Gibt es eine Alternative zu phpMyAdmin?

Ich war über Ostern kurzerhand auf der Suche nach einer Alternative für phpMyAdmin. Denn Gründe, die gegen einen produktiven Einsatz sprechen gibt es genug. Diese möchte ich hier kurz einmal anführen:

  • Die Web-Anwendung fällt immer wieder mit unschönen Sicherheitslücken auf.
  • Die Installation ist recht groß, im Vergleich zu manch anderer Anwendung.
  • Wird auf sehr vielen Webservern eingesetzt und ist daher noch anfälliger.
  • Unübersichtliches User-Interface, welches immer mehr Verschlimmbessert wird.
  • In Sachen Geschwindigkeit ist phpMyAdmin auch nicht gerade auf der Überholspur.

Es gibt heute eigentlich genug Alternativen, die locker an phpMyAdmin herankommen, bzw. es bei Weitem überholen. Daher ist mir schleierhaft, wieso diese Anwendung dann immer noch zum Einsatz kommt.

phpMyAdmin User Interface
phpMyAdmin User-Interface

Da kommt bald schon der Gedanke auf, dass es sich hier nicht um das 21. Jahrhundert handelt, sondern eher um die Spät-Neunziger. Aufgrund dieser mir bekannten Problematik war ich nun auf der Suche nach einer anderen Software: Browserbasierend oder nativer Client spielte für mich erst mal keine Rolle.

HeidiSQL ein nativer Datenbank-Client

Zunächst stieß ich auf den Desktop-Client HeidiSQL. Das Programm liegt auch als portable Anwendung vor und kann einfach auf einem USB-Stick mitgenommen werden. Man kann die Login-Daten direkt in HeidiSQL speichern und muss sich keine Passwörter oder Ähnliches mehr merken. Mir missfiel es, das kein Masterpasswort vergeben werden konnte, da man mit einem Knopfdruck direkt in der Datenbank ist.

HeidiSQL Client
HeidiSQL Client

Dort kann dann alles gemacht werden, wie optimieren, Werte ändern und so weiter. Die GUI wirkt auch sehr aufgeräumt. Negativ fällt jedoch ins Gewicht, das die Datenbanken nur als .sql exportiert werden können und keine Komprimierung möglich ist. Daher ist die App bei mir halb durchgefallen. Nicht schlecht, aber nicht überzeugend.

Chive als eine phpMyAdmin-Alternative

Chive gilt als eine absolute Alternative zu phpMyAdmin und SQL Buddy, versprechen jedenfalls die Entwickler. Die Webanwendung ist mit jQuery und dem Yii Framework überfüllt und nicht gerade ein Leichtgewicht, was die Speichergröße betrifft. Im Vergleich ist phpMyAdmin nur halb so groß. Trotzdem wirkt die Oberfläche von Chive aufgeräumt und man findet sich schnell zurecht.

Chive GUI in Aktion
Chive GUI in Aktion

Vorteile sind unter anderem: Syntax Highlighting, verbesserte Verarbeitung und Erstellung von Routinen, besseres Triggern, Inline-Bearbeitung von Zellen und eine verbesserte Darstellung, im Vergleich zu phpMyAdmin und SQL Buddy. Der Ansatz ist ganz nett und es läuft auch recht schnell und flüssig. Trotzdem muss ich zugeben, dass ich es ein bisschen überladen finde. Die Sicherheit von Chive war für mich das Haupttestkriterium, der Rest überzeugte mich nur mäßig.

SQL Buddy dein neuer bester Freund?

Und noch eine Alternative. SQL Buddy macht einen recht aufgeräumten Eindruck und ist auch verhältnismäßig klein. Sonst konnte SQL Buddy mit normalen Standardfunktionen überzeugen, aber hielt kaum überraschende Features bereit. Demnach auch keine wirkliche Alternative zu den bereits vorgestellten Programmen oder Webanwendungen.

SQL Buddy Interface
SQL Buddy Interface

MyWebSQL – der Datenbank-Web-Desktop

Ein etwas anderer Ansatz ist MyWebSQL. Die Anwendung wurde weitestgehend in Ajax geschrieben und kann wie eine Desktop-Anwendung jedoch im Browser verwendet werden. Das Interface wirkt aufgeräumt und gut strukturiert. Jedoch fällt auch hier wieder die Speichergröße etwas ins Gewicht.

MyWebSQL Anwendung
MyWebSQL Anwendung

Die Performance auf einem lokalen Server war trotzdem recht schnell. Leider kann die Anwendung keine Datenbanken in komprimierter Form ausgeben. Sonst bietet das Tool wie die anderen fast dieselben Funktionen an.

Der kleine smarte und toughe Adminer

Und nun zum kleinsten Tool im ganzen Test. Der toughe Adminer besteht aus genau einem Skript und das ist ca. 160 kB bis 355 kB groß. Dahinter verbirgt sich eine wirkliche Alternative zu phpMyAdmin. Damit lassen sich genau dieselben Aufgaben lösen. Zudem ist die Anwendung extrem smart und sicher. Daher kann ich das nur als eine absolute Alternative weiterempfehlen.

Adminer Benutzeroberfläche
Adminer Benutzeroberfläche

Zusätzlich lässt sich Adminer noch via CSS-Datei optisch dem eigenen Geschmack anpassen und einzelne Plug-ins, zur Funktionserweiterung, stehen auf der Webseite des Entwicklers ebenfalls noch zur Verfügung. Mein Testsieger, den ich nun anstelle von phpMyAdmin nutzen werde.


Avatar von reraiseace
Autor: Markus Werner (reraiseace) Twitterreraiseace, Google+reraiseace, Twittercb_werner
Ich bin Redaktionsvolontär bei der COMPUTER BILD in Hamburg, Fernstudent am Deutschen Journalistenkolleg und schreibe auf re{raise}ace privat über Webdesign und Programmierung. Seit 2015 schrieb ich auch regelmäßig für andere Medien.

4 Kommentare

Du kannst diesen Artikel nicht mehr kommentieren.

  1. Kommentar von Rene · · #

    Danke für die Aufstellung. Ich werde mal den SQL Buddy und den Adminer testen.

    Wenn ich in meinen Serverlogs jedesmal phpmyadmin lese obwohl ich es nicht installiert habe, bin ich froh es nicht installiert zu haben :)

  2. Kommentar von Christine Wimmer · · #

    Auch Danke für die Aufstellung! Habe auch gelesen, dass es bei php-my-admin Probleme mit der Sicherheit geben soll. Wißt ihr eigentlich wo die genau liegen, und kann man die nicht beheben?
    Christine

  3. Kommentar von Dave · · #

    Vielen Dank für die Aufstellung.
    Für welche Lösung hast Du Dich entschieden?
    Ich hab mir ein paar anschaut und wirklich überzeugend fand ich keine, entweder fehlen wichtige Parameter, die Lösungen sind verbuggt, oder die Usability ist nicht wirklich durchdacht…
    Praktisch finde ich nur Adminer, das zwar nicht ganz so komplex ist wie PMA aber dafür schnell und unkompliziert installiert ist, gerade wenn man mal irgendwo bei einem Kunden schnell was an der DB werkeln muss

  4. Kommentar von reraiseace · · #

    Bitte, bitte. Ich habe mich für Adminer entschieden. Wie du schon schreibst, ist es kelin, handlich und schnell einsatzbereit. Mir kamen zwar auch in der Vergangenheit weitere solche Projekte unter, doch von Adminer konnte mich noch keins wieder abbringen.