHT DRUM
    Das ist der Hammer. Fühle mich mit Verlaub mittlerweile ganz schön veräppelt.
    LG Frank

  6. Kommentar von Anders · · #

    Herzlichen Dank für den Link, habe mich gerade dusselig gesucht und es nur durch Hilfe dieser Webseite gefunden. LG

  7. Kommentar von Astrid Regina · · #

    Danke! Du sprichst mir aus dem Herzen. Habe gerade für meinen Junior eine Mail an das Inkasso Büro von Simyo abgeschickt. Ich sehe nicht, dass er schuld ist an den Problemen, die für ihn entstanden sind.
    Es könnte wirklich einfacher sein. Das es angeblich einfach ist, sagt der erste Link. Nur leider ist dem eben nicht so.
    Hab das gleiche Procedere wie du durch und somit bist du meine Rettung! Wollte meinen Text auch an simyo direkt senden. Dank deiner Info kann ich das jetzt tun! Vielen Dank! Weiter so!

  8. Kommentar von reraiseace · · #

    Keine Ursache. Simyo hat auch nach drei Jahren nichts dazu gelernt. Die Marke wird eh bald verschwinden. Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen.