Mach dein Smartphone zum E-Book Reader

Unterwegs ein Buch lesen ist schön. Aber es kann mit unter lästig sein, das Buch mit sich herumzuschleppen. Abhilfe schafft hier ein E-Book Reader. Doch wieso ein extra Gerät kaufen oder ein sperriges Tablet mit sich herumtragen, wenn es mit einem Smartphone ebenso gut geht. Der Moon+ Reader schafft Abhilfe und bereitet ein ansprechendes Lesevergnügen auf dem mobilen Telefon.

Dein Smartphone wird zum Buch

Den Moon+ Reader gibt es in zwei Varianten, einmal kostenpflichtig und zum andern gratis. Die kostenlose Version genügt mir eigentlich. In der Pro Edition gibt es unter anderem noch PDF Support und ein paar Einstellungsmöglichkeiten mehr. Jedoch werden PDF-Dateien nicht sonderlich gut dargestellt. Da bietet sich eher der Adobe Reader an. Zum Bücherlesen ist der Moon+ Reader auf jeden Fall bestens geeignet.

Startbildschirm Formatübersicht Kapitel
Startbildschirm, Formatübersicht & Kapitel

Die App schaut mehr nach einer iOS Anwendung aus, man wird aber von einer einfachen und übersichtlichen Oberfläche begrüßt. Dann kann man sich zunächst das Buch aus dem Bücherregal heraussuchen bzw. importieren oder direkt zu dem Ordner navigieren und es ausführen. Der Reader kann allerhand Formate öffnen, von ePUB, über MOBI, bis hin zu Comic-Dateien ist alles lesbar. Nun kann das Lesevergnügen auch schon beginnen, doch zuvor bietet es sich noch an, ein paar Komforteinstellungen vorzunehmen.

Lesen, wie du es magst

Der Moon+ Reader ermöglicht es, sich das Buch so herzurichten, wie man es gerne hätte. Sprich: Textgröße einstellen, Helligkeit beim Lesen, Zeilenabstände, Farben des Textes und des Hintergrundes und noch sehr vieles mehr. Vor dem ersten Lesen eines Buches, sollte man das alles so einstellen, das man bequem lesen kann. Es besteht auch die Möglichkeit sein eigenes Theme zu erstellen und zu speichern. Danach kann man sich ganz entspannt zurücklehnen und drauflos schmökern.

Dunkles Theme Helles Theme Lesezeichen, Notizen etc.
Navigation, Themes & Lesezeichen etc.

Dadurch, dass die App mit Gesten und versteckten Shortcuts leicht anpassbar ist, kann man sie sehr gut den eigenen Bedürfnissen und Vorlieben anpassen. Mit der kleinen Statusleiste am unteren Rand hat man die Zeit, den Akkustatus und den Lesefortschritt immer im Blick. Der Reader bietet auch Optionen für Lesezeichen, Notizen und Markierungen an, was auch sehr hilfreich ist.

Lesevergnügen³

Ich kann es nicht anders beschreiben, aber wenn man die App ein wenig eingerichtet hat, dann macht es sehr viel spaß damit zu lesen. Es geht so einfach, das Smartphone hat man immer dabei, und wenn man eher einen dunklen Hintergrund verwendet, spart man obendrein noch etwas Akkuleistung ein. Einen kleinen Makel hat der Moon+ Reader allerdings doch, die Menus sind manchmal etwas undurchsichtig. Gewöhnt man sich aber recht schnell dran. Alles in allem aber ein superschöner E-Book Reader, den ich nur wärmstens empfehlen kann.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.