Deine Webseite wird zum Ponyhof

Es muss manchmal auch einfach was zum Lachen geben. Also ist der heutige Samstagstipp weniger sinnvoll, sondern mehr spielerischer Natur. Zunächst gibts ein Video von CollegeHumor über die My Little Brownys und anschließend nen kreativen Tipp für Ponyfreunde. Vielleicht auch für Philipp "Fipsi" Rösler interessant.


My Little Brony – CollegeHumor

Browser Ponies für jede Webseite

Panzi hat auf GitHub das Projekt Desktop Ponies geforkt und eine Version auf Basis von JavaScript umgesetzt. Die My Little Ponys „verunstalten“ dank ihm nun so manche Webseite. So sieht das dann beispielsweise aus:


My Little Ponys in Action und zum Anfassen

Auf der Entwicklerwebseite könnt ihr euch nach eigenen Wünschen die Ponys zusammenstellen und das Ganze als Bookmarklet speichern, um dieses auf fast jeder Webseite nach belieben zu verwenden. Es besteht auch die Möglichkeit ein JavaScript oder einen iframe in die eigene Webseite einzubauen.

Browser Ponies verwüsten GFX-Stylez.blog
Browser Ponies verwüsten GFX-Stylez.blog

Die Auswahl ist recht beachtlich, lediglich beim Laden dauert es etwas. Allerdings angesichts der integrierten Ressourcen verständlich.

Also viel Spaß mit den kleinen Ponys.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

0 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.